Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

O'zapft is!

Das jährliche Oktoberfest in München ist bereits wieder in vollem Gange, doch warum wird im September bereits das Oktoberfest gefeiert? Und viel wichtiger - was feiern wir überhaupt?

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Anfänge des Oktoberfests, die Bedeutung der Schleife am Dirndl, sowie einige Orte, wo Sie noch feiern können.

Am 12. Oktober 1810 feierten Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese Hochzeit. Daraufhin gab es sehr viele private und öffentliche Feiern. Die letzte Feier war der Ursprung des heutigen Oktoberfests. Ein Pferderennen zur Feier des Brautpaares.
Die Theresienhöhe, die damals noch Sendlinger Berg genannt wurde, war als Tribüne für die 40'000 Zuschauer zur Verfügung gestellt worden. Auf der Festwiese stand lediglich das Königszelt. Zur Ehrung des Brautpaares und des Königshauses sang ein Chor von Feiertagsschülern und es folgte ein Kinderumzug, welche die Trachten der bayerischen Kreise, sowie weiterer Regionen trugen.

Von da an wurde die Wiesn von Jahr zu Jahr grösser. Es kamen diverse Unterhaltungsmöglichkeiten wie z.B. Kegelbahnen oder Karusselle hinzu.
Ab 1819 wurde das Oktoberfest von den Münchner Stadtvätern übernommen und sollte planmässig jedes Jahr durchgeführt werden. Da das Oktoberfest verlängert wurde, hat man es auf die letzten Septembertage vorverlegt. Somit fällt nur noch das letzte Wochenende auf den Monat Oktober.

Das Oktoberfest, wie wir es heute kennen, entwickelte sich ab Ende des 19. Jahrhunderts. 1880 wurde der Bierverkauf erlaubt und 1881 wurde die erste Hendlbraterei eröffnet. Durch die Eröffnung von grossen Bierhallen und dem Verkauf von Losen, kamen auch immer mehr Schausteller und Karussellbetreiber um für Unterhaltung zu sorgen.
1950 wurde das Oktoberfest zum ersten Mal mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet.

Heutzutage pilgern jährlich über sechs Millionen Besucher aus der ganzen Welt nach München. Die meisten davon tragen sogar die traditionelle Tracht; sprich das Dirndl oder die Lederhosen.

Da wir gerade beim Dirndl sind – die Schleife verrät einiges über den Beziehungsstand die Damen.

Die Seite bezieht sich immer als von der Dame aus gesehen:

  • Schleife linksgebunden: Single

  • Schleife rechtsgebunden: Vergeben

  • Schleife vorne mittig gebunden: Jungfrau

  • Schleife hinten mittig gebunden: Verwitwet oder Kellnerin

Falls Sie das Oktoberfest nicht mehr in München feiern können, gibt es auch hier noch einige Alternativen:

  • Oktoberfest Zürich, Hauptbahnhof Zürich, 21.09.2016 – 08.10.2016

  • Oktoberfest Zürich, Bauschänzli, 07.10.2016 – 05.11.2016

  • Oktoberfest Baden, Trafoplatz, 20.10.2016 – 29.10.2016

  • Oktoberfest Zürcher Oberland, Landihalle Uster, 29.09.2016 – 16.10.2016

  • Oktoberfest Winterthur, Reithalle Winterthur, 20.10.2016 – 05.11.2016

Immobilien in Dietikon - Oktoberfest

Engel & Völkers

Dietikon
Bremgartnerstrasse 11
8953 Dietikon
Switzerland
Telefon
+41 43 500 25 25

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)