Vielfarbige Landschaften der Seele

Das im Jahre 2004 von Ma Yansong gegründete Architekturbüro MAD Architects ist in wenigen Jahren exponentiell gewachsen. Der Erfolg begann mit den Absolute Towers in Toronto und breitete sich auf der ganzen Welt aus. Wir sprechen mit Andrea d‘Antrassi, einem jungen italienischen Architekten, heute Associate Partner von MAD Architects und Verantwortlicher für die europäischen Projektes des chinesischen Architekturstudios, über das Bauprojekt in der Via Boncompagni in Rom.

Visp - Andrea d’Antrassi ist bei MAD Architects für die europäischen Projekte des Architekturstudios zuständig. Erfahren Sie mehr im aktuellen GG Magazin.

Das Projekt in der Via Boncompagni war das erste Projekt von MAD in Europa. Worum handelt es sich hierbei? 

Die Arbeit in Rom ist sehr speziell, da wir uns im historischen Zentrum in einem dicht besiedelten Viertel befinden, in welchem dieses Gebäude aus den 70ern steht, das zunächst als Bürogebäude, später als Wohnraum genutzt wurde. Die Idee war der Abriss der Fassade, die Schaffung von Freiflächen für Wohneinheiten und Grünanlagen. Typisch für die städtischen Strukturen des 20. Jahrhunderts sind die soliden Fassaden, bei denen solche Grünanlagen eben fehlen.

In der Beschreibung des Projektes wird unter anderem von Stadtvillen gesprochen? 

Die Stadtvilla ist das ursprüngliche Projektkonzept. Wir wollten Wohneinheiten in einem Mehrfamilienhaus, jedoch mit ausreichend Privatsphäre, einer eigenen Grünanlage und mit einem Zugang zum Innenhof. Jede Wohnung soll eine Besonderheit bekommen, als seien es eben Villen und nicht eine Reihe völlig identischer Wohnungen.

Wie würdest du den Stil der Architekten von MAD beschreiben? 

Ihre wichtigste Eigenschaft ist, dass sie sich an jedes Bauwerk anpassen. In den vergangenen Jahren hat Ma Yansong eine Art Architekturpoesie geschaffen, die er Shang Shui nennt. Wörtlich übersetzt bedeutet dies „Berg-Wasser“ und bezeichnet bestimmte, sehr dämmerige chinesische Gemälde, so eine Art Seelenlandschaften. MAD versucht, Naturelemente in ihre Architektur mit einzubringen, so auch in der Via Boncompagni mit der Einrichtung von Gärten, sonnendurchfluteten Räumen und Innenhöfen. Es handelt sich um architektonische Lösungen in den Bereichen der Energiegewinnung, der natürlichen Beleuchtung, der Klimatisierung und der Belüftung. Sie können Lösungen für alle Umweltprobleme unserer Zeit sein.

Lesen Sie das gesamte Interview in der aktuellen Ausgabe des GG Magazins.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Zermatt – Valais
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).
Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media


Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)