Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Der Sachkundenachweis für Immobilienmakler

Als erste allgemeine Berufszulassung für Immobilienmakler und Wohnungsverwalter in Deutschland gilt der sogenannte Sachkundenachweis. Damit erlebt die Immobilienbranche in diesem Jahr eine Professionalisierung. Engel & Völkers ist hierfür gut vorbereitet, denn die eigenen Immobilienmakler werden seit Jahren in der hauseigenen Akademie auf höhstem Niveau ausgebildet.

1. Was ist der Sachkundenachweis?

Der Sachkundenachweis ist ein Gesetzentwurf, der die Berufszulassung für gewerbliche Immobilienberater und -verwalter regelt. Hintergrund ist die Forderung unterschiedlicher Interessenvertreter, wie zum Beispiel des Immobilienverband Deutschland (IVD), nach einer Gewährleistung von Standards bei der Immobilienvermittlung. Zugleich sollen Kunden so künftig vor unseriösen Immobilienvermittlern geschützt werden. Die offizielle Berufszulassung sorgt für eine notwendige Transparenz am Markt. Engel & Völkers begrüßt diesen Gesetzesentwurf. Das Unternehmen setzt sich bereits durch eine Kooperation mit der IHK Hannover für den zertifizierten Abschluss „Immobilienberater IHK“ ein. Engel & Völkers bietet seit über  20 Jahren in seiner hauseigenen Akademie an verschiedenen Standorten weltweit eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung für Immobilienberater, Lizenzpartner und Mitarbeiter an und setzt so ein klares Zeichen. „Das Inkrafttreten der Neuregelung wird das zuweilen schlechte Bild der Branche langfristig ins positive Licht rücken. Der Sachkundenachweis in Deutschland ist ein absolutes Muss“, erklärt Sven Odia, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG.

2. Wann tritt der Sachkundenachweis in Kraft?

Der Sachkundenachweis tritt voraussichtlich innerhalb des Jahres 2017 in Kraft. Am 31. August 2016 hat das Bundeskabinett dem Gesetzesentwurf aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zugestimmt. Er regelt fortan die Zulassung für gewerbliche Immobilienmakler und Hausverwalter. Bislang war es in Deutschland möglich, nur mit einem Gewerbeschein als Immobilienmakler tätig zu sein. Abgesehen von der Volljährigkeit und einem Führungszeugnis wurde keine spezielle Ausbildung vorausgesetzt. Künftig ist der Sachkundenachweis noch vor Antrag der Gewerbeerlaubnis Pflicht.

3. Wie soll der Sachkundenachweis erlangt werden?

Den Sachkundenachweis erhalten die Immobilienberater und -verwalter im Anschluss an die bestandene Prüfung durch die Industrie- und Handelskammern der einzelnen Bundesländer. Auch die Engel & Völkers Academy plant ein Schulungsangebot für Mitarbeiter des eigenen Netzwerks, um sie künftig auf die IHK-Prüfung vorzubereiten. Bei Inkrafttreten des Gesetzes sind nun alle Immobilienmakler dazu aufgefordert, den Sachkundenachweis innerhalb von zwölf Monaten bei der zuständigen Behörde nachzureichen.

4. Was ist mit Immobilienberatern die schon seit Jahren im Geschäft sind?

Eine Ausnahme gilt für sogenannte „alte Hasen“: Wer mehr als sechs Jahre Berufserfahrung vorweisen kann, wird von der Prüfung aufgrund der langjährigen Berufserfahrung befreit. Diese langjährige Berufspraxis wird als Qualifikation anerkannt. Allerdings müssen die „alten Hasen“  ihre mindestens sechsjährige Berufserfahrung durch entsprechende Unterlagen gegenüber einer Aufsichtsbehörde nachweisen. Darüber hinaus wird derzeit davon ausgegangen, dass Absolventen der Abschlüsse zum „Immobilienkaufmann/-frau“ bzw. „Immobilien(fach)wirt/-in“ den Sachkundenachweis anerkannt bekommen. Auf unserer Homepage gibt es zahlreich Informationen über aktuelle Seminare sowie über den Vorbereitungskurs zur IHK-Prüfung „Immobilienfachwirt/-in“. Die Anerkennung dieser und weiterer Abschlüsse wird von der IHK voraussichtlich erst mit Inkrafttreten des Gesetzes bekanntgeben.

5. Welche Bedeutung hat der Sachkundenachweis für den Immobilienkäufer und -verkäufer?

Der Sachkundennachweis bedeutet eine Professionalisierung der Branche und belegt Käufern und Verkäufern eine Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Immobilienmakler. Engel & Völkers legt bereits seit Jahren höchsten Wert auf eine fachgerechte Ausbildung der Immobilienmakler in der hauseigenen Akademie und plant auch in Bezug auf den Sachkundenachweis ein Schulungsangebot für Mitarbeiter des eigenen Netzwerks.


Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Bayreuth
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)