Finden Sie Ihr Wunschobjekt
Zurück

Wohnen und Leben im 4. Grazer Bezirk Lend

Lend: Wohnen am Puls der Stadt

Der Name “Lend” hat seinen Ursprung im Anlegen bzw. Anlenden/Anländen der Flöße und Plätten (hölzerne Arbeitsschiffe), welche bis ins 20. Jahrhundert an der Mur verkehrten. Als eine der damals wichtigsten Handelsrouten im Süden, siedelten sich viele Betriebe und Gaststätten entlang des Mühlgangs, einem Nebenkanal der Mur, an. Lange Zeit galt der Bezirk Lend als Arbeiterbezirk: Nachdem Graz 2003 zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde, entwickelte der Bezirk Lend seinen besonderen Charme und erfreut sich großer Beliebtheit.

 Graz
- Billardcafé Immervoll Lend Graz


1. Die Lage: Gut angebunden

Nordwestlich der Innenstadt, am rechten Ufer der Mur gelegen, befindet sich dieser spannende Grazer Bezirk. Die Ostgrenze, die von der Mur gebildet wird, teilt die beiden Bezirke Lend und Geidorf voneinander. Im Westen bildet die Alte Poststraße die Grenze zum Bezirk Eggenberg. Im Norden erstreckt sich der Bezirk Lend bis zum Kalvarienberg, die Südgrenze bildet die Annenstraße. Im Herzen des Bezirks befindet sich der Lendplatz: Er ist der zentrale Knotenpunkt für öffentliche Verkehrsmittel und bietet eine direkte Verbindung zum Grazer Hauptbahnhof sowie zur Innenstadt. Zudem befindet sich dort auch die Abteilung für Katastrophenschutz und Feuerwehr der Stadt Graz.



Ein gut ausgebautes Verkehrsnetz führt Sie an Ihr Ziel: Die Linien 40, 58, 63 und 67 verbinden Sie mit fast allen Stadtteilen von Graz. Zudem findet man die Straßenbahnlinien 1, 7 und 6 in der nahegelegenen Annenstraße. 


Mit dem Rad ist man auf dem Murradweg (Radweg R2) schnell unterwegs: Dieser startet kurz nach der Grazer Stadtgrenze im Norden und führt direkt entlang der Mur bis zum Gasrohrsteg im Süden. In Graz ist der schöne Radweg R2 der Beliebteste.


Im Bezirk Lend gibt es blaue und grüne Parkzonen, welche markiert sind. Natürlich kann auch eine Ausnahmegenehmigung beantragt oder eine der umliegenden Parkgaragen benutzt werden.


2. Lend: Mit bunter Vielfalt überzeugt

Im Bezirk Lend haben sich der Lendplatz und der Mariahilfer Platz in den letzten Jahren als beliebte Treffpunkte aller Altersschichten etabliert. Der Lendplatz ist bekannt für seinen Bauernmarkt, diverse, multikulturelle Veranstaltungen und verschiedene, tolle Lokale. Die zahlreichen, unterschiedlichen Restaurants und Bars, sowohl am als auch um den Lendplatz, laden zum Verweilen ein und bieten die vielfältigsten, kulinarischen Genüsse. Vor allem aber haben sich hier italienische Lokale angesiedelt und verbreiten mediterranen Flair. Einige Beispiele umfassen das traditionell-italienische Lokal Capperi, das sizilianische Bistro Talianu oder diverse kleinere Restaurants wie Macello mit feinen, frischen Köstlichkeiten. 


Seine Freizeit verbringen Bewohnerinnen und Bewohner des Lends auch gerne im bekannten Billardcafé Immervoll, welches seit 1987 besteht. Dort erwarten einen neben Pool, Karambol und Snooker auch Dartgeräte und Tischfußballtische. 


3. Kreativ & Multikulturell

Zu jeder Jahreszeit finden lebhafte Veranstaltungen im 4. Grazer Bezirk statt. Der Grazer Kultursommer bringt jedes Jahr durch das Murszene Festival mit seinem bunten Musikangebot neuen Schwung in die Innenstadt. Musiker aus allen Kontinenten stehen auf der Bühne am Mariahilfer Platz. Zeitgleich startet auch die Live-Veranstaltung Bienvenido a Latin, welche jeden Mittwoch ab 18 Uhr bis Ende August am Lendplatz stattfindet.


Im Winter erlebt man am Wochenende den “Adlend”, wo sich der Lendplatz in ein stimmungsvolles, vorweihnachtliches Adventdorf verwandelt. Begleitet wird das abendliche Spektakel von Livemusik mit hausgemachten Kreationen und Heißgetränken der dort ansässigen Gastronomen.


Im Frühling werden die Straßen und Plätze des Lends, nämlich der Mariahilferplatz, die Mariahilferstraße, die Murinsel, die Stockergasse, der Lendplatz, der Volksgarten, die Griesgasse und der Südtirolerplatz, zu Schauplätzen des Lendwirbels. Das Grazer Nachbarschaftsfest lädt alle seine Besucher zu einem offenen und bunten Miteinander ein. Darauf folgt der Designmonat: Sein Programm-Fokus richtete sich 2019 auf das Thema “Frauen & Design”. Dort trafen mehrere Teams von Designerinnen, sowohl Anfänger als auch Profis, aufeinander und arbeiteten gemeinsam an einer Aufgabenstellung rund um das Thema Holz.​


Die Themen Kreativität und Design sind im Bezirk Lend aber generell allgegenwärtig: In der Mariahilfer Straße sind mehrere ausgefallene Design Shops angesiedelt. Zudem finden sich dort steirische Modegeschäfte, welche umweltfreundlich, fair und regional produzieren. 


Kunst kommt in so einem vielfältigen Bezirk natürlich nicht zu kurz: Der < rotor >, ein Zentrum für zeitgenössische Kunst in der Volksgartenstraße, ist der Treffpunkt für künstlerischen Austausch im Bezirk Lend. Kunst-Begeisterte können dort künstlerische Werke, welche sich mit den sozialen, politischen, ökologischen und ökonomischen Fragen der Gegenwart befassen, bestaunen.






4. Sehenswürdigkeiten und Naherholungsgebiete

Das bekannteste Gebäude im Bezirk Lend ist wahrscheinlich das Kunsthaus am Lendkai. Designt wurde es von den Architekten Peter Cook und Coulin Fournier und wird von Grazerinnen und Grazern oftmals auch „Friendly Alien“ genannt. Als architektonisches Wahrzeichen der Stadt hebt es sich bewusst von den umliegenden, historischen Dächern ab. 

Die Bezirke Innere Stadt und Lend teilen sich ein weiteres, exzentrisches Meisterwerk: Die Murinsel. Der New Yorker Designer Vito Acconci plante die 50 Meter lange und 20 Meter breite schwimmende Sehenswürdigkeit. Auf der Murinsel findet man ein Cafe, den Murinsel Shop mit einer feinen kulinarischen Auswahl vom "s'fachl" und ein Amphitheater mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm.

Veranstaltungen, Konzerte und besondere Events finden auch im ehemaligen Varieté, dem Grazer Orpheum statt. Es ist eines der außergewöhnlichsten Grazer Spielstätten und wird von GrazerInnen sehr geschätzt.


Erholung findet man vor allem im Volksgartenpark, welcher in den Sommermonaten zum Picknicken, Laufen oder Skateboard fahren einlädt. Zudem finden dort das ganze Jahr über verschiedenste Feste, Aktivitäten sowie gemeinnützige Veranstaltungen statt. 







5. Kontakt

Wenn Sie darüber nachdenken Ihre Immobilie zu verkaufen oder auf der Suche nach Ihrem Wohntraum sind, kontaktieren Sie gerne unsere zuständige Immobilienberaterin Magnificat Munyaneza. Gerne nimmt Frau Munyaneza eine kostenfreie Einwertung Ihrer Immobilie vor und oder berät Sie in allen Angelegenheiten rund um den Immobilienkauf und -verkauf.

Magnificat Munyaneza

Telefon: +43 316 813032-698

E-Mail: magnificat.munyaneza@engelvoelkers.com

 Graz
- Bezirk Lend Immobilien
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Graz

Folgen Sie uns auf Social Media


Sind sie auf der Suche nach Ihrer Traumimmobilie oder denken Sie darüber nach Ihre Immobilie zu verkaufen? Die kompetenten und geschulten Immobilienberaterinnen und Immobilienberater von Engel & Völkers Graz stehen Ihnen für alle Fragen rund um den Immobilienkauf und -verkauf zur Verfügung. 

Sollten Sie am Immobilienverkauf interessiert sein, umfasst unser Service eine individuelle Beratung, eine kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilie sowie die Abwicklung aller administrativen Vorgänge. Aus unserem Pool von ca. einer Million Suchkunden finden wir den richtigen Abnehmer für Sie. 


Fotoquellen:

  • Eigene Fotos von Magnificat Munyaneza​
  • Teresa Rheinwald
  • Adobe Stock


Interessieren Sie sich auch für folgende Themen?