Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Zehn Tipps, damit Ihr Vorstellungsgespräch ein voller Erfolg wird

Zehn Tipps, damit Ihr Vorstellungsgespräch ein voller Erfolg wirdDie Einladung zum Vorstellungsgespräch ist der erste Schritt auf dem Weg zum Traumjob und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren bisherigen beruflichen Werdegang zu präsentieren und Ihren zukünftigen Arbeitgeber zu beeindrucken. Nervosität ist da ganz natürlich – doch mit Hilfe unseres Ratgebers sind Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet und hinterlassen mit Sicherheit einen positiven ersten Eindruck.

1. Recherchieren Sie gründlich

Werfen Sie nicht nur einen Blick auf die Homepage der fraglichen Firma, sondern sammeln Sie so viele Informationen wie möglich, beispielsweise aus Quartalsberichten oder relevanten Blogs. Detailwissen spricht für Kompetenz, Intelligenz und Enthusiasmus. Zudem ermöglicht es Ihnen die Selbstdarstellung im Sinne der Unternehmensziele.

2. Bearbeiten Sie Ihr Facebook-Profil

Heutzutage beginnt die Interview-Phase schon lange bevor der Bewerber persönlich bei einem potenziellen Arbeitgeber vorstellig wird, denn 91 Prozent der Firmen überprüfen  erst einmal die Online-Profile in Frage kommender Kandidaten. Das sollte Ihnen jedoch kein Kopfzerbrechen bereiten, denn im Grunde bietet Ihnen dieses Vorgehen die zusätzliche Chance, sich als möglicher Mitarbeiter ins rechte Licht zu rücken. Arbeitgebern geht es bei ihrer Internet-Recherche vorrangig um drei Dinge, nämlich Ihre Kreativität, Ihre Kompatibilität mit der Unternehmenskultur und darum, ob die Angaben im Internet denen in Ihrem Lebenslauf entsprechen. Also nehmen Sie sich die Zeit und passen Sie Ihre Internetpräsenz entsprechend an.

3. Seien Sie vorbereitet

In so gut wie jedem Vorstellungsgespräch erkundigt sich der Vorgesetzte nach den Schwächen des Bewerbers. Informieren Sie sich über andere häufig gestellte Fragen und erarbeiten Sie interessante, individuelle Antworten, die Ihr Gegenüber womöglich noch nie gehört hat.

4. Perfektionieren Sie Ihren Handschlag

Die meisten Interviews beginnen und enden mit einem Händeschütteln. Ein effektiver Händedruck vermittelt Selbstvertrauen und soziale Kompetenz – es lohnt sich also, im Vorfeld den richtigen Handschlag zu üben. Er sollte etwa zwei bis drei Sekunden dauern, trocken und weder zu weich, noch zu fest sein.

5. Zeigen Sie Selbstvertrauen

Sprechen Sie laut und deutlich, sehen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen und lächeln Sie. Vermeiden Sie Superlative bei der Beschreibung Ihrer bisherigen Leistungen, sondern konzentrieren Sie sich auf die Fakten. Übertriebene Selbstsicherheit ist ein unschöner Wesenszug und hier ebenso unangebracht wie Selbstzweifel oder Verlegenheit.

6. Sagen Sie die Wahrheit

Erliegen Sie auf keinen Fall der Versuchung, Ihre Berufserfahrung auszuschmücken. Denn solche Schwindeleien kommen immer ans Licht und kein Unternehmen dürfte von einem unaufrichtigen Bewerber besonders angetan sein. Sollten Sie eine Frage nicht beantworten können, dann bleiben Sie ruhig: sagen Sie einfach die Wahrheit und erklären Sie, wie Sie dafür sorgen werden, dass Ihnen so etwas kein zweites Mal passieren wird.

7. Denken Sie laut

Stellt man Ihnen analytische Fragen, wie etwa den Google-Klassiker „Wie viele Klavierstimmer gibt es weltweit?“, dann erläutern Sie Ihre Gedankengänge schrittweise. Denn hierbei geht es nicht darum, ob Sie die Antwort kennen, sondern vielmehr um einen Test Ihrer Analysefähigkeit.

8. Beantworten Sie die Frage

Bei einem Bewerbungsgespräch sollten Sie Ihr Gegenüber auf keinen Fall verwirren. Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Antwort zufriedenstellend war, dann haken Sie nach indem Sie sagen: „Ist Ihre Frage damit beantwortet?“ Das ist nicht nur höflich, sondern offenbart ein selbstkritisches Wesen. Zudem geben Sie Ihrem Gesprächspartner so die Möglichkeit, seine Eingangsfrage gegebenenfalls umzuformulieren oder auf Ihre Antwort aufzubauen.

9. Seien Sie neugierig

Wer am Ende eines Vorstellungsgesprächs Fragen stellt, beweist Interesse an seinem Gegenüber und dem Unternehmen. Erkundigen Sie sich über ein Themengebiet, das im Verlauf des Gesprächs noch nicht erwähnt wurde, wie zum Beispiel Aufstiegschancen oder Unternehmenskultur.

10. Bleiben Sie am Ball

Um sich bei einem potenziellen Arbeitgeber noch einmal positiv ins Gedächtnis zu rufen, ist es ratsam, sich am Ende des Tages per Email noch einmal in aller Form für das Interview zu bedanken. Dies spricht für Höflichkeit und Pflichtbewusstsein, was für die Stellenvergabe ausschlaggebend sein kann.

Engel & Völkers verdankt sein internationales Renommee dem Engagement und Ehrgeiz seiner Immobilienberater, bei deren Auswahl und Schulung höchste Standards angesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Engel & Völkers Webseite zum Thema Karriere

Engel & Völkers

Dubai
Nakheel Sales Center, Building 7, Al Sufouh 1
PO Box 17722 Dubai, United Arab Emirates
ORN: 16081
Telefon
+971 4 4223500

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)