Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > Immobilienmarkt Andalusien: Nachfrage nach Luxus-Objekten ist ungebrochen hoch

Immobilienmarkt Andalusien: Nachfrage nach Luxus-Objekten ist ungebrochen hoch

Andalusien ist die bevölkerungsreichste der 17 autonomen Regionen Spaniens und die südlichste, die auf dem europäischen Festland liegt. Das Herzstück der bekannten Ferienregion bildet die Costa del Sol, die sich an der Mittelmeerküste auf rund 150 Kilometern von Manilva bis Maro erstreckt. Das vielfältige Freizeitangebot, das mediterrane Klima und die sehr gute Infrastruktur führen dazu, dass Immobilien an Spaniens „Sonnenküste“ stark nachgefragt sind. „Besonders internationale Käufer sind auf der Suche nach einem Zweitwohnsitz zur Eigennutzung oder als wertstabiles Investment. In Marbella kommen je nach Stadtteil bis zu 93 Prozent der Interessenten aus dem Ausland“, erklärt Smadar Kahana, Geschäftsführerin von Engel & Völkers in Marbella.

 Visp
- Bis zu 93 Prozent der Käufer kommen aus dem Ausland. Marbella: Höchstpreise von 25.000 Euro pro Quadratmeter

Málaga: Hohe Nachfrage internationaler Käufer führt zu Spitzenpreisen

Die gleichnamige Hauptstadt der Provinz Málaga ist die sechstgrößte Stadt Spaniens und zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Iberischen Halbinsel. Zu den Top-Lagen gehören das historische Stadtzentrum und der Stadtteil La Malagueta. Hier erzielten Wohnimmobilien 2018 Höchstpreise von 9.000 Euro pro Quadratmeter. „Die Premiumlage von La Malagueta direkt am Strand sowie der Mangel an Bauland haben zu einem deutlichen Nachfrageüberhang und damit zu einem Anstieg der Immobilienpreise geführt“, erklärt Mario Garnica, Geschäftsführer von Engel & Völkers Málaga. 60 Prozent der Kaufinteressenten stammen aus dem Ausland, insbesondere aus Skandinavien, Deutschland, Belgien, Frankreich, England, Irland und den Niederlanden. Während sich die internationalen Käufer in Málaga verstärkt für Penthäuser und Apartments mit Terrasse interessieren, bevorzugen die Spanier neben Wohnungen auch Stadthäuser.

Marbella: 25.000 Euro pro Quadratmeter für Neubau-Villen 

Vor dem Gebirgszug der Sierra Blanca liegt direkt am Mittelmeer die Stadt Marbella. Sie ist das ganze Jahr über als Feriendestination gefragt und ein Synonym für Luxus und Exklusivität. Die höchsten Preise wurden 2018 im Osten Marbellas erreicht. Im Stadtteil Los Monteros lagen die Quadratmeterpreise für neu erbaute Villen bei bis zu 25.000 Euro. Im Westen der Stadt suchen die Kaufinteressenten nach modernen Villen mit mindestens 400 Quadratmetern Wohnfläche, allen technischen Finessen und großzügigen Gärten. Weitere Kaufkriterien sind die Nähe zu Golfplätzen und Meerblick. Im vergangenen Jahr erzielten Immobilien dieser Art in Premiumlagen wie Guadalmina Baja Top-Quadratmeterpreise von 10.000 Euro. Die sogenannte „Golden Mile“ von Marbella erstreckt sich über fünf Kilometer entlang der Küste. Hier interessieren sich die vorwiegend ausländischen Käufer ebenfalls für Neubauten am Strand. Das Preismaximum lag bei 9.000 Euro pro Quadratmeter.

Ausblick: weiteres Preiswachstum erwartet

Immobilien an der Costa del Sol bleiben – besonders für internationale Kunden – ein attraktives Investment. „Der Anstieg der Immobilienpreise wird sich nach unserer Einschätzung auch dieses Jahr fortsetzen. Wir erwarten in Málaga ein Wachstum von 7 bis 10 Prozent“, sagt Mario Garnica. Auch in Marbella rechnet Engel & Völkers mit einer positiven Entwicklung des Immobilienmarktes. „Die Nachfrage nach Luxusimmobilien ist ungebrochen hoch und es entstehen große Neubauprojekte, wie das exklusive The Collection. Für Puerto Banús nahe Marbella erwarten wir 2019 einen Anstieg der Verkäufe um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, erklärt Smadar Kahana.

Weitere Informationen zum spanischen Wohnimmobilienmarkt finden Sie im englischsprachigen „Marktbericht Spanien und Andorra 2018/2019“ von Engel & Völkers.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Wallis - damit zeichnet sich der Bergkanton aus


Die eher geringe Bevölkerungsdichte von 64 Einwohnern pro km² führt dazu, dass der flächenmässig drittgrösste Kanton der Schweiz lediglich der neuntgrösste Kanton punkto Bevölkerungsanzahl ist. Dies hat zur Folge, dass das Wallis einen hohen Anteil an Erholungsgebieten am, in und auf den Bergen zu bieten hat. Nicht selten geniesst daher ein Eigentümer die Vorzüge eines freistehenden Hauses und einen damit einhergehenden grosszügigen Umschwung. Mit einem, wenn nicht mit dem Wahrzeichen der Schweiz, dem mystischen Matterhorn in Zermatt, schafft es der Tourismuskanton seit Jahrzehnten eine Vielzahl an Gästen in das charmante, naturnahe Tal zu locken.

 
Visp - die gemütliche Kleinstadt im Oberwallis


Die Kleinstadt Visp befindet sich im Kanton Wallis, genauer gesagt im deutschsprachigen Teil, dem Oberwallis. Mit rund 7‘300 Einwohner ist die Stadt überschaubar. Eher ältere Gebäude am Schattenhang und zahlreiche Neubauten im westlichen, sonnigen Stadtteil - man findet sich schnell zurecht und doch gehört Visp mit der Gemeinde Brig und Naters bereits zu den grössten Städten im deutschsprachigen Teil des Wallis. Anders sieht es jedoch im französischsprachigen Teil, südlich der Gemeinden Salgesch und Siders/Sierre, aus. Hier steigt die Anzahl Einwohner pro Stadt tendenziell an.


Immobilien mit fantastischem Panoramablick


Ob mit Blick auf das Matterhorn oder auf sonst eine imposante Bergkette des Alpenkamms, Erst- oder auch Zweitwohnungen in Tourismusdestinationen wie Bettmeralp, Crans-Montana, Saas-Fee, Verbier, Zermatt etc. sind allseits beliebt. Weitere bewundernswerte Naturphänomene, an welchen sich insbesondere Wohneigentümer das ganze Jahr erfreuen, wie der Alteschgletscher als Teil eines UNESCO-Weltnaturerbes oder aber der Rhonegletscher zeichnen das Wallis aus. Insbesondere die Rohne, welche in der Gemeinde Obergoms entspringt und sich durch das ganze Wallis schlängelt, bis diese dann in der Camargue ins Mittelmeer mündet, prägt das Landschaftsbild. Die Kombination aus grosszügigen Grundstücksflächen, ruhigem Wohnen und gleichzeitiger Nähe zu Grossgemeinden gilt als typisches Merkmal des Kantons.

 
Immobilienträume wahr werden lassen


Das Wallis bietet traumhafte Lagen im Tal, am Hang sowie am und auf den Bergen:

- Wohnen in einer Kleinstadt mit eigenem Charakter und urbanem Flair
- Walliser Chalets direkt auf oder unmittelbar neben der Skipiste
- Ländliche Häuser ausserhalb des Geschehens
- Preiswerte Eigentumswohnungen mit optimalen ÖV-Verbindungen
- Einfamilienhäuser mit Garten und grosszügiger Wohnfläche
- Grundstücke mit unverbaubarer Panoramasicht

Das Wallis bietet einem den Raum, den sich ein Immobilieneigentümer wünscht. Geprägt durch eine Vielzahl an Einfamilienhäusern mit grosszügigem Umschwung, bekannt durch eine beeindruckende Anzahl Rebbergen und um sonnige Wohngegenden und beliebt aufgrund der hohen Anzahl Sonnenstunden pro Jahr hat das Wallis Wohnlagen zu bieten, welche sich nur selten wiederfinden lassen.
Hier finden Sie Ruhe, aber auch den Puls des Lebens.


Engel & Völkers im Wallis


Engel & Völkers Valais ist Ihr Ansprechpartner für immobilienspezifische Wünsche. Neben den bevorzugten Gemeinden wie Zermatt, Bettmeralp, Lauchernalp etc. lassen sich auch viele oftmals sehr preiswerte Bijous abseits der Toplagen finden.

Gerne begleiten wir Sie bei der Suche nach Ihrem Traumobjekt und setzen unsere Kompetenzen und unser immobilienbezogenes Wissen dazu ein, Sie optimal zu beraten. Sie möchten eine Immobilie kaufen? Engel und Völkers will Ihren Immobilientraum wahr werden lassen.


Träumen Sie
- von Ihrem eigenen Grundstück
- von einem grosszügigen Einfamilienhaus
- von einem charmanten Chalet
- einer prachtvollen Villa
- von einer schönen und optimal gelegenen Stadtwohnung?

Dann kontaktieren Sie Ihren Immobilienexperten Engel & Völkers.


Sie erhalten bei uns einen Rundum-Service von einer unverbindlichen Marktwerteinschätzung über ein individuelles Vermarktungskonzept bis hin zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie. Ob Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung Ihrer Liegenschaft, Engel & Völkers Valais ist Ihr Immobilienmakler für liegenschaftsspezifische Bedürfnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen entgegen und setzen uns für Ihren Immobilienwunsch ein. Mit einem exklusiven Angebot an Immobilien im Wallis, aber auch in allen anderen Regionen der Schweiz, wollen wir auch Ihren Immobilienwunsch erfüllen. Steht bei Ihnen ein Verkauf an? Wir verfügen über ein breites Netzwerk, welches wir gerne nutzen, um den - für Ihre Immobilie optimalen - Käufer zu finden.


Unsere Immobilienexperten vor Ort verbinden lokales Know-how mit einem umfassenden Netzwerk, wovon Sie profitieren können.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Zukunft.

Ihr Engel & Völkers Team Zermatt – Valais