Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > Architektur der Zukunft: So sieht das moderne Eigenheim von morgen aus

Architektur der Zukunft: So sieht das moderne Eigenheim von morgen aus

Wie werden Wohnimmobilien in zehn Jahren aussehen? Zeitgenössische Architektur wird von einigen Schlüsseltrends entscheidend geprägt. Zu den wichtigsten Einflüssen zählen ökologische Belange, digitale Disruption sowie der Wandel der Arbeitsmuster. Doch was müssen moderne Wohnhäuser mitbringen, um möglichst langfristig relevant und zukunftssicher zu bleiben?

 Visp
- Ist Ihr Zuhause für die Zukunft gewappnet? So sieht moderne Architektur aus:

1. Verbesserte CO2-Bilanz

Die Architekturbranche sucht stets nach Lösungen für den Emissionsausgleich, insbesondere im Hinblick auf den Bauprozess. Denn im Jahr 2017 waren Gebäude für 36 Prozent des Kohlenstoffdioxidausstoßes innerhalb der EU verantwortlich. Allerdings ist es möglich, die CO2-Belastung bereits in der Bauphase zu reduzieren. Setzen Sie dazu auf Recyclingmaterialien wie Aluminium und aufbereitetes Holz. Verwenden Sie außerdem weitestgehend Baustoffe aus der Region.

2. Nullenergiehäuser

 Energieeffizienz gilt im Bereich der modernen Wohnarchitektur als einer der wichtigsten Trends, dessen Beliebtheit stetig wächst. Die EU-Richtlinie über Gesamtenergieeffizienz in Gebäuden (Energy Performance of Buildings Directive) sieht vor, dass sämtliche Neubauten bis zum Jahr 2020 energieautark sein sollen. Diese Entwicklung wird sich auch bei den Wohnimmobilien durchsetzen. Schon jetzt stehen Nullenergiehäuser, also Objekte, die genau so viel erneuerbare Energie produzieren wie sie konsumieren, bei vielen Käufern hoch im Kurs. Auch Solarmodule, fortschrittliche Dämmung, Systeme zur Regenwassergewinnung und -nutzung sowie LED-Leuchten dürfen in modernen Immobilien keinesfalls fehlen.

3. Smarte Technik

Die digitale Revolution ist in vollem Gange und spielt in der zeitgenössischen Architektur eine zentrale Rolle. Schließlich ermöglicht diese Technik bisher ungekannte Interkonnektivität, etwa in Form intelligenter Licht- und Sicherheitssysteme. Neubauten werden als Smart Homes konzipiert, deren technische Ausstattung ein hohes Maß an Komfort und Effizienz bietet. Stimmgesteuerte Lautsprecher wie Amazon Echo oder Google Home fungieren dabei als Bedienelemente für die Steuerung von Raumtemperatur, Beleuchtung und Unterhaltungstechnik. Über kurz oder lang werden sie jedoch vermutlich durch sogenannte Wearables ersetzt, die Klimapräferenzen und andere Vorlieben des Trägers speichern und an die jeweiligen Geräte weitergeben.

4. Gesundheitsverträgliche Bauprodukte

Das Bewusstsein für gesundes Wohnklima - und was genau dazugehört -  wächst. Deshalb verzichten immer mehr Architekten auf gefährliche Baustoffe, die beispielsweise Phthalate oder flüchtige organische Verbindungen beinhalten. Anstatt mit Vinyl oder Schaumstoff zu isolieren, setzen die Designer in modernen Immobilien nun auf natürliche Harthölzer, Marmor, Glas und Kork.

5. Home Office

Dank Telearbeit und Gig Economy nimmt die Zahl der Heimarbeiter stetig zu. So wuchs etwa in den USA der Anteil der Beschäftigten, die von zu Hause aus arbeiten, zwischen 2005 und 2012 um 29,4 Prozent. In der EU gibt es derweil rund 32 Millionen Selbstständige, die sich modernen Wohnraum mit vollausgestattetem Home Office wünschen. Modulare Wandsysteme, umfunktionierte Gartenhäuser und multifunktionale Räume, in denen Eltern arbeiten und Kinder Hausaufgaben erledigen können, zeigen auf eindrucksvolle Weise die Umsetzung dieses Trends.

6. Flexibles Layout

Nicht nur im Berufsleben, auch in Sachen Immobilien legen wir gesteigerten Wert auf Flexibilität. Mehrgenerationenhäuser und ein Plus an Mobilität stehen ganz oben auf der Wunschliste der Käufer. Um der Nachfrage gerecht zu werden, warten moderne Häuser deshalb mit entsprechenden Variationen der klassischen offenen Raumaufteilung auf. Teilwände und Klapptische sorgen in großzügigen luftigen Räumen für Privatsphäre. So entstehen im Handumdrehen unterschiedliche Zonen, die immer wieder neu genutzt werden können, sei es zum Meditieren oder für einen gemütlichen Fernsehabend.

Die Zukunft der modernen Wohnarchitektur

Geht es um die Zukunft der Architektur, dreht sich alles um drei Schlüsselelemente: Nachhaltigkeit, Flexibilität und Technologie. Innovative moderne Immobilien tragen diesen Trends Rechnung und schaffen so schon heute harmonischeren Wohnraum.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Wallis - damit zeichnet sich der Bergkanton aus


Die eher geringe Bevölkerungsdichte von 64 Einwohnern pro km² führt dazu, dass der flächenmässig drittgrösste Kanton der Schweiz lediglich der neuntgrösste Kanton punkto Bevölkerungsanzahl ist. Dies hat zur Folge, dass das Wallis einen hohen Anteil an Erholungsgebieten am, in und auf den Bergen zu bieten hat. Nicht selten geniesst daher ein Eigentümer die Vorzüge eines freistehenden Hauses und einen damit einhergehenden grosszügigen Umschwung. Mit einem, wenn nicht mit dem Wahrzeichen der Schweiz, dem mystischen Matterhorn in Zermatt, schafft es der Tourismuskanton seit Jahrzehnten eine Vielzahl an Gästen in das charmante, naturnahe Tal zu locken.

 
Visp - die gemütliche Kleinstadt im Oberwallis


Die Kleinstadt Visp befindet sich im Kanton Wallis, genauer gesagt im deutschsprachigen Teil, dem Oberwallis. Mit rund 7‘300 Einwohner ist die Stadt überschaubar. Eher ältere Gebäude am Schattenhang und zahlreiche Neubauten im westlichen, sonnigen Stadtteil - man findet sich schnell zurecht und doch gehört Visp mit der Gemeinde Brig und Naters bereits zu den grössten Städten im deutschsprachigen Teil des Wallis. Anders sieht es jedoch im französischsprachigen Teil, südlich der Gemeinden Salgesch und Siders/Sierre, aus. Hier steigt die Anzahl Einwohner pro Stadt tendenziell an.


Immobilien mit fantastischem Panoramablick


Ob mit Blick auf das Matterhorn oder auf sonst eine imposante Bergkette des Alpenkamms, Erst- oder auch Zweitwohnungen in Tourismusdestinationen wie Bettmeralp, Crans-Montana, Saas-Fee, Verbier, Zermatt etc. sind allseits beliebt. Weitere bewundernswerte Naturphänomene, an welchen sich insbesondere Wohneigentümer das ganze Jahr erfreuen, wie der Alteschgletscher als Teil eines UNESCO-Weltnaturerbes oder aber der Rhonegletscher zeichnen das Wallis aus. Insbesondere die Rohne, welche in der Gemeinde Obergoms entspringt und sich durch das ganze Wallis schlängelt, bis diese dann in der Camargue ins Mittelmeer mündet, prägt das Landschaftsbild. Die Kombination aus grosszügigen Grundstücksflächen, ruhigem Wohnen und gleichzeitiger Nähe zu Grossgemeinden gilt als typisches Merkmal des Kantons.

 
Immobilienträume wahr werden lassen


Das Wallis bietet traumhafte Lagen im Tal, am Hang sowie am und auf den Bergen:

- Wohnen in einer Kleinstadt mit eigenem Charakter und urbanem Flair
- Walliser Chalets direkt auf oder unmittelbar neben der Skipiste
- Ländliche Häuser ausserhalb des Geschehens
- Preiswerte Eigentumswohnungen mit optimalen ÖV-Verbindungen
- Einfamilienhäuser mit Garten und grosszügiger Wohnfläche
- Grundstücke mit unverbaubarer Panoramasicht

Das Wallis bietet einem den Raum, den sich ein Immobilieneigentümer wünscht. Geprägt durch eine Vielzahl an Einfamilienhäusern mit grosszügigem Umschwung, bekannt durch eine beeindruckende Anzahl Rebbergen und um sonnige Wohngegenden und beliebt aufgrund der hohen Anzahl Sonnenstunden pro Jahr hat das Wallis Wohnlagen zu bieten, welche sich nur selten wiederfinden lassen.
Hier finden Sie Ruhe, aber auch den Puls des Lebens.


Engel & Völkers im Wallis


Engel & Völkers Valais ist Ihr Ansprechpartner für immobilienspezifische Wünsche. Neben den bevorzugten Gemeinden wie Zermatt, Bettmeralp, Lauchernalp etc. lassen sich auch viele oftmals sehr preiswerte Bijous abseits der Toplagen finden.

Gerne begleiten wir Sie bei der Suche nach Ihrem Traumobjekt und setzen unsere Kompetenzen und unser immobilienbezogenes Wissen dazu ein, Sie optimal zu beraten. Sie möchten eine Immobilie kaufen? Engel und Völkers will Ihren Immobilientraum wahr werden lassen.


Träumen Sie
- von Ihrem eigenen Grundstück
- von einem grosszügigen Einfamilienhaus
- von einem charmanten Chalet
- einer prachtvollen Villa
- von einer schönen und optimal gelegenen Stadtwohnung?

Dann kontaktieren Sie Ihren Immobilienexperten Engel & Völkers.


Sie erhalten bei uns einen Rundum-Service von einer unverbindlichen Marktwerteinschätzung über ein individuelles Vermarktungskonzept bis hin zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie. Ob Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung Ihrer Liegenschaft, Engel & Völkers Valais ist Ihr Immobilienmakler für liegenschaftsspezifische Bedürfnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen entgegen und setzen uns für Ihren Immobilienwunsch ein. Mit einem exklusiven Angebot an Immobilien im Wallis, aber auch in allen anderen Regionen der Schweiz, wollen wir auch Ihren Immobilienwunsch erfüllen. Steht bei Ihnen ein Verkauf an? Wir verfügen über ein breites Netzwerk, welches wir gerne nutzen, um den - für Ihre Immobilie optimalen - Käufer zu finden.


Unsere Immobilienexperten vor Ort verbinden lokales Know-how mit einem umfassenden Netzwerk, wovon Sie profitieren können.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Zukunft.

Ihr Engel & Völkers Team Zermatt – Valais