Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Ihr persönlicher Kräutergarten – Tipps und Anregungen

Einer der häufigsten Pflanzenwünsche, den Gartengestalter zu hören bekommen, ist der nach einem Kräuterbeet. Kräuter sind dankbar – wenn man eine sonnige Gartenecke hat, wo diese Sommerkinder sich entfalten können. Zwar punkten die meisten Kräuter nicht mit einer auffälligen Blüte, aber dafür sind sie robust und pflegeleicht, vielseitig in der Gestaltung, eine Bereicherung in der Küche und viele verströmen einen aromatischen Duft.

Wir stellen Ihnen die wichtigsten und ein paar ungewöhnliche Exemplare der würzigen Gartenpflanzen vor und zeigen, wie und wo man sie am besten pflanzt – vom klassischen Kräuterbeet über die Kräuterspirale bis zum vertikalen Kräutergarten.

Generell gilt bei den Halbsträuchern und Stauden: einmal gepflanzt, jahrelang Freude. Die im Folgenden genannten Halbsträucher und Stauden sind unkompliziert und benötigen bis auf den jährlichen Rückschnitt wenig Pflege. Am besten wachsen diese pflegeextensiven Kräuter im Beet, aber auch eine Kübelbepflanzung ist möglich.

Die beliebtesten Gartenkräuter

Salbei 

Er darf in keinem klassischen Küchengarten fehlen. Das mediterrane Kraut würzt nicht nur Salate und Tomatensaucen, sondern ist als Tee ein vorzügliches Mittel bei Halsschmerzen. 

Stauden wie Zitronenmelisse, Minze, Oregano, Schnittlauch, Pimpinelle und Liebstöckl bereichern unsere Gärten und die Küchen gleichermaßen. Alle bevorzugen sonnige Standorte, Oregano, Schnittlauch und Pimpinelle eher trockenen Boden, Zitronenmelisse, Minze und Maggi-Kraut wachsen besser an einem frischen Standort. Alle diese Kräuter sind mehrjährige Stauden, robust und winterhart und man kann jahrelang Freude an ihnen haben. Doch Achtung: Zitronenmelisse und Minze haben großen Ausbreitungsdrang!

Schnittlauch ist eine Zwiebelpflanze, die man im Herbst lose als Zwiebeln in ein Gartenbeet setzen kann. Alternativ kauft man das Küchenkraut als Topfpflanze und pflanzt es aus – oder man belässt die Pflanze im Topf. 

Auch der Thymian fühlt sich im Beet und im Topf gleichermaßen wohl.

Ausgefallene Kräuter und Heilpflanzen für den Kräutergarten

Bei der Auswahl der Pflanzen kann man sich auf die Standard-Küchenkräuter beschränken – aber vielleicht ist auch Platz für ausgefallenere Kräuter oder ein paar Heilpflanzen? 

Auch einige Pflanzenteile von Prachtstauden – wie zum Beispiel die Blüte von Taglilien Hemerocallis oder die Sprosse von Funkien Hosta sind essbar und bringen Abwechslung ins Kräutergrün. Oder geht es schwerpunktmäßig um aromatischen Duft? Auch hier hat man die Qual der Wahl, bei den Blüten wie bei den Blättern…

Geht es hauptsächlich um die Vielfalt auf dem eigenen Teller, kommen auch sogenannte Unkräuter wie beispielsweise Sternmiere und Löwenzahn für den Kräutergarten in Frage. Wildkräuter haben in den letzten Jahren eine deutlich gesteigerte Nachfrage erfahren und werden mittlerweile auf Märkten und in Geschäften angeboten. Statt Wildkräuter zu kaufen, kann man sie auch im eigenen Garten ansiedeln, also beispielsweise dem Bärlauch ein sommerschattiges Plätzchen im eigenen Garten anbieten.

Ideen für das Anlegen eines Kräuterbeets im Garten und passende Pflanzpartner

Kräuter sind extrem wandlungsfähig. Da sie im Wuchs und in der Blüte nicht besonders auffällig sind, passen sie zu vielen Gartenstilen und gliedern sich in unterschiedliche Bepflanzungen ein.

In vielen Gärten wachsen die Pflanzen in quadratischen Beeten. Diese Beete sind von allen Seiten gut erreichbar, somit leicht zu pflegen und einfach schneckenfrei zu halten. Die sonnige Lage wird den aromatischen Küchenhelfern gefallen! Auch Trittsteine können den Zugang zu den Kräuterbeeten erleichtern – ähnlich wie bei einem Gemüsegarten.

Sie sehen, man kann sich da nun wirklich viel Gestaltungsfreiheit lassen.

Ein eigenes Kräuterbeet bereichert aber Gewiss den Alltag – egal ob in der Küche oder in der Gesundheit – die kleinen Helferchen sollte jeder zuhause haben.

Bayreuth - br_mh_kraeutergarten_02.jpg

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Bayreuth
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)