Engel & Völkers Lizenzpartner Zermatt – Valais > Blog > Tipps für den Immobilienkauf in Frankreich

Tipps für den Immobilienkauf in Frankreich

Ob luxuriöses Ferienhaus, Alterssitz im Ausland oder Zweitwohnsitz, viele Anleger träumen von einer Immobilie in Frankreich. Die Standortwahl fällt angesichts der Fülle an charaktervollen Städten und traumhaften Landschaften oft nicht leicht, doch letztendlich bietet Frankreich für jeden Geschmack das passende Objekt. Doch was genau gilt es vor dem Immobilienkauf in Frankreich zu bedenken?

 Visp
- Sie haben Ihr Traumhaus in Frankreich gefunden? Mit diesen Steuern und Gebühren gilt es zu rechnen.

Vor dem Hauskauf

Es spielt keine Rolle, ob Sie in der pulsierenden Metropole Paris oder umgeben von malerischen Lavendelfeldern im Süden des Landes leben möchten: Frankreich verspricht Romantik. Doch bevor Sie ein Eigenheim erwerben, sollten Sie den jeweiligen Standort zuerst auf Herz und Nieren prüfen. Mieten Sie deshalb für ein paar Monate oder gar ein Jahr eine Immobilie an, um Land und Leute besser kennenzulernen.

Immer wieder hört man Geschichten von Frankreich-Urlaubern, die auf alte oder heruntergekommene Bauernhöfe stoßen, sich auf Anhieb verlieben und die Häuser dann mit großem Sanierungsaufwand in Luxusanwesen verwandeln. Wir raten jedoch zur Vorsicht: Sind Sie handwerklich unerfahren, kann Ihnen ein derartiges Renovierungsprojekt schnell über den Kopf wachsen. Oftmals macht es mehr Sinn, nach Objekten in gutem Zustand Ausschau zu halten und dann einen Experten hinzuzuziehen. Obwohl Immobiliengutachten in Frankreich nicht zum Standardprozedere gehören, finden Sie sicher einen Sachverständigen mit Fremdsprachenkenntnissen. Bitten Sie alternativ Ihren Immobilienmakler um eine Empfehlung.

Die Standortwahl

In Frankreich haben Immobilienanleger die Qual der Wahl. Denn ein Blick auf die Markttrends zeigt, dass sich zahlreiche Standorte für den Kauf eines Eigenheims anbieten. Paris genießt nach wie vor ungeheure Popularität, wie der fortwährende Aufwärtstrend im Jahr 2018 belegt. Im vierten, sechsten und siebten Arrondissement erwarten Sie einige der exklusivsten und gefragtesten Adressen der Stadt, mit attraktiven Sandsteinfassaden und eleganten Balkonen. Steht Ihnen der Sinn nach mehr Wohnraum in ruhiger und grüner Umgebung, so empfehlen wir das 16. Arrondissement. Dieser Bezirk jenseits der Seine und direkt gegenüber des Eiffelturms ist heiß begehrt.

Neben Paris zählen Rennes, Bordeaux, Montpellier und Lyon zu den populärsten Städten. Die ländlichen Gegenden rund um Bordeaux sowie die Provence haben ebenfalls viel zu bieten und versprechen ein ruhiges Leben in geräumigen Häusern.

Möchten Sie dagegen in glamourösem Ambiente die Sonne genießen, so passt ein Eigenheim an der Côte d’Azur vielleicht am besten zu Ihnen. Die Angebotspalette der Region ist breit gefächert. Wo Sie sich letztendlich niederlassen, hängt allein von Ihrer persönlichen Präferenz ab. Wer es lebhaft und abwechslungsreich mag, fühlt sich in Nizza,  der Hauptstadt der französischen Riviera, sicher wie Zuhause. Cannes, der Austragungsort des berühmten internationalen Filmfestivals, lädt beim Spaziergang entlang der Croisette zum Staunen ein. Träumen Sie vom stilvollen und gleichzeitig entspannten Lifestyle „á la française“ mit atemberaubendem Blick über die Buchten, so entsprechen wahrscheinlich die Standorte Saint-Jean-Cap-Ferrat und Saint Tropez Ihrem Geschmack.

Gebühren und Steuern

Für ausländische Immobilieninvestoren gelten in Frankreich keinerlei Beschränkungen. Die einzigen Voraussetzungen für den Hauskauf sind ein gültiger Ausweis sowie ein französisches Bankkonto.

Abgesehen von der Anzahlung ist außerdem mit Notarkosten zu rechnen. Deren Höhe wird vom Staat vorgegeben und hängt von der Steuerklasse der betreffenden Immobilie ab. In Summe dürfen diese Gebühren allerdings maximal zehn Prozent des Objektwerts betragen. Bei Immobilien, die älter als fünf Jahre sind, beträgt die Grunderwerbssteuer 5,8 Prozent. Wer einen Neubau kauft, zahlt 0,7 Prozent plus Mehrwertsteuer. Wir raten jedoch dazu, den Kaufvertrag und die darin enthaltene Preisregelung aufmerksam zu lesen, da Immobilienverkäufe in Frankreich gelegentlich mit dem Zusatz toutes taxes comprises (TTC) versehen sind. Das bedeutet, dass sämtliche Steuern bereits inbegriffen sind. Sobald Sie ein Wohnobjekt in Frankreich Ihr Eigen nennen, fallen zusätzlich die anteilsmäßige Grundsteuer sowie die Gemeindesteuer namens taxe d´habitation an.

Erste Schritte

Haben Sie sich auf den Investitionsstandort Frankreich festgelegt? Dann arbeiten Sie bei der Suche nach Ihrem Traumhaus mit einem renommierten Immobilienunternehmen wie Engel & Völkers zusammen. Unsere Experten vor Ort unterstützen Sie mit umfassendem Immobilienwissen, präsentieren Objekte, die all Ihre Anforderungen erfüllen, und beraten Sie im Hinblick auf Formalitäten und juristische Belange im Ausland.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zermatt – Valais

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Wallis - damit zeichnet sich der Bergkanton aus


Die eher geringe Bevölkerungsdichte von 64 Einwohnern pro km² führt dazu, dass der flächenmässig drittgrösste Kanton der Schweiz lediglich der neuntgrösste Kanton punkto Bevölkerungsanzahl ist. Dies hat zur Folge, dass das Wallis einen hohen Anteil an Erholungsgebieten am, in und auf den Bergen zu bieten hat. Nicht selten geniesst daher ein Eigentümer die Vorzüge eines freistehenden Hauses und einen damit einhergehenden grosszügigen Umschwung. Mit einem, wenn nicht mit dem Wahrzeichen der Schweiz, dem mystischen Matterhorn in Zermatt, schafft es der Tourismuskanton seit Jahrzehnten eine Vielzahl an Gästen in das charmante, naturnahe Tal zu locken.

 
Visp - die gemütliche Kleinstadt im Oberwallis


Die Kleinstadt Visp befindet sich im Kanton Wallis, genauer gesagt im deutschsprachigen Teil, dem Oberwallis. Mit rund 7‘300 Einwohner ist die Stadt überschaubar. Eher ältere Gebäude am Schattenhang und zahlreiche Neubauten im westlichen, sonnigen Stadtteil - man findet sich schnell zurecht und doch gehört Visp mit der Gemeinde Brig und Naters bereits zu den grössten Städten im deutschsprachigen Teil des Wallis. Anders sieht es jedoch im französischsprachigen Teil, südlich der Gemeinden Salgesch und Siders/Sierre, aus. Hier steigt die Anzahl Einwohner pro Stadt tendenziell an.


Immobilien mit fantastischem Panoramablick


Ob mit Blick auf das Matterhorn oder auf sonst eine imposante Bergkette des Alpenkamms, Erst- oder auch Zweitwohnungen in Tourismusdestinationen wie Bettmeralp, Crans-Montana, Saas-Fee, Verbier, Zermatt etc. sind allseits beliebt. Weitere bewundernswerte Naturphänomene, an welchen sich insbesondere Wohneigentümer das ganze Jahr erfreuen, wie der Alteschgletscher als Teil eines UNESCO-Weltnaturerbes oder aber der Rhonegletscher zeichnen das Wallis aus. Insbesondere die Rohne, welche in der Gemeinde Obergoms entspringt und sich durch das ganze Wallis schlängelt, bis diese dann in der Camargue ins Mittelmeer mündet, prägt das Landschaftsbild. Die Kombination aus grosszügigen Grundstücksflächen, ruhigem Wohnen und gleichzeitiger Nähe zu Grossgemeinden gilt als typisches Merkmal des Kantons.

 
Immobilienträume wahr werden lassen


Das Wallis bietet traumhafte Lagen im Tal, am Hang sowie am und auf den Bergen:

- Wohnen in einer Kleinstadt mit eigenem Charakter und urbanem Flair
- Walliser Chalets direkt auf oder unmittelbar neben der Skipiste
- Ländliche Häuser ausserhalb des Geschehens
- Preiswerte Eigentumswohnungen mit optimalen ÖV-Verbindungen
- Einfamilienhäuser mit Garten und grosszügiger Wohnfläche
- Grundstücke mit unverbaubarer Panoramasicht

Das Wallis bietet einem den Raum, den sich ein Immobilieneigentümer wünscht. Geprägt durch eine Vielzahl an Einfamilienhäusern mit grosszügigem Umschwung, bekannt durch eine beeindruckende Anzahl Rebbergen und um sonnige Wohngegenden und beliebt aufgrund der hohen Anzahl Sonnenstunden pro Jahr hat das Wallis Wohnlagen zu bieten, welche sich nur selten wiederfinden lassen.
Hier finden Sie Ruhe, aber auch den Puls des Lebens.


Engel & Völkers im Wallis


Engel & Völkers Valais ist Ihr Ansprechpartner für immobilienspezifische Wünsche. Neben den bevorzugten Gemeinden wie Zermatt, Bettmeralp, Lauchernalp etc. lassen sich auch viele oftmals sehr preiswerte Bijous abseits der Toplagen finden.

Gerne begleiten wir Sie bei der Suche nach Ihrem Traumobjekt und setzen unsere Kompetenzen und unser immobilienbezogenes Wissen dazu ein, Sie optimal zu beraten. Sie möchten eine Immobilie kaufen? Engel und Völkers will Ihren Immobilientraum wahr werden lassen.


Träumen Sie
- von Ihrem eigenen Grundstück
- von einem grosszügigen Einfamilienhaus
- von einem charmanten Chalet
- einer prachtvollen Villa
- von einer schönen und optimal gelegenen Stadtwohnung?

Dann kontaktieren Sie Ihren Immobilienexperten Engel & Völkers.


Sie erhalten bei uns einen Rundum-Service von einer unverbindlichen Marktwerteinschätzung über ein individuelles Vermarktungskonzept bis hin zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie. Ob Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung Ihrer Liegenschaft, Engel & Völkers Valais ist Ihr Immobilienmakler für liegenschaftsspezifische Bedürfnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Anliegen entgegen und setzen uns für Ihren Immobilienwunsch ein. Mit einem exklusiven Angebot an Immobilien im Wallis, aber auch in allen anderen Regionen der Schweiz, wollen wir auch Ihren Immobilienwunsch erfüllen. Steht bei Ihnen ein Verkauf an? Wir verfügen über ein breites Netzwerk, welches wir gerne nutzen, um den - für Ihre Immobilie optimalen - Käufer zu finden.


Unsere Immobilienexperten vor Ort verbinden lokales Know-how mit einem umfassenden Netzwerk, wovon Sie profitieren können.

Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihrer Zukunft.

Ihr Engel & Völkers Team Zermatt – Valais