Engel & Völkers Lizenzpartner Zug > Blog > Die beliebtesten Orte für Ferienimmobilien in Europa

Die beliebtesten Orte für Ferienimmobilien in Europa

Europa ist vielseitig und begeistert mit malerischen Landschaften, attraktiven Sehenswürdigkeiten und historischen Städten. Ferienimmobilien sind in Europa gefragt wie nie. Sie verbinden den eigenen Urlaubskomfort an den schönsten europäischen Orten mit den Vorteilen einer interessanten Investition in traumhafte und renditestarke Immobilien.

 Zug
- Die beliebtesten Orte für Ferienimmobilien in Europa

Deutschland

Die deutschen Meere sind beliebte Urlaubsregionen. Allen voran bietet die Ostsee die idealen Bedingungen für den Familienurlaub. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und schöne Sandstrände begeistern Groß und Klein gleichermaßen. Im Angebot gibt es alle Arten von Ferienimmobilien. Landschaftlich faszinierend ist auch die Nordsee mit ihren Gezeiten. Zu den paradiesischen Urlaubsorten an der Nordsee gehört die Insel Sylt. Reetgedeckte Strandhäuser, moderne Ferienwohnungen und luxuriöse Villen in atemberaubender Alleinlage sind auf der Nordseeinsel gleichermaßen anzutreffen. Auf die ostfriesische Insel Borkum geht es mit der Fähre oder dem Flugzeug, was die Vermietungsmöglichkeiten einer Ferienimmobilie einschränken können. Doch die Überfahrt bringt die Urlauber zu einer der schönsten Inseln Deutschlands. Eine Investition in Ferienimmobilien am Bodensee, im Allgäu oder in den deutschen Weinregionen kann ebenso interessant sein. Ob es sich dabei um ein Ferienhaus am Strand, eine Villa auf einer Insel oder eine kleine Ferienwohnung im Urlaubsort mit Einkaufsmöglichkeiten handelt, entscheidet der eigene Geschmack. Wer seine Ferienimmobilie an der See, in der Stadt oder in den Bergen selbst nutzen und zugleich lukrativ vermieten möchte, sollte seine Immobilie jedoch nicht in einer Lage abseits jeglicher Infrastruktur kaufen.

Frankreich und Monaco

Luxus pur bieten die edlen Ferienimmobilien in den Top-Destinationen an der Côte d’Azur. Nizza, Cannes und Saint-Tropez sind an der französischen Riviera neben Monaco die ersten Adressen. Rund um das Jahr scheint die Sonne im Süden von Frankreich, sodass die hochwertigen und luxuriösen Immobilien einen Urlaub zu jeder Jahreszeit ermöglichen. Wer nicht neben der Crème de la Crème wohnen möchte, kann in Frankreich weitere malerische Urlaubsregionen entdecken, in denen es Privatsphäre gibt. 

Das charmante Elsass mit seinen Fachwerkhäusern und Weinbergen eignet sich für Wochenendhäuser ebenso wie für Urlaubsimmobilien. Ferienwohnungen in Paris lassen sich ganzjährig an Städtereisende und Geschäftsleute vermieten. Steile Klippen, pittoreske Hafenstädte und idyllische Strände in den märchenhaften Seebädern zeichnen die Normandie am Ärmelkanal aus. Der Kauf einer Ferienimmobilie in Frankreich ist für Europäer einfach, da jede Art von Schriftstück dafür ausreicht. Daher sollten auch vermeintliche Vorverträge vor Unterschrift genau geprüft sein. 

Griechenland

Das griechische Kreta zieht nach Mallorca die meisten deutschen Urlauber zum Urlaub auf der Insel an. Damit liegt Kreta sogar vor den übrigen Inseln der Balearen oder Kanaren. Diese touristische Beliebtheit in Verbindung mit den noch vergleichsweise niedrigen Immobilienpreisen machen die griechischen Ferienimmobilien zu interessanten Investments. Denn der Trend geht vom Hotelzimmer weg und hin zur separaten Ferienwohnung oder einem Ferienhaus. Die meisten Urlauber bevorzugen Immobilien direkt am Meer oder mit Blick auf das Wasser. Die größte der ionischen Inseln ist Kefalonia. Der Strand Myrtos Beach bei Asos gehört zu den schönsten in Griechenland. Beliebt ist auch der Xi-Beach bei Lixouri, der für seinen orange-roten Sand und das kristallklare Wasser bekannt ist. 

Rhodos vereint die Kultur Griechenlands mit einem entspannenden Strandurlaub gekonnt. Mit mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr ist Rhodos einer der sonnigen Urlaubsorte in Europa. Das milde Klima im Winter bringt auch Langzeiturlauber auf die viertgrößte der griechischen Inseln. Ein außergewöhnliches Flair strahlen die Ferienimmobilien auf Santorin in der südlichen Ägäis aus. Die Häuser und Wohnungen sind im für Griechenland typischen Weiß-Blau gehalten und erstrecken sich auf den sonnigen Hängen entlang des Meeres. Dieser unverwechselbare Charme und die spektakulären Panorama-Aussichten machen die Ferienimmobilien auf Santorini zu etwas ganz Besonderem. Doch Griechenland besteht nicht nur aus Inseln, sondern auch das Festland hat einiges zu bieten. Kilometerlange Küsten mit ganz unterschiedlicher Landschaft hat die Halbinsel Peloponnes vorzuweisen. Hier finden sich verschiedenartige Ferienimmobilien, die fast immer zum Meer hin ausgerichtet sind.

Italien

Faszinierende Kultur, malerische Landschaften und mediterranes Klima – Italien ist der ideale Ort für eine Ferienimmobilie. Die italienische Küche trägt ebenso wie das italienische Dolce Vita zu einem rundum angenehmen Urlaub bei. Ein modernes Ferienhaus am Mittelmeer auf Sardinien oder eine idyllische Ferienimmobilie auf den Hügeln Apuliens mit Blick auf die Adria, eine romantische Villa von Pinien umsäumt auf den sanften Hügeln der Toskana oder eine Ferienwohnung im historischen Ambiente der Städte wie Rom, Venedig oder Florenz – Italien bietet für jeden Geschmack die richtige Landschaft und Ferienimmobilie. Schnell zu erreichen sind der Gardasee und der Lago Maggiore. Beide laden im Norden dazu ein, in den Bergen zu wandern, während der Süden mit Sonne und mediterraner Bepflanzung begeistert. Wer es nicht so warm mag und auf Wintersport Wert legt, findet seine Ferienimmobilie in den Alpen oder in den Weinbergen Südtirols.

Niederlande

Von den meisten deutschen Regionen aus lässt sich ein Ferienhaus in den Niederlanden schnell erreichen. Damit dient die Immobilie nicht nur zu Urlaubszwecken, sondern eignet sich ebenso als schönes Wochenenddomizil. Die Provinz Zeeland im Südwesten der Niederlande begeistert mit ihren langen und traumhaften Stränden und Dünen, die regelmäßig Umweltpreise für ihre Sauberkeit und Wasserqualität gewinnen. Die Nordsee bietet zudem alle Möglichkeiten des Wassersports. Malerische Orte wie Domburg, Middelburg oder Veere laden zum Bummeln oder gemütlichen Einkehr ein. Die historische Hafenstadt Goes mit Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert auf der Insel Zuid-Beveland ist eine pittoreske Sehenswürdigkeit und ideal für Jachtbesitzer geeignet. Für unvergessliche Badeurlaube und Dünenwanderung eignen sich auch die Insel Texel, der Blumenbadeort Noordwijk mit seinen Tulpenfeldern oder das elegante Seebad Scheveningen bei Den Haag. In den Niederlanden finden sich zudem allerorts romantische Ferienhäuser in ruhiger Lage an einer der vielen Grachten oder kleinen Seen. Der Kauf ist für Europäer relativ einfach, die Nachfrage nach Ferienimmobilien in den Niederlanden entsprechend groß. Dennoch bewegen sich die Immobilienpreise weitestgehend leicht unter dem deutschen Niveau.

Österreich

Im Sommer wie im Winter gehört Österreich zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa. Majestätische Alpen, blaue Seen und beeindruckende Gletscher verändern sich mit den Jahreszeiten optisch. Doch die vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in den österreichischen Bergen ziehen Urlauber zu jeder Jahreszeit an. Ferienimmobilien mit Ski in Ski out liegen nahe Skilift und erlauben den Skifahrern den schnellen Zugang zur Piste. Im hochalpinen Skigebiet Matterhorn-Zermatt können Eigentümer und Mieter der attraktiven Ferienwohnungen 365 Tage im Jahr die Skipisten nach Belieben erobern. In den Tiroler Alpen wurde das Skifahren quasi erfunden. Die Wiege des alpinen Skis ist Sankt Anton am Alberg. Zu den international berühmten Hotspots in Österreich gehört der mondäne Skiort Kitzbühel mit seinem Skigebiet KitzSki. Die beeindruckenden Ferienimmobilien an den sonnigen Hängen der Kitzbüheler Alpen gehören sicherlich zu den hochpreisigen Immobilien. Dennoch oder gerade deswegen erfreuen sie sich ganzjährig einer hohen Nachfrage und nicht nur während des legendären Hahnenkamm-Rennens. Für den Winterurlaub eignet sich das Urlaubsland Österreich ebenso wie für alle anderen Jahreszeiten. Wer gerne wandert, die Natur genießt und genauso viel Wert auf Kultur und eine gehobene Gastronomie legt, findet hierfür viele Ferienorte. In Kärnten, Tirol, in der Steiermark oder im Salzburger Land vermitteln etliche Urlaubsorte das typische und gemütliche österreichische Ambiente. In einigen Ferienregionen Österreichs benötigen ausschließlich zu Ferienzwecken genutzte Wohnungen und Häuser in eine Genehmigung. Die sogenannte touristische Widmung verpflichtet in einigen Orten die Immobilieneigentümer dazu, ihre Ferienimmobilie nicht leer stehen zu lassen, sondern sie stattdessen zu vermieten. Möchte der Eigentümer seine Ferienimmobilie ausschließlich selbst nutzen, ist dafür je nach Region unter Umständen eine Zweitwohnsitzwidmung erforderlich.

Portugal

Das blaue Meer und die goldene Sonne dominieren die reizvolle Landschaft der Algarve in Portugal. Raue Klippen und schöne Sandstrände wechseln sich entlang der Meeresküste ab. Eindrucksvoll zu nennen sind an der Algarve auch die einzigartigen Höhlen und die Vielfalt der Meeresbewohner. Einige der besten Golfplätze der Welt bringen internationale Golfspieler nach Portugal. An der Algarve können sie ganzjährig den Abschlag am Tee mit einem beeindruckenden Panoramablick auf den Atlantik genießen. Die Inselgruppe Madeira liegt südwestlich der Algarve und westlich vor Marokko. Die gleichnamige Hauptinsel mit ihrer Hauptstadt Funchal ist seit jeher ein beliebter Treffpunkt des europäischen Jet Sets. Ausschlaggebend dafür sind die subtropischen Klimaverhältnisse, die fremdartig wirkenden, nebelfeuchten Lorbeerwälder und die goldgelben Sandstrände, die an das türkisfarbene Wasser des Atlantiks grenzen. Ferienimmobilien in Portugal sind für ausländische Käufer derzeit noch interessanter. Niedrige oder gar keine Steuern sowie ein einfaches Kaufverfahren erleichtern Investoren aktuell den Einstieg in den portugiesischen Immobilienmarkt.

Schweiz

Traumhafte Landschaften mit schneebedeckten Berggipfeln stehen beinahe als Synonym für die Schweiz. Darüber hinaus punkten die Schweizer Eidgenossen vor allem mit einem hohen Lebensstil und einer hervorragenden Infrastruktur. So ist es nicht verwunderlich, dass die Schweizer Urlaubsorte mit ihren Ferienimmobilien bei der internationalen Prominenz ebenso beliebt sind wie bei Investoren aus aller Welt. Ascona im Süden der Schweiz zum Beispiel liegt in den Bergen und zugleich am mediterranen Lago Maggiore. Hier trifft das Beste aus Italien und der Schweiz aufeinander. Dolce Vita und Lifestyle ergänzen sich hervorragend an einem der exklusivsten Urlaubsorte der Schweiz. Die hier anzutreffenden Ferienimmobilien erfüllen die ganze Bandbreite an Immobilienarten und Anforderungen. Ferienwohnungen in modernen Gebäuden mit Concierge und Reinigungsservice sind ebenso anzutreffen wie romantisch ausgebaute Chalets, Rusticos oder edle Penthouse-Wohnungen. Villen in allen Größen und Baustilen erfüllen selbst die gehobenen Ansprüche an eine Ferienimmobilie. Dementsprechend groß ist die Spanne der Immobilienpreise, wodurch jeder Anleger ein Objekt in seiner Preisklasse finden kann. Rustikaler präsentiert sich das größte Feriengebiet der Schweiz. Die ursprüngliche Fauna und Flora von Graubünden bietet den perfekten Rahmen für einen naturverbundenen Urlaub. Skifahren, Wandern oder mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden, die Ferienregion Graubünden eignet sich für den ganzjährigen Urlaub und eine ebensolche Vermietung. Die Schweiz reguliert ihre Ferienimmobilien und deren Verkauf an Ausländer, die ihren Hauptwohnsitz nicht dauerhaft in der Schweiz haben. Einige Kantone verbieten diesen Immobilienverkauf in das Ausland sogar vollständig. In den bekanntesten Schweizer Fremdenverkehrsorten sind die wenigen zum Verkauf stehenden Ferienimmobilien daher besonders gefragt.

Spanien: Mallorca und Ibiza

Manche bezeichnen die Insel als das 17. Bundesland, denn Mallorca ist das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Als größte Insel der Balearen hat Mallorca eine vielfältige Landschaft und ein ausgeprägtes touristisches Angebot vorzuweisen. Ferienwohnungen vermieten sich fast das ganze Jahr an Kurzzeiturlauber und genauso im Winter an Langzeiturlauber in der Hauptstadt Palma de Mallorca und den beliebten Urlaubsgebieten um Andratx oder Alcúdia. An den gefragten Reisezielen auf Mallorca liegen die Immobilienpreise für die traumhaften Villen auf hohem Niveau. Während dessen sind einige Fincas im Inneren der Insel je nach Lage günstiger zu kaufen. Sie eignen sich idealerweise für den ruhigen Urlaub in herrlicher Natur fernab des Ballermanns. Weiße Sandstrände, kleine Buchten und türkisfarbenes Wasser zeichnen die lebendige Insel Ibiza aus. Die paradiesische Nachbarinsel Formentera weiß Ibizas Vorzüge noch zu toppen. Sie zieht Prominente und Reiche genauso an, was die luxuriösen Ferienimmobilien auf Formentera belegen.

Ungarn

Ein Ferienhaus in Ungarn ist deutlich günstiger zu kaufen als in vielen anderen Ländern Europas. Vorteilhaft sind darüber hinaus die niedrigen Nebenkosten, die den Unterhalt einer Ferienimmobilie und genauso den Urlaub in Ungarn preiswert gestalten. Die bekannteste Ferienregion in Ungarn ist der Plattensee. Mit seinen knapp 200 Kilometern Umfang bietet der Balaton eine nahezu endlose Küstenregion mit schönen Strände und harmonischen Hügellandschaften. Im Norden des Plattensees befindet sich das Weinanbaugebiet Dél-Balaton, aus dem die kräftigen ungarischen Rotweine stammen. Doch nicht nur die Seeregion ist ansprechend, sondern auch die malerische Landschaft des ungarischen Hinterlandes lädt wie die rund eine Autostunde entfernte Hauptstadt Budapest zu Ausflügen ein. 

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Zug

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 10:30 - 18:00 Uhr

Dienstag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media