Appenzeller Käse - Der einzigartig Würzige aus dem Appenzellerland

St. Gallen - Appenzeller Käse

Der Appenzeller Käse gehört nicht nur zum bekanntesten Käse der Schweiz, sondern auch zum Geheimnisvollsten

Wer dem Geheimnis des Appenzeller Käse auf den Grund gehen möchte, findet sich schnell in einer längst vergangenen Zeit wieder. Denn der Schnittkäse wurde bereits vor mehr als 700 Jahren in seinem Ursprungsgebiet, dem namensgebenden Kanton Appenzell, hergestellt.

Schon die Mönche des St. Galler Klosters liessen sich im Mittelalter den Käse schmecken, den sie als Zehntabgabe von den Appenzellern erhielten. Somit wurde der Appenzeller im Jahr 1282 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Begrenztes Produktionsgebiet

Das Produktionsgebiet vom Appenzeller Käse umfasst die Kantone Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden, sowie Teile der Kantone St. Gallen und Thurgau. Die Delikatesse darf nicht ausserhalb des definierten Produktionsgebietes hergestellt werden.

Rezeptgeheimnis Das genaue Rezept ist ein streng gehütetes Geheimnis: Nur zwei Spezialisten einer Appenzeller Distillerie kennen die genaue Zusammensetzung der Kräutermischung. Sie allein haben Zugang zum Tresor, in dem das Rezept eingeschlossen ist und bewahren das Geheimnis treuhänderisch im Auftrag der SO Appenzeller Käse GmbH auf.

Die einzigartige Kräutersulz Die exakten Zutaten der Kräutersulz bleiben geheim, verraten wird jedoch Folgendes: in einem aufwändigen Verfahren entsteht auseiner Mischung von über 25 Kräutern, Wurzeln, Blättern, Blüten, Samen und Rinden ein einzigartiges Extrakt: die originale Kräutersulz.

Beste Naturmilch Nicht wegzudenken sind die Kühe, mit deren naturbelassenen Rohmilch der Appenzeller Käse gefertigt wird. Gefüttert werden sie ausschliesslich mit reichhaltigem Kräutergras und –heu. Dies liefert die Basis für die beste Naturmilch. Die Kühe und Ställe werden regelmässigüberprüft und die Qualität der Milch laufend kontrolliert.

Die Dorfkäserei Zweimal täglich bringen die Bauern die frischgemolkene, noch warme Milch in eine von rund 52 Dorfkäsereien. Hier verarbeiten die Käsemeister diese zu würzigem Appenzeller.

Die Sorten:

  • Appenzeller Classic: Der klassische Appenzeller Käse(silbernes Etikett) mit einem feinen und mildwürzigem Aroma und einer Reifezeit von mindestens 3 Monaten.
  • Appenzeller ein viertel-fett Mild: Mildwürzig leichter Appenzeller mit 30% weniger Kalorien. (silber-grünes Etikett)
  • Appenzeller Surchoix: Vollwürzig rezenter Käse mit einer Reifezeit von mindestens 4 Monaten. (goldenes Etikett)
  • Appenzller ein viertel-fett Raess: Rassig würziger Käse mit herbem Geschmack mit 30% weniger Kalorien, einer Reifezeit von 6 bis 8 Monaten und einem schmelzig-kernigen bis mürb-trockenen Teig. (silber-braunes Etikett)
  • Appenzeller Extra: Extra würziger rassiger Käse mit einer Reifedauer von mindestens 6 Monaten.(schwarz-braunes Etikett)
  • Appenzeller Bio: Appenzeller aus Biomilch mit denselben Eigenschaften wie Appenzeller Classic.

Wir hoffen, dass wir Sie mit diesen Informationen rund um den Appenzeller Käse "gluschtig" machen konnten. Wenn Sie mehr erfahren möchten, geniessen Sie am besten ein Stück Appenzeller Käse oder schauen den Käsemeistern in der Appenzeller Schaukäserei in Stein über die Schulter. Dort dürfen Gäste zudem an der geheimnisvollen Kräutersulz riechen.

Wir wünschen Ihnen viel Spass und "en Guete"!

Herzlichst Ihr Engel & Völkers Team

St.Gallen, Rorschach, Wil, Frauenfeld & Schaffhausen

Engel & Völkers

St. Gallen
Spisergasse 23
9000 St. Gallen
Switzerland
Telefon
+41 71 730 09 20

Zum Shop


Immobilie anbieten

 
Ja, ich möchte meine Immobilie gerne kostenlos und unverbindlich durch Engel & Völkers einwerten lassen.

Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)