Engel & Völkers Lizenzpartner Gstaad > Blog > Ideen zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Ideen zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie

Der Wert eines Hauses ist nur dann etwas wert, wenn das Management der Immobilie durchgängige Werterhaltung über die gesamte Nutzungsdauer vorsieht. Dann ist es möglich und sinnvoll, mit zielgerichteten Maßnahmen auch konkrete Wertsteigerungen zu erzielen. Was sich hinter diesen „wertigen“ Wortspielereien verbirgt, erläutern unsere Ausführungen und Tipps zum Thema Wertsteigerung.

 Gstaad
- Welche Faktoren den Wert einer Immobilie ausmachen und was die richtigen Maßnahmen sind, um ihn zu steigern, erfahren Sie im neuesten Blogbeitrag!

Wie sich der Wert einer Immobilie definiert

Es sind verschiedene Faktoren, die den Wert einer Immobilie beeinflussen und bestimmen. Es ist mitnichten die subjektive Berechnung eines stolzen Hausbesitzers. Wenn Sie den Wert Ihres Immobilienbesitzes – der sich in Verkehrswert und Marktwert aufspalten lässt - objektiv ermitteln möchten, hilft das Baugesetzbuch weiter. Diesem wiederum dient die Immobilienwertermittlungsverordnung als Rechtsquelle.

Neben der gut bekannten „Lage“ und den rechtlichen Umständen (zum Beispiel der Denkmalschutz) ist die Beschaffenheit von maßgeblicher Bedeutung. Sie beschreibt den Zustand der Bausubstanz Ihres Hauses. Diese Substanz ist es, die vielen Angriffen ausgesetzt ist. Wir meinen hier übliche witterungsbedingte Einflüsse, im schlimmsten Falle aber auch schwerste Unwetter, Überflutungen oder ähnliches, genauso wie Schädlinge oder der ganz normale Alterungsprozess.

Wird diese Substanz nicht durch regelmäßige Schutzmaßnahmen erhalten, sinkt auch der Verkehrswert. Das bedeutet, ich kann ökonomisch sinnvoll ohne vorherige werterhaltenden auch keine wertsteigernden Maßnahmen durchführen. 

Sanierung, Renovierung oder Modernisierung?

All dieser Begriffe tragen zur Werterhaltung - und Steigerung einer Immobilie bei. Sanierungsmaßnahmen werden eingeleitet, um die ursprüngliche Bausubstanz eines Gebäudes wiederherzustellen. Typische Beispiele sind Feuchteschäden, Schimmelbeseitigung oder Löcher in der Dachhaut. 

Wenn eine Renovierung in Angriff genommen wird, geht es üblicherweise nicht um eklatante Baumängel an der Substanz des Hauses, die weitere Schäden nach sich ziehen würden. Gemeint sind hier eher Verschönerungsarbeiten, die der Optik und dem Wohlgefühl dienen, umgangssprachlich nennt man es „Schönheitsreparaturen“. Das kann der neue Anstrich oder der modernere Bodenbelag sein, weil der Alte in die Jahre gekommen war.

Der eigentliche Sprung über die Werterhaltung einer Immobilie hinaus gelingt über Modernisierung und weitere real wertsteigernde Maßnahmen. Für eine Modernisierung muss kein Schaden vorliegen. Es geht darum, technische und optische Verbesserungen an Bauteilen zu erwirken und den eigentlichen Nutzwert zu erhöhen.

Soweit die Theorie. Diese scharfe Abgrenzung findet in der Realität am Bau selten statt. Denn oft ergibt es auch investitionstechnisch deutlich mehr Sinn, der Sanierung eines Bauschadens auch im gleichen Zuge eine Modernisierung folgen zu lassen. Werterhaltung - und Steigerung gehen Hand in Hand.

Achtung: Gebäudeenergiegesetz

Sowohl für Besitzer als auch potenzielle Käufer einer Bestandsimmobilie ist das Gebäudeenergiegesetz von Bedeutung. Es ist im November 2020 in Kraft getreten und der Nachfolger der Energieeinsparverordnung. Hier finden sich die gesetzlichen Anforderungen an die energetische Qualität von Immobilien und den Einsatz erneuerbarer Energien. Sämtliche Bestimmungen rund um den Energieausweis sind festgehalten und die neuen europäischen Vorgaben werden umgesetzt.  

Dieser gesetzliche Leitfaden legt genau fest, welche Sanierungsmaßnahmen in welchem Zeitrahmen zur Steigerung der Energieeffizienz vorzunehmen sind. Dies ist besonders bei älteren Immobilien von Bedeutung, denn es ist damit zu rechen, dass der Investitionsumfang beträchtlich ist. 

Hier kommt die viel diskutierte energetische Sanierung zum Tragen, denn zu den erfolgversprechendsten wertsteigernden Maßnahmen gehört eine Verbesserung der Energieeffizienz eines Hauses. So werden nicht nur die laufenden Energiekosten gesenkt, sondern auch die Wohn- und Lebensqualität erhöht.

Dazu gehören aufeinander abgestimmte Dämmungsmaßnahmen für Dach, Fassade, Boden und Keller. Hochwertige Fenster und Türen der neuesten Generation sollten mit in dieses Paket geschnürt werden. Ebenso die Sanierung der Heizung, der Lüftung und der Warmwasseraufbereitung. Energetische Sanierung dient der Umwelt und auf lange Sicht dem Geldbeutel.

Mehr Tipps für die Wertsteigerung 

Bezogen auf die Wohnfläche ist mehr tatsächlich mehr und eine Erweiterung des Wohnraumes definitiv wertsteigernd. Vielleicht bietet es sich im Rahmen einer Dachsanierung an, das Dachgeschoss gleich mit auszubauen? Auch ein beheizter Wintergarten kann den Lebensraum bedeutend vergrößern und das Wohnambiente heben.

Ganz oben auf der Liste stehen natürlich die Bäder und Küchen. Da deren Renovierung oft aufwendig und kostenintensiv ist, können Design und Technik auf dem allerneuesten Stand bei Kaufinteressenten grundsätzlich punkten. Vielleicht ist sogar genügend Platz für eine Sauna?

Der Garten und die Grünanlagen rund um die Immobilie sollten bei der Wertermittlung niemals unterschätzt werden. Der optisch sofort aufwertende gute Pflegezustand ist das Eine, aber ein großzügig angelegter Garten, eine schöne Rasenfläche, hochwertige Bepflanzung und ein gewachsenes Ambiente werden sich finanziell bei einem Verkauf auszahlen. Oft wird die Liebe zu einer Immobilie beim ersten Anblick entfacht, und hier zählt neben Einfahrt und Fassade ganz besonders der hübsche Garten.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Gstaad
  • Lauenenstrasse 19
    3780 Gstaad
    Switzerland
  • Fax: +41 33 655 65 06

Montag bis Feitag

09:00 bis 12:30 und 14:00 bis 17:30

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media