Engel & Völkers Lizenzpartner Seefeld > Blog > 5 Tipps für die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

5 Tipps für die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

Ist das perfekte Anlageobjekt gefunden, kann der Kapitalaufbau oft wertvolle Zeit und potenzielle Gewinne kosten. Doch welche Möglichkeiten gibt es, wenn das Eigenkapital nicht ausreicht oder der Hauskäufer dieses nicht für den Kauf einsetzen möchte? Fünf alternative Finanzierungsideen finden Sie hier.

 Seefeld
- Kredite mit geringem Eigenkapital - so wird der Traum vom Immobilieninvestment wahr:

1. Nebenkosten mitfinanzieren

Häufig deckt eine Finanzierung nur den Kaufpreis der Immobilie ab. Bei einem Hauskauf fallen allerdings Nebenkosten an, die eine zusätzliche finanzielle Belastung bedeuten. Dazu zählen beispielsweise die Maklerprovision, die Grunderwerbsteuer oder die Notarkosten, die die Gesamtbelastung schnell um einige tausend Euro erhöhen können. Weist der Kreditnehmer eine gute Bonität auf, kann er diese Zusatzkosten unter Umständen über das Darlehen mitfinanzieren. Dies hat den Vorteil, dass die ansonsten einmaligen, aber hohen Nebenkosten auf einen längeren Tilgungszeitraum aufgeteilt werden. Einige Finanzierungsberater wie unsere Experten von Engel & Völkers Finance haben sich sogar darauf spezialisiert, nur solche Kreditinstitute zu vermitteln, die diese Möglichkeit anbieten. 

2. Tilgungsrate richtig setzen

Kreditnehmer ohne Eigenkapital sollten vor dem Beantragen einer Finanzierung genauestens prüfen, wie hoch die monatliche Belastung durch das Darlehen ausfallen wird und dies in ein Verhältnis mit dem eigenen Einkommen setzen. Bei einer Vollfinanzierung ist dies besonders wichtig, da die Zinssätze und Tilgungsraten gegebenenfalls höher ausfallen als bei einer Finanzierung mit Eigenkapital. Bei der Kalkulation dieser monatlichen Kosten hilft der Finanzierungsberater, der dann die passende Darlehenshöhe vermitteln kann.  

3. Engpässe durch Zwischenfinanzierung überbrücken

Für finanzielle Engpässe bei der Vollfinanzierung bietet sich eine Zwischenfinanzierung als Übergangslösung an. Dies kann beispielsweise dann sinnvoll sein, wenn der Immobilienkäufer noch in seiner alten Immobilie lebt, aber bereits vor dem Kauf einer neuen steht: Das Geld aus dem Verkauf steht noch nicht zur Verfügung, um damit den Kauf des neuen Objekts zu finanzieren. In diesem Fall schafft der Zwischenkredit dank variabler Laufzeit Abhilfe. Allerdings werden solche Darlehen in der Regel deutlich höher verzinst. Ob sich die Zwischenfinanzierung rechnet, sollte deshalb vorher unbedingt mit dem Finanzierungsberater abgesprochen werden.  

4. Finanzierung absichern

Um die Finanzierung ohne Eigenkapital abzusichern, kann es sich für den Kreditnehmer unter Umständen lohnen, eine entsprechende Versicherung abzuschließen, die im Falle einer Zahlungsunfähigkeit zum Tragen kommt. Diese Absicherung kann beispielsweise in Form einer Risikolebensversicherung oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung geschehen. Natürlich sollte im Vorfeld geprüft werden, ob eine Absicherung überhaupt notwendig ist.

5. Bausparvertrag abschließen

Eine weitere Methode, die der Absicherung der Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital dient, ist das Abschließen eines Bausparvertrages. Sollte es die Bonität zulassen, kann der Kreditnehmer durch die Investition in einen Bausparvertrag monatliche Rücklagen schaffen, die im Falle unvorhergesehener Zusatzkosten vorteilhaft sein können. Bausparverträge haben in solchen Situationen den Vorteil, dass sie in der Regel mit einem günstigen Zinssatz beliehen werden. 

Grundsätzlich gilt: Die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital sollte immer durch einen erfahrenen Finanzierungsexperten geprüft werden. Nur auf diese Weise können sich Kreditnehmer sicher sein, das für sie passende Darlehen unter den entsprechenden Konditionen zu erhalten. Unsere Experten von Engel & Völkers Finance beraten sie diesbezüglich gerne und suchen unter mehr als 450 Kreditinstituten die passende Finanzierung für Sie heraus. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage.


Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Seefeld
  • Klosterstraße 608
    AT- 6100 Seefeld
    Austria
  • Fax: +43-5212-5 26 68

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Ihr Makler für Top Immobilien in der Olympiaregion Seefeld.

Sie suchen eine Traumimmobilie in Seefeld und Umgebung oder wollen Ihr Objekt erfolgreich verkaufen? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse! Engel & Völkers ist ein weltweit anerkanntes Immobilienunternehmen, mit qualifizierter Beratung und exzellenten Dienstleistungen. Die Olympia Region in Tirol überzeugt mit typischem tiroler Flair und reizendem dörflichen Charakter. Die stabile Wirtschaft Tirols und der steigende Immobilienmarkt bietet attraktive Investitionsmöglichkeiten, auch für Privatanleger. Unsere kompetenten Immobilienberater machen den Kauf oder Verkauf von Haus, Wohnung oder Grundstück einfach. Mit unserem internationalen Netzwerk erreichen wir viele Kunden. Seefeld und seine Nachbargemeinden Leutasch, Scharnitz, Zirl und Reith bieten viele Möglichkeiten für Sport- und Naturliebhaber.

Wir freuen uns Ihnen bei der Realisierung Ihrer Träume helfen zu können.