Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > Bitcoin und Blockchain: Funktionsweise und Auswirkungen auf den Immobilienmarkt

Bitcoin und Blockchain: Funktionsweise und Auswirkungen auf den Immobilienmarkt

Die digitale Währung Bitcoin, deren Erfinder unter dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto“ bekannt ist, existiert seit 2009. Dieses Zahlungssystem ermöglicht gebührenfreie Transaktionen ohne die Involvierung von Banken. Schon heute wird Bitcoin weithin als Zahlungsmittel akzeptiert, angefangen bei Pizzaboten bis hin zu Nagelstudios. Doch besitzt die Kryptowährung auch das Potenzial, Immobiliengeschäft und Immobilienfinanzierungen zu revolutionieren?

 Visp
- Bitcoin und Blockchain: Funktionsweise und Auswirkungen auf den Immobilienmarkt

Wie funktioniert Bitcoin?

Um das anwenderfreundliche Bitcoin-System zu nutzen, benötigen Sie kein tiefgreifendes Technikwissen. Legen Sie ganz einfach los, indem Sie auf Ihrem Smartphone oder Computer ein sogenanntes Wallet erstellen. Dieses digitale Portemonnaie generiert dann eine persönliche Bitcoin-Adresse. Anschließend sind Sie in der Lage, Geldbeträge sowohl zu versenden als auch zu empfangen. Die Bitcoin-Transaktionen werden in der Blockchain abgewickelt, einer Art öffentlichem Bestandsbuch, das die Basis des Netzwerks bildet. Wenn Sie Geld versenden oder empfangen, speichert Ihr Wallet dafür eine eigene, geheime Datensignatur ab.  Diese dient als Ihr Eigentumsnachweis für das Wallet.

Die Vorteile

1. Neue Plattformen für Immobiliengeschäfte

Die Schaffung neuer Verkaufsplattformen zählt zu den deutlichsten Auswirkungen des Bitcoin-Systems auf den Immobilienmarkt. Fungiert die Bank nicht länger als Mittelsmann, können Käufer und Verkäufer in Echtzeit kommunizieren und Überweisungen so schneller abwickeln. Die Blockchain ermöglicht Transaktionen auf neuen Online-Marktplätzen oder Handelsplattformen wie ATLANT, wo Immobilien für den Asset-Handel im Internet in sogenannte Tokens zerlegt werden. Schwedens Vermessungsbehörde ließ bereits prüfen, inwiefern diese Technologie bei der Eintragung von Immobiliengeschäften zum Einsatz kommen kann. Denn dank weniger Formalitäten und schnellerer Überweisungen ließen sich pro Jahr theoretisch über 100 Millionen Euro einsparen.

2. Schutz vor Betrug

Einer der größten Vorzüge dieser Technologie hat mit der Funktionsweise von Bitcoin zu tun und könnte weitreichende Auswirkungen auf die Immobilienbranche haben. Denn die Blockchain generiert private, zertifizierte digitale Kennungen und  schützt so vor Betrug. Im Vergleich zum herkömmlichen Bankbrief bietet dieses System somit einen aktuelleren und zuverlässigeren Kapitalnachweis. Die digitalen, durch die Blockchain abgesicherten Kennungen sind sowohl für Eigentumsübertragungen als auch bei Hypothekenzahlungen, Treuhänder- oder anderen Finanzgeschäften nutzbar.  

3. Vereinfachte Investments

Die Blockchain begünstigt Immobilieninvestitionen durch niedrigere Kaufnebenkosten und erhöhte Online-Sicherheit. Darüber hinaus ermöglicht sie Bruchteilseigentum. Bei dieser Herangehensweise müssen Anleger nicht länger hohes Startkapital ansparen, um in ein Objekt zu investieren. Stattdessen erwerben und verkaufen sie lediglich Tokens, also Anteile. Damit entstünden methodische Parallelen zwischen Immobilien- und Aktienmarkt.

4. Mehr Transparenz

Die Funktionsweise des Bitcoin-Systems sorgt für mehr Transparenz bei Immobilientransaktionen. Auf den neuen Online-Plattformen können Käufer und Verkäufer ihre Daten sicher abspeichern und auf der Stelle verifizieren. Die langwierige (und oftmals kostspielige) Interaktion mit Banken und Juristen bleibt den Blockchain-Nutzern damit erspart. Einzelobjekte könnten mit einer individuellen Digitalkennung ausgestattet werden, die vollumfänglich und nachweisbar über die Eigentümerkette informiert. Da es sich bei der Blockchain um eine dezentrale Datenbank handelt, wären diese Daten transparent und offen zugänglich hinterlegt.

Noch steckt diese Technologie in den Kinderschuhen und schlägt keine allzu hohen Wellen auf dem Immobilienmarkt. Doch das kann sich schnell ändern. Denn gerade im Bereich der Luxusimmobilien, wo hohe Summen den Besitzer wechseln, legen die Kunden großen Wert auf zuverlässige Datenverschlüsselung und Sicherheit.  Diesen Trend sollten Sie 2018 auf jeden Fall im Blick behalten!  

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Wallis - damit zeichnet sich der Bergkanton aus


Die eher geringe Bevölkerungsdichte von 64 Einwohnern pro km² führt dazu, dass der flächenmässig drittgrösste Kanton der Schweiz lediglich der neuntgrösste Kanton punkto Bevölkerungsanzahl ist. Dies hat zur Folge, dass das Wallis einen hohen Anteil an Erholungsgebieten am, in und auf den Bergen zu bieten hat. Nicht selten geniesst daher ein Eigentümer die Vorzüge eines freistehenden Hauses und einen damit einhergehenden grosszügigen Umschwung. Mit einem, wenn nicht mit dem Wahrzeichen der Schweiz, dem mystischen Matterhorn in Zermatt, schafft es der Tourismuskanton seit Jahrzehnten eine Vielzahl an Gästen in das charmante, naturnahe Tal zu locken.

 
Visp - die gemütliche Kleinstadt im Oberwallis


Die Kleinstadt Visp befindet sich im Kanton Wallis, genauer gesagt im deutschsprachigen Teil, dem Oberwallis. Mit rund 7‘300 Einwohner ist die Stadt überschaubar. Eher ältere Gebäude am Schattenhang und zahlreiche Neubauten im westlichen, sonnigen Stadtteil - man findet sich schnell zurecht und doch gehört Visp mit der Gemeinde Brig und Naters bereits zu den grössten Städten im deutschsprachigen Teil des Wallis. Anders sieht es jedoch im französischsprachigen Teil, südlich der Gemeinden Salgesch und Siders/Sierre, aus. Hier steigt die Anzahl Einwohner pro Stadt tendenziell an.


Immobilien mit fantastischem Panoramablick


Ob mit Blick auf das Matterhorn oder auf sonst eine imposante Bergkette des Alpenkamms, Erst- oder auch Zweitwohnungen in Tourismusdestinationen wie Bettmeralp, Crans-Montana, Saas-Fee, Verbier, Zermatt etc. sind allseits beliebt. Weitere bewundernswerte Naturphänomene, an welchen sich insbesondere Wohneigentümer das ganze Jahr erfreuen, wie der Alteschgletscher als Teil eines UNESCO-Weltnaturerbes oder aber der Rhonegletscher zeichnen das Wallis aus. Insbesondere die Rohne, welche in der Gemeinde Obergoms entspringt und sich durch das ganze Wallis schlängelt, bis diese dann in der Camargue ins Mittelmeer mündet, prägt das Landschaftsbild. Die Kombination aus grosszügigen Grundstücksflächen, ruhigem Wohnen und gleichzeitiger Nähe zu Grossgemeinden gilt als typisches Merkmal des Kantons.

 
Immobilienträume wahr werden lassen


Das Wallis bietet traumhafte Lagen im Tal, am Hang sowie am und auf den Bergen:

- Wohnen in einer Kleinstadt mit eigenem Charakter und urbanem Flair
- Walliser Chalets direkt auf oder unmittelbar neben der Skipiste
- Ländliche Häuser ausserhalb des Geschehens
- Preiswerte Eigentumswohnungen mit optimalen ÖV-Verbindungen
- Einfamilienhäuser mit Garten und grosszügiger Wohnfläche
- Grundstücke mit unverbaubarer Panoramasicht

Das Wallis bietet einem den Raum, den sich ein Immobilieneigentümer wünscht. Geprägt durch eine Vielzahl an Einfamilienhäusern mit grosszügigem Umschwung, bekannt durch eine beeindruckende Anzahl Rebbergen und um sonnige Wohngegenden und beliebt aufgrund der hohen Anzahl Sonnenstunden pro Jahr hat das Wallis Wohnlagen zu bieten, welche sich nur selten wiederfinden lassen.
Hier finden Sie Ruhe, aber auch den Puls des Lebens.


Engel & Völkers im Wallis


Engel & Völkers Valais ist Ihr Ansprechpartner für immobilienspezifische Wünsche. Neben den bevorzugten Gemeinden wie Zermatt, Bettmeralp, Lauchernalp etc. lassen sich auch viele oftmals sehr preiswerte Bijous abseits der Toplagen finden.

Gerne begleiten wir Sie bei der Suche nach Ihrem Traumobjekt und setzen unsere Kompetenzen und unser immobilienbezogenes Wissen dazu ein, Sie optimal zu beraten. Sie möchten eine Immobilie kaufen? Engel und Völkers will Ihren Immobilientraum wahr werden lassen.


Träumen Sie
- von Ihrem eigenen Grundstück
- von einem grosszügigen Einfamilienhaus
- von einem charmanten Chalet
- einer prachtvollen Villa
- von einer schönen und optimal gelegenen Stadtwohnung?

Dann kontaktieren Sie Ihren Immobilienexperten Engel & Völkers.


Sie erhalten bei uns einen Rundum-Service von einer unverbindlichen Marktwerteinschätzung über ein individuelles Vermarktungskonzept bis hin zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie. Ob Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung Ihrer Liegenschaft, Engel & Völkers Valais ist Ihr Immobilienmakler für liegenschaftsspezifische Bedürfnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen entgegen und setzen uns für Ihren Immobilienwunsch ein. Mit einem exklusiven Angebot an Immobilien im Wallis, aber auch in allen anderen Regionen der Schweiz, wollen wir auch Ihren Immobilienwunsch erfüllen. Steht bei Ihnen ein Verkauf an? Wir verfügen über ein breites Netzwerk, welches wir gerne nutzen, um den - für Ihre Immobilie optimalen - Käufer zu finden.


Unsere Immobilienexperten vor Ort verbinden lokales Know-how mit einem umfassenden Netzwerk, wovon Sie profitieren können.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Zukunft.

Ihr Engel & Völkers Team Zermatt – Valais