Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > 5 Renovierungstipps für mehr Rendite beim Immobilienverkauf

5 Renovierungstipps für mehr Rendite beim Immobilienverkauf

Die Nutzung der Immobilie führt zwangsläufig zu Verschleiß. Renovierung und Sanierung sind unvermeidlich. Eine Renovierung bestimmter Bereiche im Haus oder auf dem Grundstück kann sich positiv auf den Verkehrswert der Immobilie auswirken. Engel & Völkers stellt Ihnen die fünf besten Ideen vor, die sich beim Verkauf der Immobilie rentieren.

 Visp
- Renovieren mit Rendite beim Immobilienverkauf: 5 Tipps von Engel & Völkers. Lesen Sie, welche Investition den Immobilienpreis positiv beeinflusst!

1) Gartenwege und Auffahrt

Die höchste Rendite beim Verkauf der Immobilie erzielen Sie mit der Instandsetzung der Naturstein- oder Gehwegplatten im Garten. Das wirkt auf den ersten Blick ordentlich und gepflegt. Schon vor dem Klingeln erhält der Käufer einen positiven ersten Eindruck und stolpert nicht beim Rundgang im Garten. Das belohnt er beim Kaufpreis, den er bereit ist zu zahlen.

2) Garagentor

Einem hochwertigen Garagentor ist bei guter Pflege eine lange Lebensdauer zuzutrauen. Dennoch ändern sich die Moden. Das Erscheinungsbild der Immobilie ist der erste, prägende Eindruck, für den es keine zweite Chance gibt. Ein zeitgemäßes Garagentor kann sich positiv auf die zu erzielenden Immobilienpreise auswirken.

3) Erneuerung der Fassade

Die Renovierung der Fassade zählt zu den kostspieligen Projekten, doch es rentiert sich. Schon die Verkleidung mit Faserzement-Platten verleiht der Fassade eine angenehme Optik, die auch potenzielle Käufer schätzen und bereit sind, dafür zu zahlen. Je nachdem, ob die Arbeiten der reinen Verschönerung dienen oder die Immobilie durch Dämmung im Wert steigt, ergeben sich beachtliche Werte beim Return of Investment (ROI).

4) Neue Fenster

Der Austausch der Fenster lohnt sich sofort, wenn die Immobilie noch genutzt wird. Das trifft zumindest auf Eigentumswohnungen und Häuser mit einfach- oder doppelverglasten Fenster zu. Technisch ist heute weitaus mehr machbar. Das wissen auch Käufer und schauen bei diesem Ausstattungsmerkmal genau hin. Bedenken beim Umweltschutz und Angst vor hohen Betriebskosten schrecken ab. Neue Fenster hingegen überzeugen.

5) Terrassenanbau und Bedachung

Die Idee, draußen sitzen zu können, wirkt verlockend. Eine ansprechende Terrasse lädt genau dazu ein. Ohne Bedachung schränken Niederschlag und starke Sonne die Nutzung jedoch stark ein. Den Anbau führen handwerkliche geschickte Immobilienbesitzer dank speziell dafür entwickelter Systeme leicht selbst durch. Lohn der Mühe: Wenn Sie die Immobilie verkaufen.

Auch Maßnahmen wie die altersgerechte Sanierung des Bades bringen Pluspunkte und bessere Preise. Eine solche Umbaumaßnahme ist unter Umständen sogar förderungswürdig. Ein nach wie vor attraktives Argument beim Immobilienverkauf: die Küche. Schon seit der Steinzeit ist Zuhause der Platz am Feuer und der Hot Spot jeder Immobilie.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media