Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Sami Niggi-Näggi

„Sami Niggi-Näggi, hinter em Ofe steck i!“ – So beginnt eines der wohl beliebtesten Sprüchli zum Samichlaus, das in der ganzen Deutschschweiz bekannt ist. Der Samichlaus – ursprünglich Nikolaus von Myra, der Heilige, dessen Leben und Erbe wir an diesem Tag feiern - ist jedoch auch weit über die Grenzen hinaus bekannt. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Bräuche und Traditionen zum 6. Dezember und wie Sie Ihr Haus passend dekorieren können.

Visp - Samichlaus aus Kunststoff

Traditionen zu Samichlaus / St. Nikolaus

Die schweizer Traditionen zum Festtag dieses Heiligen sind regional etwas unterschiedlich. Meist werden die Kinder aber von einem als „Samichlaus“ verkleideten Mann besucht, welchem sie ein Sprüchlein aufsagen, um vom Samichlaus mit leckeren Köstlichkeiten belohnt zu werden. Die Leckereien (meist Nüssli, Mandarinen, Guezli und Schokolade) sind aber nicht nur eine Belohnung für ein schönes Sprüchlein, sondern auch für artiges Benehmen im Laufe des vergangenen Jahres.
Etwas umstritten ist die Rolle des Schmutzli. Als dunkel gekleideter Begleiter des Samichlaus soll er unartige Kinder mit der Fitze bestrafen oder gar in den Sack packen.

In Nord- und Ostfrankreich ebenso wie in Deutschland ist es gang und gäbe, am Nikolausabend einen Stiefel entweder an den Kamin oder vor die Tür zu stellen, damit er am Morgen hoffentlich reich gefüllt ist. Dort besucht der Nikolaus oftmals am Vorabend des Nikolaustages ebenfalls als verkleideter Mann die Kinder.

Der Vorabend spielt in Frankreich und den Niederlanden eine sehr wichtige Rolle, da man hier das Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus mit einem großen Festmahl begeht. In Frankreich sind vor allem Gerichte mit Schweinefleisch und Apfel beliebt.

Eine der wohl außergewöhnlichsten Traditionen zu St. Nikolaus stammt aus Italien – genau genommen aus Sassari. Nikolaus von Myra war nicht nur dafür bekannt, dass er armen Kindern half, sondern auch dafür, dass er Jungfrauen beschützte. Deswegen gilt er in Italien auch heute noch als Glücksbringer für unverheiratete Frauen, die während der Gedenkmesse siebenmal um eine Säule laufen, damit sie in Zukunft vom Glück gesegnet sind. 

Dekoration und Feiern am Nikolaustag

Sie können für den Nikolaustag auf unterschiedlichste Art und Weise dekorieren. Denken Sie zum Beispiel nur an das Pendant im englischsprachigen Raum. Dort heißt Sankt Nikolaus direkt übersetzt Santa Claus. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Ihre Immobilie nach amerikanischem Vorbild vollkommen in Szene zu setzen. Wie stark Sie die Nachbarschaft beleuchten möchten, bleibt Ihnen natürlich selbst überlassen, aber ein Santa Claus mit seinen acht Rentieren darf auf keinen Fall fehlen.

Wenn Sie es doch lieber etwas dezenter mögen, können Sie mit kleinen Farbakzenten sehr viel bewirken. Vor allem die Kombination der Farben Rot, Grün und Weiß steht für die vorweihnachtliche Zeit. Dieses Farbschema können Sie bereits ganz leicht mit Kissen, Tischdecken, Vasen, Blumentöpfen und weiteren Dekorationsgegenständen in Ihr Heim einbringen. Sie können auch spezielle Figuren, Kerzen und Schalen mit Mandarinen und Plätzchen aufstellen.

Natürlich können Sie diese Zeit auch nutzen, um mit Ihren Kindern zu basteln. Eine festliche Dekoration für den Tisch lässt sich ganz leicht aus Filzausschnitten erstellen. Diese können Sie dann verwenden, um Ihre Freunde zu einem Festmahl am Samichlausabend einzuladen, an dem Sie Schweinefleisch mit Apfel zu einem leckeren Glas Riesling aus Lothringen servieren. Ganz im Stil unsere französischen Nachbarn. Und vergessen Sie nicht, von der Tradition aus Italien zu berichten, denn die wird sicherlich für Unterhaltung sorgen. 

Schönes Chalet in Champéry

Wallis, Wallis, Schweiz
Kaufpreis 2.200.000 CHF
Grundstücksfläche 1.036 m²
Zimmer 6,5

Engel & Völkers

Valais – Zermatt – Montreux
Kaufplatz 1A
3930 Visp
Schweiz
Telefon
+41 27 205 77 00

Zum Shop


Immobilie anbieten

 
Ja, ich möchte meine Immobilie gerne kostenlos und unverbindlich durch Engel & Völkers einwerten lassen.

Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)