Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Travel Tuesday: Santiago de Chile

Santiago de Chile ist eine hügelige Stadt mit heißem Klima. Wie in so vielen vergleichbaren Metropolen liegen auch hier die wohlhabenden Viertel im oberen Teil der Stadt, von wo aus sich ein atemberaubender Blick auf die Anden bietet. Dort geht es ruhig und beschaulich zu, während weiter unten im Zentrum buntes Treiben und Gedränge herrschen. Die im Jahre 1541 gegründete Stadt besticht durch eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu: Hier finden sich der höchste Wolkenkratzer Südamerikas, ein effizientes Metro-System sowie urige Piazzas und kleine Gassen voller Bars, Kunsthandwerksmärkte, Straßenkünstler und Musiker.

Travel Tuesday: Santiago de ChileUm mehr über die jüngere Geschichte Chiles zu erfahren, empfehlen wir einen Besuch im Museum der Erinnerung und der Menschenrechte. Dort sehen Sie interessante Ausstellungen zur Diktatur unter General Pinochet, die von 1973 bis 1990 währte. Der Blick in die Vergangenheit ist zwar ernüchternd, verdeutlicht aber gleichzeitig die beeindruckende Weiterentwicklung Santiagos in den vergangenen Jahrzehnten.

Nahe der Metrostation Baquedano finden Sie die Seilbahn, mit der Sie von Bellavista aus zum 880 Meter hohen Gipfel des Cerro San Cristobal gelangen. Dieser höchste Punkt Santiagos bietet bei guter Sicht ein wahrlich atemberaubendes Panorama. Reisen Sie mit Kindern reist, dann legen Sie auf dem Weg nach oben unbedingt einen Zwischenstopp im chilenischen Nationalzoo ein.

Haben Sie die luftigen Höhen hinter sich gelassen, können Sie dem Fischmarkt Mercado Central einen Besuch abstatten. Dort gibt es frischen Fisch und köstliche Meeresfrüchte zu vernünftigen Preisen. Zahlreiche Stände dort bieten Ceviche an, eine chilenische Spezialität aus frischem rohem Fisch, der in Limettensaft mariniert und mit rotem Chili gewürzt wird. Probieren Sie auch Caldillo de Congrio, eine Kartoffel-Aal-Suppe mit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten.

Viele berühmte Dichter stammen aus Chile, doch der wohl berühmteste Sohn des Landes ist der Nobelpreisträger Pablo Neruda. Der Schriftsteller besaß drei Wohnsitze, die allesamt für Besucher geöffnet sind. Das am einfachsten zu erreichende Museumshaus La Chascona befindet sich im Stadtteil Bellavista. Der Name bedeutet so viel wie „wildes Haar“ und geht auf die ungebändigte rote Mähne Nerudas dritter Frau Matilde zurück. An der Planung und Ausarbeitung des einzigartigen Designs war der Autor übrigens maßgeblich beteiligt. Besondere Highlights sind das Speisezimmer im Stil einer Schiffskantine und das Wandbild von Matilde, das Diego Rivera anfertigte.

Auf der anderen Seite der Stadt befindet sich das Viertel Vitacura: hier erwartet Sie eine bunte Mischung aus Boutiquen, Designerläden und kleinen Märkten, den sogenannten Ferias. Im Modemuseum erfahren Sie mehr über Santiagos lange Tradition in Sachen Textilien und Design. Zu den Exponaten zählt der berühmte „Spitz-BH“ von Jean Paul Gaultier, den Madonna 1990 auf ihrer „Blonde Ambition“ Tour trug. Ebenfalls zu sehen ist ein Tutu der Grande Dame des Balletts, Margot Fonteyn. Das Museum organisiert in regelmäßigen Abständen Sonderausstellungen zu speziellen Themen, also werfen Sie am besten im Vorfeld Ihres Besuchs einen Blick auf den Veranstaltungskalender.

Die Einheimischen, auch Santiaguinos genannt, lieben Parks und Grünflächen. Zum Glück hat die Stadt mehrere davon zu bieten. Eine der größten Anlagen ist der Parque O´Higgins: dort finden Sie neben dem Vergnügungspark Fantasilandia eine riesige Arena und einen kleinen See mit Ruderbooten. Der Parque Forestal, der das Museum der Schönen Künste beherbergt, verwandelt sich jeden Sonntag in eine Art grünen Marktplatz mit langen Reihen kleiner Buden und Stände. Dazwischen zeigen Artisten und Straßenkünstler ihr Können. Der Eintritt zum Museum ist kostenfrei, doch sonntags bleiben seine Pforten geschlossen.

Da Santiago de Chile am Fuße der Anden liegt, bietet sich ein Tagesausflug in die Berge geradezu an. Lassen Sie den Trubel der Stadt einfach hinter sich und tauchen Sie ein in eine andere Welt. Mieten Sie ein Fahrrad und erkunden Sie die Weinberge und Landschaften des bekannten Maipo-Tals. In der kälteren Jahreszeit kommen auch Skifahrer und Snowboarder voll auf ihre Kosten, denn nur 25 Minuten außerhalb der Stadt erwarten Sie herrliche Pisten. Die Resorts rund um Santiago warten mit hoher Schneesicherheit und hervorragender Infrastruktur auf. Deshalb ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Chile in einem Atemzug mit den besten Wintersportorten der Welt genannt wird.

Informationen zu den Investment-Optionen auf dem attraktiven Immobilienmarkt der chilenischen Metropole erhalten Sie bei Engel & Völkers Chile

Engel & Völkers

Dubai
Nakheel Sales Center, Building 7, Al Sufouh 1
PO Box 17722 Dubai, United Arab Emirates
ORN: 16081
Telefon
+971 4 4223500

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)