Immobilien in Genf

Geneva: Fakten und Zahlen

Genf ist eine Gemeinde sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons in der Schweiz. Die kosmopolitische Stadt grenzt mit einer Länge von 104 km an Frankreich und mit nur 4,5 km an die Schweiz. Bei einer Einwohnerzahl von 193.000 auf einer Fläche von 15,93 km² handelt es sich um eine dicht besiedelte Stadt. In Genf werden die vier Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch gesprochen. 

Genf ist die zwei bekannteste Stadt der Schweiz und die dritt teuerste des Landes, dies gilt auch für Immobilien. Der Quadratmeterpreis eines Apartments oder Haus liegt bei 12.000 € bis zu 15.000 €. Auf den ersten Blick erscheint dieser sehr hoch, jedoch ist das Durchschnittseinkommen der Stadt in Höhe von 5.000 € höher als in anderen Schweizer Städten oder auch Frankreich (Quelle: Article in Challenges 2014). Im letzteren Fall liegt das durchschnittliche monatliche Gehalt vergleichsweise bei gerade mal 2.875 €.

Nyon - Engel & Volkers Geneva - Vue du ciel - Crédit photo : Ork.ch

Die Stadtviertel Genfs

Das Stadtgebiet setzt sich aus den vier Stadtvierteln Cité, Plainpalais, Eaux-Vives und Petit-Saconnex zusammen. Die jeweiligen Stadtvierteln sind in weitere sogenannte Quartiere unterteilt. 

Das historische Stadtzentrum der Stadt ist in dem Stadtteil Cité gelegen. Zudem wird das Stadtviertel durch das Hafengebiet, dessen Uferstraßen am Ausfluss des Flusses Rhone liegen, sowie das Pâquis Quartier mit ihren Höhlen gekennzeichnet. 

Der Stadtteil Plainpalais ist in die zwischen der Rhone und der Arve gelegenen Randbezirke La Jonction, La Cluse, Les Tranchées, Champel, Le Bout-du-Monde, Les Acacias and Les Vernets unterteilt. Letztere Vorstadt wird von den Bewohnern der Stadt aufgrund des Genfer Tores auch "Banlieue de Neuve" genannt. 

Das am Fluss gelegene Viertel Eaux-Vives ist eines der größten der Stadt, wo das das bekannteste Symbols Genfs' vorzufinden ist: der Springenbrunnen "Jet d'Eau", der jährlich viele Touristen anzieht. Auch der im 16. Jahrhundert entstandene Park des des Stadtteils "Parc des Eaux-Vives" mit seinen großen Nadelbäumen und Blumenbeeten lädt zum verweilen und zu einem Spaziergang ein.

Petit-Saconnex ist mit einer Fläche von 600 Hektaren der größte Stadtteil in Genf und kann in die Quartiere St. John de la Servette, Morillon, Forestry, Varembé, Chatelaine, Beaulieu, Sécheron und Hamlets of Bouc unterteilt werden.

Nyon - Engel & Völkers Geneva - Quai du Général Guisan - Crédit photo : Jose Manuel

Immobilienerwerb in Genf

Nach Genf zu ziehen oder sich dort niederzulassen ist mit wenig Aufwand verbunden. Die Suche nach dem Eigenheim spielt vermutlich die aufwendigste aber auch wichtigste Rolle innerhalb dieses Prozesses. Das Engel & Völkers Team vor Ort hilft Ihnen gerne die passende Immobilie für Sie zu finden. 

Bürger der Europäischen Union sowie Norwegens, Islands und Liechtenstein (Mitglieder der Europäischen Freihandelsassoziation) genießen dieselben Rechte wie Schweizer, sodass keine Bevollmächtigung für den Kauf einer Immobilien in Genf benötigt wird. Insbesondere als französischer Bürger ist es einfach in die Schweiz zu ziehen, da kein Visa sondern lediglich ein Personalausweis oder ein Reisepass erforderlich ist.

In allen anderen Fällen werden Aufenthaltsgenehmigungen benötigt. Zudem ist es für einen Erstwohnsitz obligatorisch in der erworbenen Immobilie ansässig zu sein. Für den Erwerb eines Zweitwohnsitzes in der Schweiz wird eine Genehmigung von den Kantonalen Behörden benötigt. Sobald der Erwerb der Immobilie jedoch dem wirtschaftlichen Zwecke dient, ist keine Autorisierung erforderlich.

Nyon - Engel & Volkers Geneva vue de l'autre rive - Crédit photo : Dennis Jarvis

Die Geschichte Genfs

Genf, auch bekannt als die Stadt des Friedens, ist der Sitz vieler internationalen Organisationen, wie beispielsweise der UNO und das Internationale Komitee des Roten Kreuzes. 

Das Stadtzentrum bietet diverse idyllische und kulturelle Orte zum besichtigen, darunter unter anderem das Niederländische Bankenviertel, das Gerichtsgebäude "Palais de Justice", zahlreiche Kathedralen und Kirchen sowie der Englische Garten. Nicht umsonst gilt Genf als die Kulturhauptstadt Europas. Die im 12. Jahrhundert entstandenen St. Peters Kathedrale in der Altstadt von Genf zieht jährlich viele Besucher an. Sie ist die Hauptkirche der Stadt und ist die ehemalige Kathedrale des Bischofs von Genfs. 

Darüberhinaus verfügt Genf über verschiedene Museen und faszinierende architektonische Sehenswürdigkeiten. So beispielsweise das Internationale Reformationsdenkmal ("Wand der Reformatoren"), welches aus einer schlicht gehaltenen Skulpturenwand besteht. Sie dient dem Gedenken einzelner Personen, unter anderem Jean Calvin sowie der Geschehnisse der Protestantischen Reformation. Oder auch das das Monument Brunswick, ein Grabmal, das Herzog Karl II. von Braunschweig gewidmet wurde, der im Exil in Genf lebte. Das Denkmal ist im "Jardin des Alpes", ehemaliger Hafen von Pâquis, aufzufinden. 

Genf ist eine der grünsten Städte Europas mit fast 20 % Grünfläche innerhalb des Stadgebietes, die zu einer hohen Lebensqualität der Bewohner beitragen. Die "Horloge Fleuri" oder auch "Blumenuhr" ist ein Ziffernblatt bestehend aus Blumen, ähnlich wie jenes in den Princes Street Gardens in Edingbugh, Scotland.

Nyon - Engel & Völkers Geneva - United Nations Head Quarter  - Crédit photo : Thorkild Tylleskar

Das Bildungssystem

Genf verfügt über zahlreiche staatliche, private sowie bilinguale Schulen. Zudem besteht großenteils die Möglichkeit auf Wunsch das französische Abitur "Baccalauréat" zu absolvieren, da viele Schuleinrichtungen neben dem internationalen das französische Abitur anbieten. Darüberhinaus wird dies sogar von vielen Universitäten in der Schweiz gefordert.

Diverse weltweit renommierte Universitäten sowie Forschungslaboratorien sind in Genf ansässig, wodurch Genf angehenden Studenten ein diversifiziertes Angebot an angesehenen Studiengängen bieten kann. Als Beispiele lassen sich hier die Universität Genf, die Uni Mail (Université de Genève), die Côté Business School, die Geneva Business School und IFM Business School nennen. 

Sie suchen nach einer passenden Immobilie in Genf oder möchten ihr Haus oder Apartment verkaufen? Dann kontaktieren Sie uns gerne! Wir freuen uns auf Sie.


Ihr Engel & Völkers Lake Geneva Team

Tel. +41 (0)22 343 12 12

Email : lakegenevammc@engelvoelkers.com

Lizenzpartnerkontakt

Nyon - La Côte

Rue de Rive 32 | 1260 Nyon
Switzerland
Fax
+41 (0)22 343 12 15

Nyon - La Côte

Rue de Rive 32 | 1260 Nyon
Switzerland
Telefon
+41 (0)22 343 12 12
Fax
+41 (0)22 343 12 15

Newsletter

Bewerten Sie Ihre Immobilie

Engel & Völkers in Montreux

Engel & Völkers in Rolle

Engel & Völkers in Nyon


Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)