Engel & Völkers Lizenzpartner Basel-City > Blog > Mailand: Stabile Preisentwicklung in Top-Lagen und Trend zur Suburbanisierung

Mailand: Stabile Preisentwicklung in Top-Lagen und Trend zur Suburbanisierung

Der kürzlich veröffentlichte „Marktbericht für Wohnimmobilien in Mailand, zweites Halbjahr 2020“ von Engel & Völkers betont die erhebliche Aktivität auf dem Mailänder Immobilienmarkt in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres. Trotz der anhaltenden Pandemie, die in der Region Lombardei besonders stark ausfiel, wurde im Vergleich zu dem Vorjahreszeitraum eine höhere Anzahl von Immobilientransaktionen registriert. „In Mailand haben wir ein gesteigertes Interesse an Objekten mit Grünflächen und einem vorteilhaften Preis-Leistungsverhältnis bemerkt. Käufer bevorzugen weniger zentrale Gebiete und suchen Immobilien in Randbezirken, die über eine zentrale Anbindung zur Stadt verfügen“, sagt Roberto Magaglio, Lizenzpartner von Engel & Völkers Mailand. „Die Nachfrage konzentriert sich nach wie vor hauptsächlich auf renovierte Häuser, insbesondere auf neue Wohnsiedlungen in Randgebieten mit großzügigen Außenbereichen wir Gärten und Terrassen“, erklärt er. Italien erzielte mit einem Umsatzanstieg von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr eines der höchsten Umsatzzuwächse der Engel & Völkers-Gruppe im Geschäftsbereich Residential.

 Basel
- Im Westen Mailands liegt diese komplett renovierte Wohnung für 1,25 Millionen Euro. In der Nähe von Wagner gelegen, ist das Stadtzentrum wie der Domplatz leicht und schnell mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Wohnung verfügt über drei Schlafzimmer und zwei Badezimmer auf ca. 180 Quadratmetern und eine 44 Quadratmeter-große Terrasse. (Bildquelle: Engel & Völkers Mailand Historisches Zentrum)

Nachfrage nach Immobilien in Vororten mit zentraler Anbindung

Durch die Erkenntnis, dass die Pandemie über einen längeren Zeitraum andauern wird, sind Faktoren wie Wohnkomfort mit Grün- und Außenbereichen und ein Wohnort der über eine gute Anbindung zum Stadtzentrum verfügt von wesentlicher Bedeutung und zunehmend entscheidend geworden für die Recherche und Auswahl eines neuen Hauses. „Im Jahr 2020 haben wir zwei Haupttrends festgestellt: eine Tendenz, sich vom Zentrum in die Außenbezirke zu bewegen, wo die Immobilien gut mit dem Stadtkern verbunden sind und mehr Wohn- und Außenraum bieten“, erklärt Roberto Magaglio. Das derzeit teuerste Haus im Portfolio von Engel & Völkers Mailand ist ein Herrenhaus in einer der exklusivsten Adressen der Porta Venezia für 7 Millionen Euro. Trotz des Bedarfs an Unterkünften mit großen Grünflächen am Stadtrand sind die Preise in der Innenstadt auf hohem Niveau stabil geblieben. Brera und Quadrilatero gehören zu den beliebtesten Gegenden des historischen Zentrums, in denen die Spitzenwerte für neue und renovierte Wohnungen bis zu 18.400 Euro pro Quadratmeter erreichten (ein leichter Anstieg gegenüber 18.000 Euro pro Quadratmeter im ersten Halbjahr 2020). Die Zahl der internationalen Kunden aus Belgien, Deutschland und Frankreich hat seit Juli nach der Wiedereröffnung der Grenzen zugenommen. Obwohl Italien stark von der Pandemie betroffen war, konnte Engel & Völkers Mailand dank der fortschrittlichen digitalen Technologien und der virtuellen Besuche, die zu Erwerbungen von Immobilien geführt haben, weiterhin Transaktionen durchführen.

Ausblick: Immobilienpreise unverändert auf hohem Niveau

Engel & Völkers geht davon aus, dass die Preise in diesem Jahr hoch bleiben werden, während die Zahl der Eigentumswohnungen voraussichtlich steigen wird. „Wir müssen hoffen, dass die Pandemie unter Kontrolle bleibt und der Impfplan zügig umgesetzt wird. Das Jahr 2021 wird nach unserer Prognose signifikant besser ausfallen als die Vorjahre 2020 und 2019. Sobald Unternehmen, Bildung, Veranstaltungen und Tourismus wieder aufgenommen werden, werden auch die Transaktionen und Vermietungen wieder zunehmen“, schließt Roberto Magaglio. Wenn diese Aktivitäten wieder aufgenommen werden, wird folglich auch die Anzahl der internationalen Kunden zunehmen.


Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Basel-City

Montag - Freitag 08:00 - 17:00 Uhr (vorübergehend)

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media