Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Architektonische Highlights: Glas

Seit jeher ist es das Ziel der Architekten, ein harmonisches Gleichgewicht zwischen den soliden Baustoffen, wie Stein oder Holz, und lichtdurchlässigem Glas zu schaffen. Nicht selten hieß es, Glas beeinträchtige die Stabilität der Baustruktur, doch gleichzeitig war der Mensch auf das natürliche Licht der Sonne angewiesen. Um dieses Dilemma zu lösen, beschloss man schließlich den Einbau von Fenstern aus Glas – ein Kompromiss, an dem wir bereits seit vielen hundert Jahren festhalten. Mittlerweile ist die Technologie jedoch so weit entwickelt, dass Glas längst zu einem der wichtigsten Werkstoffe der modernen Architektur geworden ist. Lassen Sie uns nun gemeinsam in die Geschichte dieses bedeutenden Materials eintauchen und mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Glas in exklusiven Bauprojekten in Erfahrung bringen.

Rückblick

Die Glasherstellung geht zurück bis in das Jahr 4000 vor Christus, doch erst im ersten Jahrhundert nach Christus gelang es den Handwerkern endlich, farbloses, klares Glas zu produzieren. Fenster aus Glas tauchten erstmals in Bauten der alten Römer auf, allerdings waren sie trübe und ließen nur wenig Licht durch. Noch bis zum 18. Jahrhundert war Fensterglas oftmals von Luftbläschen durchzogen und ungleichmäßig dick. Zudem war das Material sehr teuer, sodass es sich ausschließlich wohlhabende Bürger leisten konnten. Im Laufe der Zeit erlernten die Glashersteller jedoch neue Verarbeitungsmethoden, wodurch sich Reinheit und Beschaffenheit ihrer Produkte deutlich verbesserten und so stieg nach Abschaffung der Glassteuer im Jahre 1845 die Nachfrage rapide an. Heutzutage sind wir uns der praktischen und ästhetischen Vorzüge dieses Materials bestens bewusst, und so ist es aus der zeitgenössischen Architektur nicht mehr wegzudenken.

Architektonische Highlights: GlasLicht ins Dunkel

„Mit Glas lässt sich das Gesetz der Sonne auf wunderbarste Weise erfüllen.“ Le Corbusier, Vorreiter der modernen Glas-Architektur

Wie die atemberaubenden Buntglasfenster der mittelalterlichen Kirchen und Kathedralen Europas eindrucksvoll belegen, erkannten die Architekten schon früh das inspirierende Potenzial des transparenten Materials. Heute lässt sich ihre Vision von lichtdurchfluteten Gebäuden, fließenden Übergängen zwischen Innen- und Außenbereich  und struktureller Integrität dank der Entwicklung von Flachglas, in dem sich das einfallende Sonnenlicht nur minimal bricht, problemlos umsetzen. Den technologischen Fortschritten in der Glasproduktion ist es zu verdanken, dass eindrucksvolle moderne Glaspaläste entstehen konnten, die sich trotz ihres markanten Designs harmonisch in die Umgebung einfügen. Beste Beispiele hierfür sind das subtile und schlanke Bürogebäude von Selgas Cano Architecture in Spanien oder Farnsworth House in den USA.

Einige der berühmtesten Gebäude der Gegenwart, darunter die Pyramiden im Innenhof des Louvre, der Londoner Wolkenkratzer „The Shard“ oder das anmutige Nationaltheater in China, dessen ovales Design ihm den Spitznamen „Riesenei“ einbrachte, verdanken ihren hohen Bekanntheitsgrad der kreativen und vor allem innovativen Verarbeitung von Glas.

Praktische Lösungen

Bei der Arbeit mit Glas sehen sich Architekten stets mit der gleichen Herausforderung konfrontiert: der Temperaturregelung. An Standorten mit gemäßigtem Klima sorgt spezielles Isolierglas dafür, dass absorbierte Wärme in den Raum weitergeleitet, und so eine angenehme Zimmertemperatur gewährleistet wird. In wärmeren Gefilden kommt hingegen getöntes Glas zum Einsatz, damit die Innenräume auch ohne Klimaanlage schön kühl bleiben. Um das Glas möglichst stabil zu machen, wurden diverse moderne Methoden der Härtung entwickelt. Beim Temperieren wird die Bruchsicherheit des Glases mit Hilfe von Hitze oder Chemikalien gesteigert, beim Laminieren durch das Einfügen einer dünnen Plastikschicht zwischen zwei Glasscheiben.

Sollten Sie Interesse am Kauf einer Immobilie mit Glaselementen haben, dann wenden Sie sich ganz einfach an Engel & Völkers. In unserem umfangreichen und internationalen Portfolio finden Sie zahlreiche Luxusobjekte in insgesamt 39 Ländern weltweit, darunter auch individuelle, moderne Villen, zeitgenössische Apartments und historische Anwesen. 

Engel & Völkers

Dubai
Nakheel Sales Center, Building 7, Al Sufouh 1
PO Box 17722 Dubai, United Arab Emirates
ORN: 16081
Telefon
+971 4 4223500

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)