Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Webseite der EuV Projekte Berlin GmbH
(Stand: Mai 2022)

Das Wichtigste zuerst: Sie können Ihre Einwilligung und Ihre Einstellungen, die Sie beim Besuch unserer Webseite über die Consent Managing Plattform von Didomi vorgenommen haben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufenInformationen über den Einsatz von Cookies und anderen Trackingtechnologien („Tracker“) sowie die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang, die Einwilligung hierin und einen möglichen Widerruf erfahren Sie unter "Verwendung von Cookies und anderen Trackingtechnologien".

Als Besucher unserer Website respektieren und schützen wir Ihre Privatsphäre. Unser Unternehmen legt seit jeher besonderen Wert auf die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseiten https://www.engelvoelkers.com/berlinprojekte:

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Die EuV Projekte Berlin GmbH gehört zur weltweit agierenden Engel & Völkers Gruppe. Diese umfasst die Engel & Völkers AG und ihre inländischen und ausländischen verbundenen Unternehmen im Sinne von §§ 15 ff. Aktiengesetz und ihre (Master) Lizenzpartner.

Verantwortliche Stelle ist gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

EuV Projekte Berlin GmbH

HRB 103004 B

Geschäftsführer: Dennis Maruhn, Hendrik Treff

Joachimsthaler Straße 1

10623 Berlin

Telefon: 030 20346-5100

Fax: 030 20346-5199

E-Mail: BerlinProjekte.Datenschutz@engelvoelkers.com

Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Dennis Maruhn

EuV Projekte Berlin GmbH

Joachimsthaler Straße 1

10623 Berlin

Telefon: 030 20346-5100

Fax: 030 20346-5199

E-Mail: BerlinProjekte.Datenschutz@engelvoelkers.com

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Dr. Stefanie Wegener

Mittelweg 10

20148 Hamburg

T: + 49 40 22697524

F: + 49 40 22697526

Email: swegener@wegener-ra.de

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG). Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

–     IP-Adresse

–     Datum und Uhrzeit der Anfrage

–     Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–     Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–     Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–     jeweils übertragene Datenmenge

–     Website, von der die Anforderung kommt

–     Browser

–     Betriebssystem und dessen Oberfläche

–     Sprache und Version der Browsersoftware.

Welche Quellen und Daten nutzen wir über den informatorischen Besuch der Webseite hinaus?

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, insbesondere, wenn Sie sich auf unseren Websites registrieren oder über ein Kontaktformular an uns wenden.

Relevante personenbezogene Daten können sein:

    •    Persönliche Identifikationsangaben

z.B. Vor- und Nachname, Titel, Position/Funktion, Geburtsdatum, Private und dienstliche Anschrift, private und dienstliche Telefonnummer/Mobilnummer, private und dienstliche E-Mail-Adresse, Faxnummer

    •    Auftrags- und Vertragsdaten

z.B. Angaben zu Ihren Produkt- bzw. Vertragsinteressen (Angaben zu gesuchten oder angebotenen Immobilienobjekten) und Objektunterlagen, Grundstücksdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Kopien des Schriftverkehrs/Kommunikationsinhalte

    •    Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen, oder der Zufriedenheit mit unseren Dienstleistungen

z.B. Informationen über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen, Kundenzufriedenheitsangaben

Sowie ggf. weitere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten.

 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage)?

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a) zur Erfüllung von vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung unserer Immobiliendienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach Ihrem konkreten Produkt-/Dienstleistungsinteresse und können unter anderem die Beratung im Hinblick auf Immobilienobjekte, die Vermittlung von Immobilienobjekten, die Suche nach oder das Angebot von Immobilienobjekten sowie Immobilieneinwertungen umfassen. Darüber hinaus können die Zwecke der Datenverarbeitung auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung für Sie geeignet ist. Zwecke sind insbesondere:

    •    Durchführung mit Ihnen geschlossener Vertragsverhältnisse

    •    Einwertung Ihrer Immobilie

    •    Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen

    •    Ermöglichen der Registrierung der Nutzer auf Websites

    •    Bereitstellung der über unsere Websites zur Verfügung stehenden Dienste (z. B. Verwaltung des Registrierungsprozesses und Zugriff auf Nutzerkonto usw.)

    •    Betreuung von Kunden und Interessenten

    •    Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen

    •    Kundenberatung

    •    Beschwerdemanagement

    •    Beendigung mit Ihnen geschlossener Vertragsverhältnisse

    •    Angebot von Produkten und Dienstleistungen

b) im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:


    •    Bereitstellung dieses Online-Angebots für Eigen- und Fremdwerbung

Wir vermarkten unsere Dienstleistungen und die anderer Lizenpartner der Engel &
Völkers Gruppe

    •    Stärkung der Kundenbeziehung

z.B. Kundenbindungsmaßnahmen, wie Einladungen zu Veranstaltungen, Markt- und Meinungsforschung, soweit dies im gesetzlich zulässigen Rahmen erfolgt und Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

    •  Funktionsfähigkeit und zur Organisation der Website

Wir verbessern stetig die Qualität der Website und sorgen für eine einfache Handhabung.

    •    Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens, z.B. technische Verwaltung unserer Websites und ihrer operativen Funktionen, einschließlich der Lösung von technischen Problemen, statistische Analyse, Tests und Forschung.

    •    Im Rahmen unserer Websites werden Dienste angeboten, wie beispielsweise die Immobiliensuche, einem sog. Online-Marktplatz, in dem aus der weltweit agierenden Engel & Völkers Gruppe Immobilien zum Zwecke der Vermittlung angeboten werden. Der Nutzer hat dabei die Möglichkeit, unmittelbar Kontakt zu den jeweiligen Anbietern, die sich aus der Website ergeben, aufzunehmen, ohne dass eine Speicherung der Kontaktdaten durch unser Unternehmen erfolgt. Die zu diesem Zwecke weitergegebenen Kontaktinformationen sind: Vorname, Name, E-Mail-Adresse (als Pflichtfeld) sowie Telefonnummern, Straße, Hausnummer, Postleitzahl (sofern vom Nutzer angegeben). Wenn Sie diese Dienste nutzen und dort personenbezogene Daten über sich zur Verfügung stellen oder die Erlaubnis zur Datenspeicherung geben, unterliegt der Gebrauch Ihrer Daten den Datenschutzregeln des Anbieters.

c) aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO)

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. 

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Den Widerruf können Sie durch Klick auf die insoweit bereitgestellten Links (siehe u.a. Link in unserem Newsletter, in unserer CMP), per E-Mail an berlinprojekte@engelvoelkers.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Beispielsweise verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung in folgenden Fällen:

    •    Direktwerbung

Wir schreiben Ihnen beispielsweise E-Mails mit aktuellen Immobilienangeboten, Informationen über aktuelle Leistungen und Produkte sowie Neuigkeiten über unser Unternehmen und u Themen rund um die Immobilienbranche (z.B. Newsletter).

    •    Kontaktaufnahme per Telefon

Wir nehmen mit Ihnen telefonisch Kontakt auf, sofern Sie uns Ihre Telefonnummer übermittelt haben und nutzen diese auch für werbliche Zwecke.

    •    Kundenzufriedenheitsbefragungen

Wir beraten Sie von Zeit zu Zeit hinsichtlich Ihrer Zufriedenheit mit unseren Dienstleistungen.

    •    Zuführung

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Lizenzpartner der Engel & Völkers Gruppe, in deren Lizengebiet Sie eine passende Immobilie suchen (sog. "Zuführung").

d) aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO)

Zudem unterliegt unser Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z.B. aus dem Geldwäschegesetz oder den Steuergesetzen). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, die Betrugs- und Geldwäscheprävention.

Wer erhält Zugriff auf Ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, zur Erfüllung Ihrer Aufträge, zur Beantwortung Ihrer Anfragen und/oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen benötigen (z.B. Mitarbeiter (feste Mitarbeiter und freie Immobilienberater) aus dem Kundendienst, aus der IT-Abteilung, den Bereichen Marketing, Finanzen, Verwaltung und Rechnungswesen).

Außerhalb unseres Unternehmens werden Ihre Daten nur weitergegeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben, dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder Ihrer Aufträge erforderlich ist, von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung/des Bundesdatenschutzgesetzes garantieren oder eine andere Rechtsgrundlage für die Weitergabe vorliegt. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

Öffentliche Stellen und Institutionen, Aufsichtsbehörden und –organe, Rechtsprechungs-/Strafverfolgungsbehörden, Anwälte und Notare und Wirtschaftsprüfer bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung; Unsere Lizenzgeberin Engel & Völkers AG oder andere Unternehmen der Engel & Völkers Gruppe (z.B. wenn Sie auf unseren Websites Angebote anderer Unternehmen der Engel & Völkers Gruppe nutzen und mit diesen in Kontakt treten oder wenn Sie uns im Hinblick auf Angebote anderer Unternehmen der Engel & Völkers Gruppe kontaktieren. In diesen Fällen werden die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten an das jeweilige Unternehmen aus der Engel & Völkers Gruppe, welches sich aus den Kontaktangaben ergibt, übermittelt.); selbständige Immobilienberater/Makler; Dienstleister/Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln, beispielsweise: Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen (z.B. IT-Dienstleister oder Hosting-Provider, Datenarchivierung, Datenvernichtung, Marketing, Druckdienstleistungen, Inkasso); Anbieter, die im Rahmen der Immobiliensuche Immobilien anbieten und denen der Nutzer eine Kontaktanfrage sendet.

Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Die von unserem Unternehmen genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union.

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nur statt, soweit dies zur Durchführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister oder andere Dritte in einem Drittstaat (einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) eingesetzt, werden diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln[DSW1]  zur Einhaltung des Datenschutzniveaus im Europäischen Wirtschaftsraum verpflichtet, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten vorliegt. Dies gilt auch für Unternehmen der Engel & Völkers Gruppe.

WICHTIG: Unter keinen Umständen verkaufen wir persönliche Daten an Dritte.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Wahrung der oben genannten Verarbeitungszwecke, insbesondere für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und/oder Ihrer Aufträge, erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten oder Ihrer Aufträge nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

    •    Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch, die Abgabenordnung, das Kreditwesengesetz, das Geldwäschegesetz und das Wertpapierhandelsgesetz. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre;

    •    Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften: Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Verwendung von Cookies und andere Trackingtechnologien

1. Cookies

Wie alle anderen Webseiten verwendet auch unsere Webseite Cookies und andere Trackingtechnologien. 

Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Arbeitsspeicher oder auf der Festplatte Ihres Rechners gespeichert werden und die ganz unterschiedliche Funktionen erfüllen und zu verschiedenen zwecken Daten verarbeiten können. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Widererkennung des Nutzers. Auch Technologien von Drittparteien wie Skripte, Pixel und Tags, die Engel & Völkers zu Werbezwecken einbindet, setzen Cookies auf Ihrem Endgerät. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbstständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies). Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies, durch welche Webseiten und Server den konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Webseiten, den Browser des Nutzers von anderen Internetbrowsern zu unterscheiden, als Person können Cookies Sie jedoch nicht identifizieren. Lediglich das Cookie selbst wird auf Ihrem Endgerät identifiziert. 

a. Arten von Cookies

Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die wir einsetzen: 

     (i)   Technisch notwendige Cookies

Zunächst verwenden wir technisch notwendige Cookies zum Betrieb unserer Webseite. Technisch notwendige Cookies sind für die Funktionalität unserer Webseite unerlässlich, ohne sie wäre die Webseite nur eingeschränkt nutzbar. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Hierzu gehören auch temporäre Cookies (Session-Cookies). Sie sammeln keinerlei Daten von Ihrem Rechner und werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. 

Auch für den Einsatz unserer Consent Managing Plattform zur Einholung Ihrer Einwilligung werden technisch notwendige Cookies verwendet. 

Technisch notwendige Cookies sind "unbedingt erforderliche" Cookies i.S.d. ePrivacy Richtlinie 2002/58 EGst und benötigen keine Einwilligung. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist § 25 II TTDSG. Werden in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten verarbeitet, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO (Berechtigtes Interesse). 

    (ii)   Nicht technisch notwendige Cookies

Daneben gibt es nicht technische Cookies. Solche Cookies dienen ganz unterschiedlichen Zwecken wie Optimierung der Webseite, Erstellung von Nutzerprofilen sowie Anzeigen von interessenbezogener Werbung. Grundsätzlich kann man sagen, dass es sich um Analyse- und Marketingzwecke handelt. 

Soweit wir Cookies für Analyse- und Marketingzwecke einsetzen, verarbeiten wir Ihre Daten beinahe ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Wir holen diese Einwilligung mittels einer Consent Managing Plattform (nachfolgend das (CMP-Tool") ein. ​​​   

    (iii)   Weitere Informationen über die von uns genutzten Cookies 

Welche Cookies im Fall der Nutzung unserer Webseite verwendet werden, von welchem Dienstleiter / Partner sie konkret angeboten werden, welche Daten von Ihnen dabei verarbeitet werden und ob Sie darin einwilligen möchten, darüber können Sie sich selbst informieren und selbst bestimmen. 

Um Ihnen diese informierte Entscheidung zu ermöglichen, setzen wir ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management das CMO-Tool ein, in dessen Rahmen Ihre Einwilligung in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahme der Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitung und Anbieter eingeholt werden, von Ihnen verwaltet und wenn gewünscht auch widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und / oder in einem Cookies (sogenanntes Opt-In-Cookies, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis 24 Monate betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z.B. welche Kategorien von Cookies und / oder Dienstanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert. 

Das CMP-Tool hilft Ihnen, verschiedene Cookies, Tracker und Analyse-Tools eingesetzt von Engel & Völkers und unseren Partnern nach dem Verwender für eine Übersicht zu filtern, nach ihrem Verarbeitungszweck auszuwählen und wenn gewünscht allgemein oder individuell zu deaktivieren. 

Um zu diesem CMP-Tool zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Darin finden Sie auch weitere Informationen zu unseren Partnern und den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung. Engel & Völkers lässt ausschließlich Partner („Vendoren“) zu, die die Regeln des IAB-TCFv2.0 erfüllen. Dieses sog. Transparancy and Consent Franemwork („TCF“) ist ein Regelwerk für Onlinemarketing des Interactive Advertising Bureau Europe („IAB Europe“) einem Branchenverband für online Marketing (siehe allgemein zum IAB Europe hier: https://iabeurope.eu/about-us/ ). Aktuell wird die Version 2.0 des TCF verwendet (siehe allgemein zum TCF2.0 hier: https://iabeurope.eu/tcf-2-0/). Das TCF2.0 definiert Regeln, die nach den Aussagen des IAB Europe die DSGVO-Compliance und die Erfüllung sämtlicher anderer europäischer Datenschutzvorgaben sicherstellen sollen. Engel & Völkers lässt nur Partner zu, die sich selbst der Einhaltung der Regeln des IAB TCF2.0 unterworfen haben und die nach einer Prüfung auf in die sogenannte „Global Vendor List“ aufgenommen wurden (siehe https://iabeurope.eu/vendor-list/).

Wie oben bereits ausgeführt, können Sie die Webseite mithin bereits anfangs aber auch nachträglich auch frei von nicht technisch erforderlichen Cookies und anderen Trackingmechanismen nutzen. In diesem Fall bleiben lediglich die technisch erforderlichen Cookies bestehen, die für die Nutzung der Online-Angebote erforderlich sind.

Hinweis zur Einwilligung: Einige der im CMP-Tool aufgeführten Dienste werden von unseren Partnern gesetzt oder wir übermitteln Ihre Daten an diese Partner. Nähere Angaben finden Sie in unserem CMP-Tool.

Hinweis zur Einwilligung: Einige der im CMP-Tool aufgeführten Dienste übermitteln Daten in die USA. Die Datenverarbeitung und der Schutz der Daten in den USA entsprechen nicht dem Standard der DSGVO. Die Dienste unterliegen dem Recht der USA und sind daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen gesetzlicher Voraussetzungen, an US-Behörden oder Geheimdienste herauszugeben. Risiken für Sie bestehen insbesondere durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den erwähnten Zugriff staatlicher Stellen. Nähere Angaben finden Sie ebenfalls in unserem CMP-Tool.

Um Ihre diesbezügliche Cookie-Einstellungen/ -Widerspruchsmöglichkeit auszuüben, klicken Sie bitte hier.

b. Cookie-Einstellungen über Ihren Browser

Sie können die Speicherung von Cookies auch über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert. Wir empfehlen Ihnen auch die Webseite von www.YourOnlineChoices.com zu besuchen, über die Sie Informationen und Hilfestellungen im Zusammenhang mit Webtrackingmechanismen erhalten. Eine zentrale Widerspruchsmöglichkeit für verschiedene Tools insbesondere US-amerikanischer Anbieter ist auch unter folgendem Link erreichbar: optout.networkadvertising.org.

2. Webanalyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots, um unsere Webseite oder deren Inhalte nutzerfreundlicher zu gestalten und Marktforschung bzw. eine Reichweitenanalyse zu betreiben. Zu diesem Zweck setzen wir Webanalyse-Tools ein. Mithilfe von Analyse-Cookies oder durch Auswertung der Log-Dateien werden Nutzungsprofile erstellt. Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten grundsätzlich als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Sie finden in unserem CMP-Tool zu jedem Tool Informationen zum jeweiligen Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch das Tool widersprechen können.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 I lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webseite zu optimieren. Ihre Privatsphäre wird geschützt, indem Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. werden. Sie können der oben beschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Einige der im CMP-Tool aufgeführten Dienste übermitteln Daten in die USA. Die Datenverarbeitung und der Schutz der Daten in den USA entsprechen nicht dem Standard der DSGVO. Die Dienste unterliegen dem Recht der USA und sind daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen gesetzlicher Voraussetzungen, an US-Behörden oder Geheimdienste herauszugeben. Risiken für Sie bestehen insbesondere durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den erwähnten Zugriff staatlicher Stellen. Bei einigen Anbietern wie Google kann es auch zu einer Datenverarbeitung zu eigenen Zwecken kommen. Die Datenverarbeitung erfolgt in diesen Fällen gemäß Art. 6 I lit. a DSGVO (Ihre Einwilligung).

Nähere Angaben finden Sie ebenfalls in unserem CMP-Tool.

3. Verlinkung auf Social Media Seiten

Diese Webseite enthält Verlinkungen auf die wichtigsten Social Media Netzwerkseiten (z. B. Facebook und Twitter). Es handelt sich insoweit nicht um die Einbettung von Social Media Plug-Ins, sondern um eine Verlinkung, bei der personenbezogene Daten nicht an die Social Media Betreiber übermittelt werden.


Neben der oben genannten Verarbeitung personenbezogener Daten werden Cookies und andere Trackingtechnologien während oder auch nach Ihrem Besuch bei Engel & Völkers auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Internetseite oder Immobilien App verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Auch Technologien von Drittparteien wie Skripte, Pixel und Tags, die Engel & Völkers zu Werbezwecken einbindet, setzen Cookies auf Ihrem Endgerät.

Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

Welche Cookies verwendet Engel & Völkers im Generellen?

Abhängig von Funktion und Zweck werden Cookies von Engel & Völkers in verschiedene Kategorien eingeteilt.

„Essential“ und „Functional“ Cookies sind erforderlich, damit Engel & Völkers das Online-Angebot sicher und nutzerfreundlich bereitstellen kann. In diese Kategorie fallen z. B.

·       Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen sowie

·       Cookies, die bestimmte Nutzereingaben temporär speichern.

Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, sich in den Engel & Völkers Online-Angeboten zu bewegen und die Funktionen wie gewünscht zu nutzen. Ohne diese Cookies könnten wesentliche Dienste von Engel & Völkers nicht bereitgestellt werden. Sie werden nur dann eingesetzt, wenn Sie unsere Online-Angebote besuchen und werden in der Regel nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Außerdem werden sie verwendet, um bei Zugriff mit einem mobilen Gerät die optimierte Webseiten-Darstellung abzurufen, damit Ihr Datenvolumen nicht unnötig verbraucht wird.

Rechtsgrundlage für das Setzen dieser Cookies ist das berechtigte Interesse von Engel & Völkers, dass die Online-Angebote sicher und einfach handhabbar genutzt werden können und die Qualität der Online-Angebote und der Inhalte ständig verbessert wird.

Für die Verwendung von „Essential“ und „Functional“ Cookies ist keine Zustimmung erforderlich. Sie können nicht deaktiviert werden.

Engel & Völkers verwendet auch Cookies zu Analyse- („Analytical Cookies“) und zu werblichen Zwecken („Advertising“ Cookies). Die mit Hilfe dieser Cookies erstellten Profile zum Nutzungsverhalten verwendet Engel & Völkers für statistische Informationen über die Nutzung der Engel & Völkers Online-Angebote und um Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind ("interessenbasierte Werbung").

Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Cookies ist Ihre Einwilligung.

Welche Cookies verwendet Engel & Völkers im Speziellen?

Welche Cookies Engel & Völkers im Speziellen verwendet, können Sie über diesen Link[A2]  erfahren. Entnehmen Sie dieser Auflistung auch die Dauer der Speicherung und weitere hilfreiche Informationen.

Wie können Sie die Verwendung von Cookies verwalten, verhindern bzw. Cookies löschen?

Sie können Engel & Völkers frei von „Analytical“ Cookies und „Advertising“ Cookies und anderen Webtrackingmechanismen nutzen. Dafür klicken Sie bitte auf diesen Link,[A3]  um diese Cookies und Trackingmechanismen zu deaktivieren. In diesem Fall bleiben lediglich die  „Essential“ und „Functional“ Cookies bestehen, die für die Nutzung der Online-Angebote erforderlich sind.

Sie können die Speicherung von Cookies auch über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

Wir empfehlen Ihnen auch die Webseite von www.YourOnlineChoices.com zu besuchen, über die Sie Informationen und Hilfestellungen im Zusammenhang mit Webtrackingmechanismen erhalten.

Eine zentrale Widerspruchsmöglichkeit für verschiedene Tools insbesondere US-amerikanischer Anbieter ist auch unter folgendem Link erreichbar: optout.networkadvertising.org.

Sie können Cookies auch generell in ihrem Webbrowser deaktivieren oder entfernen können, und zwar nach den Anweisungen auf den folgenden Links:

    •    Internet Explorer (https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies)

    •    Mozilla Firefox (https://support.mozilla.org/en-US/kb/delete-cookies-remove-info-websites-stored)

    •    Safari (https://support.apple.com/kb/PH19214?viewlocale=en_US&locale=de_DE)

    

Verlinkung auf Social Media Seiten

Diese Webseite enthält Verlinkungen auf die wichtigsten Social Media Netzwerkseiten (z.B. Facebook, Twitter, Instagram). Es handelt sich insoweit nicht um die Einbettung von Social Media Plug-Ins, sondern um eine Verlinkung, bei der personenbezogene Daten nicht an die Social Media Betreiber übermittelt werden.

__________

Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit einer Initiativbewerbung oder einer Bewerbung auf der Grundlage einer Stellenanzeige

EuV Projekte Berlin GmbH (nachfolgend "Engel & Völkers" genannt), verarbeitet als verantwortliche Stelle im Rahmen des Bewerbermanagements (im Folgenden auch „Bewerberprozess“) personenbezogene Daten. Zu den personenbezogenen Daten gehören u.a. der Vorname, der Nachname, die Emailadresse, die Telefonnummer, Lebensläufe sowie andere jeweils mitgesendete Daten und Unterlagen (im Folgenden zusammengefasst als „personenbezogene Daten“).

Indem Sie an dem Bewerberprozess teilnehmen und uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, stellen Sie Engel & Völkers Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Verarbeitungszweck

Engel & Völkers verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

● Prüfung der Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis innerhalb unseres Unternehmens (Rechtsgrundlage ist das vorvertragliche Vertragsverhältnis gem. Art. 6 I lit. b DSGVO bzw. Ihre Einwilligung nach Art. 6 I lit. a DSGVO, sofern Sie sich über das globale online Stellenportal der Engel & Völkers AG beworben haben.).

● Abwehr von ggfs. geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen Engel & Völkers, sofern dies erforderlich ist (Rechtsgrundlage ist dabei das berechtigte Interesse von Engel & Völkers, ihrer Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachzukommen; Art. 6 I .it. f DSGVO.).

● Ferner verarbeitet Engel & Völkers Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer zuvor erteilten Einwilligung, um Sie über interessante Stellenangebote zu informieren. Diese Stellenangebote werden Ihnen von Zeit zu Zeit von der Fachabteilung von Engel & Völkers, an die Sie Ihre Bewerbung adressiert haben, zur Verfügung gestellt.

Engel & Völkers benötigt Ihre personenbezogenen Daten, um die oben aufgeführten Verarbeitungszwecke erfüllen zu können. Es steht Ihnen frei, keinerlei personenbezogene Daten Engel & Völkers zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall können wir Ihnen die Teilnahme an dem Bewerbungsprozess auf offene Stellenangebote nicht ermöglichen.

Erfordernis der Datenübermittlung und Folgen, sofern Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, sofern es notwendig ist. Die Verarbeitung erfolgt entweder digital oder in Papierform. Ferner gehören zu dem Verarbeitungsprozess der personenbezogenen Daten insbesondere das Erheben, die Registrierung, die Verwaltung, das Speichern, das Ändern, das Auswählen, das Vergleichen, der Zugang, die Kommunikation.

Bitte beachten Sie, dass die Zusendung von Emails im Rahmen des Bewerberprozesses unverschlüsselt erfolgt. Sollte Sie dieses nicht wünschen, kontaktieren Sie uns per Post. Engel & Völkers geht mit Ihren Daten höchst vertraulich um und entsprechend der gesetzlichen Datenschutznormen.

Zugang zu personenbezogenen Daten bzw. Weitergabe dieser Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von den jeweils zuständigen Mitarbeitern von Engel & Völkers oder diesen vergleichbaren Personen verarbeitet. Dies sind: Mitarbeiter und Berater, die für den Bewerberprozess zuständig sind (wie beispielsweise Mitarbeiter der Personalabteilung von Engel & Völkers als verantwortliche Stelle; Administratoren und andere vertrauensvolle IT Support Mitarbeiter, die berechtigt und verpflichtet sind, den Bewerberprozess technisch zu unterstützen (z.B. Mitarbeiter aus der Anwenderbetreuung oder aus der IT Abteilung); Dritte (z.B. IT Services Provider oder Hosting Provider, etc.), an die Engel & Völkers Aufgabenstellungen übertragen bzw. „outgesourcet” hat. Hierbei handelt es sich um sogenannte Auftragsverarbeiter. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Sofern Sie sich über das globale online Stellenportal der Engel & Völkers AG beworben haben, wurden Ihre Bewerbungsunterlagen von der Engel & Völkers AG an uns übermittelt. Wie die Engel & Völkers AG Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, haben Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses erfahren und können Sie jederzeit über das globale online Stellenportal auf der entsprechenden Webseite der Engel & Völkers AG nachlesen.

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR Länder

Engel & Völkers übermittelt grundsätzlich keine personenbezogenen Daten in Nicht-EWR-Länder ohne Ihre Einwilligung. Die von Engel & Völkers genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union. Sofern sich Ihre Anfrage auf Unternehmen der Engel & Völkers Gruppe außerhalb der Europäischen Union bezieht, übermitteln wir Ihre Daten nach Ihrer Einwilligung.

In den Fällen, in denen personenbezogene Daten an Länder übertragen werden, die nicht das gleiche Schutzniveau wie innerhalb der Europäischen Union bieten und Sie der Übertragung Ihrer Daten in diese Länder nicht durch Ihre Einwilligung ausdrücklich zugestimmt haben, stellt Engel & Völkers sicher, dass bestimmte vertragliche Verpflichtungen gemäß dem geltenden Datenschutzrecht (einschließlich der Ausführung der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln) mit jedem Dienstanbieter vereinbart werden, sofern nicht Engel & Völkers sich auf andere rechtliche Grundlagen für die Übermittlung personenbezogener Daten berufen kann.

Speicherung und Löschung von Daten

Engel & Völkers verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, solange es zur Erreichung des Verarbeitungszweckes erforderlich ist – maximal jedoch für einen Zeitraum von 6 Monaten nach einer erteilten Absage. Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses bzw. in dem Falle, in dem Sie der Datenverarbeitung widersprechen, löschen wir Ihre Daten ebenfalls. Die Löschung erfolgt entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Nur, sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dass wir Ihnen auch andere interessante Stellenangebote zukommen lassen sollen, erfolgt bis zu Ihrem Widerspruch der Einwilligung keine Löschung der Daten. Wird ein Beschäftigungsverhältnis abgeschlossen, speichern wir Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Vertragsverhältnisses.

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (beispielsweise den Ursprung dieser Daten und den Verarbeitungszweck). Ferner sind Sie unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widerrufen, diese einzuschränken oder die Löschung der Daten zu verlangen. Schließlich können sie jederzeit den Versand von Werbematerial oder die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen unterbinden.

Sie haben zusammengefasst ein Recht auf:

• Auskunft, 
• Berichtigung, 
• Löschung (bzw. auf Vergessenwerden), 
• Einschränkung der Verarbeitung, 
• Datenübertragbarkeit, 
• Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, 
• Beschwerde gegenüber Aufsichtsbehörden. 

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

Um die oben genannten Rechte ausüben zu können und Informationen anzufordern, können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse BerlinProjekte.Datenschutz@engelvoelkers.com oder an die Postanschrift wenden:

EuV Projekte Berlin GmbH

Joachimsthaler Straße 1

10623 Berlin

Telefon: 030 20346-5100

Fax: 030 20346-5199

E-Mail: BerlinProjekte.Datenschutz@engelvoelkers.com

Kontakte

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die:

EuV Projekte Berlin GmbH

Joachimsthaler Straße 1

10623 Berlin

Datenschutz

Telefon: 030 20346-5100

Fax: 030 20346-5199

E-Mail: BerlinProjekte.Datenschutz@engelvoelkers.com

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den externen Datenschutzbeauftragten von Engel & Völkers:

Dr. Stefanie Wegener

Mittelweg 10

20148 Hamburg, Deutschland

Swegener@wegener-ra.de

Wenn Sie eine Beschwerde über die Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie die Möglichkeit, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.