Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Zehn Tipps für den perfekten Lebenslauf

Das Verfassen eines aussagekräftigen Curriculum Vitae ist eine Kunst für sich und es lohnt sich durchaus, diese zu erlernen: schließlich kann ein überzeugender Lebenslauf den Weg zum Traumjob ebnen. Natürlich variieren die Details je nach Position und beruflicher Erfahrung. Doch es gibt zehn simple Regeln, mit deren Hilfe Sie Ihre Vita so gestalten können, dass Sie mit großer Wahrscheinlichkeit zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Zehn Tipps für den perfekten Lebenslauf1. Setzen Sie ein Statement

Auch beim Lebenslauf zählt der erste Eindruck, weswegen das Layout ebenso wichtig wie der Inhalt ist. Um das Interesse eines potenziellen Arbeitgebers zu wecken, sollten Sie Ihr CV ansprechend und klar strukturiert gestalten. Probieren Sie unterschiedliche Schriftarten aus und entscheiden Sie sich für eine Schrift, die sich einerseits von der Masse abhebt, andererseits jedoch gut lesbar ist.

2. Branchenspezifisches Design

Betrachten Sie Ihren Lebenslauf als eine Möglichkeit, um sich und Ihre Fähigkeiten im besten Licht zu präsentieren. Wer einen kreativen Beruf ausübt, der kann seine Vita beispielsweise wie eine Art Mini-Portfolio im individuellen Stil gestalten. Achten Sie jedoch darauf, dass Text und visuelle Details einander die Waage halten. Sollten Sie sich um eine Stelle in der Immobilien- oder Finanzbranche bewerben, empfiehlt es sich hingegen, auf Bilder und Designelemente zu verzichten.

3. Die richtige Positionierung

Beim Lesen fällt unser Blick immer zuerst auf das, was oben mittig auf der Seite geschrieben steht. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Lebenslauf so verfassen, dass genau an dieser Stelle Ihre wichtigsten Berufserfahrungen und Eigenschaften aufgeführt werden. Versuchen Sie außerdem, Ihre Vita auf maximal eine Seite zu beschränken, damit sie für den Leser übersichtlich bleibt – mehr als zwei Seiten könnten sogar abschreckend wirken.

4. Mit der maßgeschneiderten Bewerbung zum Ziel

Anstatt sich um jede Stelle mit dem gleichen Lebenslauf zu bewerben, raten wir dazu, Ihre Vita an die in der jeweiligen Stellenbeschreibung aufgelisteten Anforderungen anzupassen. Verfügen Sie über Qualifikationen, die für den fraglichen Posten irrelevant sind, dann lassen Sie diese in Ihrem CV unerwähnt – der so gesparte Platz lässt sich sicher anderweitig sinnvoll nutzen.

5. Quantifizieren Sie bisherige Erfolge

Zählen Sie Ihre bisherigen Aufgaben und Leistungen nicht nur auf, sondern liefern Sie konkrete Belege dafür, wie Sie in der Vergangenheit zum Gelingen von Projekten beigetragen haben. Auf diese Weise erhalten potenzielle Arbeitgeber einen besseren Eindruck Ihres Könnens und Sachwissens. Lassen sich Ihre Erfolge in Zahlen messen, so ist dies in diesem Zusammenhang besonders hilfreich.

6. Gliedern Sie Ihren Lebenslauf

Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihres zukünftigen Arbeitgebers, indem Sie mit Aufzählungspunkten oder Unterüberschriften arbeiten und Informationen in logischer Reihenfolge präsentieren. Fassen Sie sich so kurz wie möglich und zählen Sie Ihre Qualifikationen stets in chronologischer Abfolge auf, beginnend mit der jüngsten Berufserfahrung.

7. Listen Sie Ihre Fertigkeiten auf

Vergessen Sie nicht, auch Nischenkompetenzen in Ihren Lebenslauf mit aufzunehmen, denn gerade solche Fähigkeiten können Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Beherrschen Sie beispielsweise eine oder mehrere Fremdsprachen oder verfügen Sie über spezielle Computerkenntnisse, dann führen Sie dies unter dem Punkt „Sonstiges“ auf.

8. Vergessen Sie Ihre Hobbys nicht

Geben Sie stets einen kurzen Überblick über private Interessen und Freizeitaktivitäten, um noch einmal zu unterstreichen, dass Sie über stellenrelevante Qualitäten verfügen. Schließlich lassen manche Hobbys auf Ihre Führungsqualitäten schließen oder geben Aufschluss über Ihr Kommunikationstalent. Ungewöhnliche Hobbys zeugen zudem von Individualität und bleiben dem Leser Ihres Lebenslaufes sicher im Gedächtnis.

9. Positiv denken!

Sprechen Sie niemals schlecht über frühere Arbeitgeber. Problematische Kollegen oder unangenehme Erfahrungen sollten am besten unerwähnt bleiben, es sei denn, Sie konnten diese negativen Umstände als Lernerfahrung nutzen und ihnen so doch noch etwas Positives abgewinnen.

10. Lesen Sie Korrektur

Dieser letzte Schritt ist besonders wichtig, denn er zeigt einem potenziellen Vorgesetzten, dass Sie ein detailorientierter Mitarbeiter sind und es mit Ihrer Bewerbung absolut ernst meinen. Bitten Sie wenn möglich einen guten Freund oder ein Familienmitglied darum, Ihren Lebenslauf noch einmal gegenzulesen, denn vier Augen sehen manchmal mehr als zwei. Prüfen Sie abschließend alle Inhalte Ihrer Vita auf ihre Richtigkeit, damit Ihnen während des Vorstellungsgesprächs peinliche Situationen  erspart bleiben.

Sollten Sie eine Karriere in der Immobilienbranche anstreben und Interesse daran haben, unser engagiertes Beraterteam zu verstärken, dann besuchen Sie die Engel & Völkers Webseite zum Thema Karriere.

Engel & Völkers

Dubai
Nakheel Sales Center, Building 7, Al Sufouh 1
PO Box 17722 Dubai, United Arab Emirates
ORN: 16081
Telefon
+971 4 4223500

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)