Mit diesen Restaurationstipps verhelfen Sie Ihren Antiquitäten zu neuem Glanz

Die US-amerikanische Schriftstellerin Anita Shreve bemerkte einmal, dass die Schicksale, die mit alten Häusern verwoben seien, genügend Schreibstoff für ein ganzes Lebenswerk hergäben. Anders formuliert: Mit zunehmendem Alter wächst auch der Charakter. 

Doch nicht nur Altbauten bestechen durch einzigartigen Charme. Auch antike Möbel und Accessoires verleihen jedem Zuhause eine ganz besondere Note.

Allerdings gilt es genau zwischen „alt“ und „antik“ zu unterscheiden. Antiquitäten verfügen nämlich über das gewisse Etwas, das jeden Raum veredelt. Doch um ihre volle Wirkung entfalten zu können, müssen die Stücke in gutem Zustand sein.

Daher möchten wir hier drei grundlegende Tipps für die Restaurierung antiker Möbel mit Ihnen teilen.

Reinigung

Die Instandsetzung antiker Möbelstücke bedarf nicht zwingend technischen Aufwands. Manchmal reicht schon eine gründliche Reinigung, um den edlen Stücken neues Leben einzuhauchen. Das gilt vor allem für längerfristig eingelagerte Gegenstände wie beispielsweise Auktionsware. Versteigerungen sind schließlich eine beliebte Bezugsquelle für ausgefallene Antiquitäten.

Verzichten Sie bei der Säuberung unbedingt auf aggressive Reinigungsmittel. Sie können das Holz angreifen und zu Verfärbungen führen. Sind Sie unsicher, welche Produkte für die Behandlung antiker Stücke am besten geeignet sind? Dann suchen Sie den Rat eines kompetenten Restaurateurs.

Schutz

Informieren Sie sich über die Pflege antiker Einrichtungsgegenstände - am besten noch bevor Sie die Restaurierung Ihrer Antiquitäten angehen. Denn wer seine Schätze gut behandelt, dem bleibt der Gang zum Restaurator womöglich erspart.

Gegenstände aus Holz sollten regelmäßig eingelassen oder geölt werden. Dadurch glänzen die Oberflächen nicht nur sehr schön, sie werden zudem auch vor Feuchtigkeit und Staub geschützt.

Planen Sie die Einlagerung Ihrer Antiquitäten, spielen die Lagerbedingungen eine wichtige Rolle. Ist die Luftfeuchtigkeit nur geringfügig zu hoch, kann dies verheerende Auswirkungen auf Ihre antiken Möbel haben. Deshalb raten wir dringend zu einem trockenen Lagerort. Vergessen Sie ebenfalls nicht, Ihre wertvollen Stücke zum Schutz vor Staub abzudecken. Damit leuchtende Farben nicht ausbleichen, empfehlen wir die Lagerung im Dunkeln. Auf Sonnenlicht reagieren vor allem Gemälde und Polsterstoffe besonders empfindlich.

Aufarbeitung

Das Aufbereiten zählt zu den kompliziertesten Aufgabengebieten der Möbelrestauration. Der Grund dafür ist, dass sie ein gewisses Maß an Kreativität erfordert. Schließlich gilt es diverse Entscheidungen zu Farbe, Material und Muster zu treffen. 

Überlegen Sie zuallererst, wie nahe Sie an der ursprünglichen Optik bleiben wollen. Die Wiederherstellung des Originalzustands alter Möbel erfordert nicht selten spezielle Materialien, Fertigkeiten und Kenntnisse. In diesem Fall raten wir zur Zusammenarbeit mit einem Fachmann.

Doch die Restauration von Antiquitäten muss nicht immer historisch akkurat ausfallen. Denn antike Stücke mit modernem Flair peppen Ihr Zuhause im Handumdrehen auf und verleihen Ihrer Einrichtung Charakter. Individualität ist schließlich der Schlüssel zu innovativem Interior Design.

Letztendlich geht es bei der Restauration wertvoller Stücke mit ideellem Wert um die perfekte Mischung aus Kreativität, Geschmack und technischem Know-how. Gelingt dieser Balanceakt, bringt die Instandsetzung alter Möbel Ihr Interieur vor dem Verkauf simpel und doch wirkungsvoll auf Vordermann.

Engel & Völkers

Seefeld
Klosterstraße 608
AT- 6100 Seefeld
Austria
Telefon
+43-5212-5 26 39

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)