Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Social Media Tipps für Ihre Karriere

Social Media Tipps für Ihre KarriereSocial Media ist aus der modernen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken, doch um im Internet souverän und professionell aufzutreten, gilt es ein paar strenge Benimmregeln zu beachten. Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen, Social Media zur Karriereförderung zu nutzen und Ihre Ziele zu erreichen.

Umfassende Profilangaben

Lückenhafte Informationen lassen Ihre Seite weniger professionell erscheinen. Aus diesem Grund sollten Sie stets alle relevanten Fakten im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen aufführen. Um Ihre Webseite für ein möglichst großes Publikum interessant und ansprechend zu gestalten, empfiehlt sich der Upload von Firmenlogos und Profilbildern, sowie der Einsatz von Avataren.

Strikte Trennung zwischen privaten und beruflichen Accounts

Beim Besuch Ihrer Seite sollte auf Anhieb erkennbar sein, dass dieser Account zu beruflichen Zwecken genutzt wird. Deshalb haben persönliche Inhalte oder Informationen hier nichts verloren. Wird ein und dieselbe Plattform auch privat genutzt, so hilft ein Spitzname oder sogenanntes „Alias“ dabei, Verwechslungen zwischen den beiden Accounts zu vermeiden.

Zeitmanagement

Angesichts enger Terminpläne ist es manchmal recht schwierig, in mehreren sozialen Netzwerken gleichzeitig aktiv zu sein und dort wertvolle und interessante Inhalte zu posten. Aus diesem Grund raten wir dazu, maximal drei Plattformen – am besten Facebook, Twitter und LinkedIn – zu nutzen. Instagram und Pinterest eignen sich hingegen besonders gut für visuelles Marketing.

Das Internet vergisst nie

Jeder Ihrer Posts und jedes Statement, das Sie online stellen, bleibt unter Umständen unwiderruflich mit Ihrem Unternehmen verbunden. Deshalb wollen alle Formulierungen stets mit Bedacht gewählt werden – vor allem, wenn auf Beschwerden reagiert werden muss.

Beantworten Sie jeden Kommentar

Social Media hat das Knüpfen neuer Kontakte, deren langfristige Pflege und die nachhaltige Kundenbindung deutlich vereinfacht. Schöpfen sie dieses Potenzial voll aus, indem Sie zeitnah auf alle Nachrichten und Kommentare auf Ihrer Seite antworten, unabhängig davon, ob es sich dabei um Lob oder Kritik handelt.

Hashtags sind mit Vorsicht zu genießen

Indem Sie wichtige Schlüsselbegriffe mit einem Hashtag versehen, werden Ihre Online-Inhalte durch die Verschlagwortung optimiert. Dabei sollten Sie jedoch mit Bedacht vorgehen, denn übereifriges und planloses Hashtagging kann die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens untergraben.

Starten Sie die Diskussion

Die Aufforderung zu „Re-Posts“ oder „Likes“ wirkt oft verzweifelt. Viel besser ist es dagegen, Follower und Besucher der Seite um ihr Feedback zu bitten. Dadurch können Diskussionen entstehen, die Ihnen nicht nur Aufmerksamkeit einbringen, sondern zur Vermenschlichung Ihres Unternehmens beitragen.

Weniger ist mehr

Um exzessive Nutzung von Social Media und die Überschwemmung der Feeds Ihrer Follower zu vermeiden, gilt es ein paar ungeschriebene Gesetze zu beachten: auf Facebook sollten Sie beispielsweise pro Tag nur maximal drei Posts veröffentlichen. Für Twitter gilt: nicht mehr als sechs Tweets an einem Tag.

Reflexion und Reaktion

Es ist sinnvoll, seine Social-Media-Accounts alle paar Monate genau unter die Lupe zu nehmen und zu untersuchen, welche Strategien Früchte getragen haben und welche nicht. Durch die bewusste und gezielte Auseinandersetzung mit der eigenen Herangehensweise wird Ihre Internetpräsenz kontinuierlich optimiert.

Ein bisschen Spaß darf sein

Social Media Kanäle sind keine rein formalen Kommunikationsplattformen und eines Ihrer Hauptanliegen sollte es sein, einen positiven Eindruck Ihres Unternehmens zu vermitteln. Sofern es Ihr Firmenkontext zulässt, dürfen Sie also durchaus auch amüsante und fröhliche Inhalte posten.

Hohe Standards wahren

Damit Sie und Ihr Unternehmen als kompetent und vertrauenswürdig wahrgenommen werden, sollten Ihre Inhalte keinerlei Rechtschreibfehler oder inkorrekte Grammatik aufweisen. Sorgfältig verfasste Posts vermitteln Gewissenhaftigkeit und Seriosität, weswegen wir dazu raten, jeden Kommentar vor der Veröffentlichung noch einmal gründlich Korrektur zu lesen.

Haben Sie Geduld

Ziel der Nutzung von Social Media ist der Aufbau eines echten Netzwerks, was ein recht langwieriger Prozess sein kann. Richten Sie Ihren Fokus auf qualitativ hochwertigen, gezielten Output, denn hier zählt nicht Masse, sondern Klasse. Ein einzelner Follower, der ehrliches Interesse an Ihnen und Ihrem Unternehmen hat, ist tausendmal mehr wert, als hundert sogenannter Spam-Accounts.

Soll Ihr Unternehmen auch im internationalen Ausland vertreten sein? Dann kontaktieren Sie Engel & Völkers. Unsere kompetenten Berater an den begehrtesten Standorten der Welt unterstützen Sie jederzeit gerne bei der Suche nach dem passenden Gewerbeobjekt. 

Engel & Völkers

Dubai
Nakheel Sales Center, Building 7, Al Sufouh 1
PO Box 17722 Dubai, United Arab Emirates
ORN: 16081
Telefon
+971 4 4223500

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)