Der beste Angebotspreis oder ein schneller Verkauf?

Engel & Völkers Alpenregion Tirol & Salzburger Land kennt die richtige Balance für Ihren Immobilienverkauf!

Ganz gleich, ob es sich um ein ruhig gelegenes Chalet, ein luxuriöses Landhaus, ein Grundstück oder eine komfortable Eigentumswohnung handelt: Immobilien in Tirol und in Zell am See in dem schönen Salzburger Land zählen zu den beliebtesten Immobilien  in ganz Österreich. Traumhafte Bergpanoramen, romantische Seen und erholsame Waldgebiete versprechen einzigartige Lebensqualität und machen die Region für private Kaufinteressenten und Investoren gleichermaßen interessant. Wenn Sie als Eigentümer einer solchen Immobilie einen Verkauf planen, ist Ihnen daran gelegen, den bestmöglichen Verkaufspreis für Sie als Eigentümer sowie für den Interessent zu erzielen und gleichzeitig in angemessener Zeit zum Vertragsabschluss zu gelangen. Lassen Sie sich von den Immobilienmaklern von Engel & Völkers in TirolZell am See im Salzburger Land erklären, welche Zusammenhänge zwischen diesen beiden Faktoren bestehen und wie wir für Sie das ideale Verhältnis aus Angebotspreis und Verkaufsdauer ermitteln.

Einflüsse auf die Vermarktungsdauer Ihrer Immobilie in Tirol oder Zell am See

Die Verkaufsdauer Ihres Grundstücks, Chalets, Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in Österreich ist von einigen Parametern abhängig. Eine wichtige Rolle spielt zunächst die Lage der Immobilie: Wie ist die Lage der Immobilie, direkt an der Skipiste, oder am Golfplatz? Wie ist der Ausblick, egal ob Seeblick, Bergblick oder auch Blick über die Stadt? Wie gut ist die Infrastruktur am jeweiligen Standort ausgebaut? Wie ist die Verkehrsanbindung? Wie sind die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung beschaffen? Da Tirol und Zell am See im Salzburger Land aufgrund der beschriebenen Standortqualitäten eine hohe Nachfrage nach zu verkaufenden Immobilien verzeichnen, sind hier gemäß der Erfahrungen von Immobilienmakler Engel & Völkers auch schnellere Vermarktungen realistisch. Auch die Objektart spielt eine Rolle: Statistisch betrachtet verkaufen sich Einfamilienhäuser mit einer durchschnittlichen Verkaufsdauer von ungefähr 5 Monaten am schnellsten, Eigentumswohnungen liegen bei etwa 5,5 Monaten im Mittel und Mehrfamilienhäuser bei ca. 6 bis 7 Monaten. Hierbei handelt es sich jedoch nur um Richtwerte zur Orientierung, die sich durch den gewählten Verkaufspreis der Immobilie nach unten, aber auch nach oben korrigieren lassen.

Wie der Angebotspreis sich auf die Verkaufsdauer Ihrer Wohnimmobilie auswirkt

Als Ausgangspunkt der Festlegung auf einen gewünschten Verkaufspreis sollte immer der aktuelle Marktwert der Immobilie herangezogen werden: Dieser bezieht zahlreiche Informationen mit ein, unter anderem die Lage, den Zustand, die Anzahl vergleichbarer Immobilien, die in der Nähe zum Verkauf angeboten werden oder diverse wertsteigernde Erweiterungen. Gerne nehmen die Immobilienmakler von Engel & Völkers Tirol & Zell am See - Salzburger Land eine kostenfreie Marktwerteinschätzung für Sie vor, auf deren Basis der gewünschte Verkaufspreis bestimmt werden kann!


Ein zu hoch angesetzter Verkaufspreis für Grundstücke, Chalets, Häuser und Wohnungen sorgt in der Regel dafür, dass einerseits die Vermarktungsdauer exponentiell zunimmt und der letztlich realisierte Verkaufserlös durch steigende Verhandlungstoleranzen sogar abnimmt! Veranschaulicht wird dies durch aktuelle Umfrageergebnisse: Während ein Verkaufspreis von 5% über Marktwert kaum längere Verkaufszeiten und Wertverluste nach sich zieht, wirkt sich eine Überpreisung von 10% bereits mit einer Marktphase von bis zu 9 Monaten und 3,5% Wertverlust aus. Ein Einstieg 20% über Marktwert zieht durchschnittlich sogar eine Vermarktungszeit von über einem Jahr und Verluste von bis zu 15% nach sich. Durch eine geschickte Preisstrategie lassen sich jedoch auch Gewinne erzielen, hier ist eine moderate Platzierung über Marktwert in der Frühphase der Vermarktung innerhalb von 90 Tagen entscheidend. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer sachgemäßen Marktwertanalyse und einem verlässlichen preislichen Kalkül, was die Beratung durch einen professionellen Immobilienmakler unbedingt empfehlenswert macht.

 Kitzbühel
- Ein zu hoher Angebotspreis führ zu einer geringen Nachfrage sowie innerhalb der verlängerten Vermakrutngsphase zu einem Imageverlust der Immobilie am Markt. Die erforderliche Preisreduktion hat in der Regel einen Verkaufspreis unter dem Martkwert zur Folge.

Um einen in jeder Hinsicht zufriedenstellenden Verkauf Ihrer Immobilie - egal ob in Seefeld, im Ötztal, am Arlberg, in Innsbruck, am Achensee, in Kitzbühel oder in Zell am See -  in Tirol oder dem Salzburger Land zu realisieren, vertrauen Sie auf die Fachkompetenz der Immobilienmakler von Engel & Völkers.


Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Bewertung und Vermarktung hochwertiger Chalets, Häuser, Wohnungen und Grundstücke, kennen den lokalen Immobilienmarkt bis ins Detail und verfügen über eine umfassende Kontakt Datenbank, dank der wir Ihren Verkauf zeitnah und zu den besten Konditionen in die Tat umsetzen können


Die besten Chancen dazu erzielen Sie mit einem Engel & Völkers Alleinvermittlungsauftrag – Erfahren Sie mehr!



Bei weiteren Fragen zum Serviceangebot unserer Immobilienmakler oder dem Verkauf Ihrer Immobilie kontaktieren Sie oder klicken Sie auf den roten Button am rechten Bildschirmrand. Wir freuen uns auf Sie!

 Kitzbühel
- In dieser Infografik wird die richtige Balance beim Immobilienverkauf im Detail dargestellt.
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Alpenregion Tirol & Salzburger Land
  • Vorderstadt 11
    6370 Kitzbühel
    Österreich
  • Fax: +43 5356 716 1514

Folgen Sie uns auf Social Media

  • hausverkauf tirol 
  • haus verkaufen tirol
  • immobilienverkauf tirol
  • immobilie verkaufen tirol
  • wohnung verkaufen tirol


Außerdem interessant für Sie: