Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Gewerbeimmobilien in Beuel kaufen, verkaufen, vermieten!

​Stadtbezirk: Beuel

Beuel ist einer der vier Stadtbezirke der Bundesstadt Bonn. Er umfasst die folgenden rechtsrheinischen Ortsteile:

  • ​Beuel-Mitte
  • Beuel-Ost
  • Geislar
  • Hoholz
  • Holtorf
  • Holzlar
  • Küdinghoven
  • Limperich
  • Oberkassel
  • Pützchen/ Bechlinghoven
  • Ramersdorf
  • Schwarzrheindorf/ Villich-Rheindorf
  • Vilich
  • Vilich-Müldorf

Bonn-Beuel-Mitte

Beuel ist ein Stadtbezirk der Bundesstadt Bonn, der alle rechtsrheinischen Stadtteile Bonns umfasst. Nördlich grenzen Niederkassel und Troisdorf an, östlich St. Augustin und südlich Königswinter. Dies ist eines der Stadtgebiete mit dem größten Entwicklungspotenzial. Beuel-Mitte ist ein Ortsteil des Stadtbezirks Bonn-Beuel und liegt zwischen dem Rhein im Westen, der Bahnlinie im Osten, der „St. Augustiner Straße“ im Norden und der Goetheallee im Süden. Beuel ist mit dem Bahnhof Bonn-Beuel an die rechte Rheinstrecke angeschlossen, außerdem verkehren hier die Linien 62 und 66 der Stadtbahn Bonn sowie diverse Buslinien. Desweiteren besteht Anschluss an die A565, die A59, die A562 und an die B56. Vom Einkaufszentrum „Obere Wilhelmstraße“ über die Friedrich-Breuer-Straße bis zum Einkaufszentrum am Beueler Brückenforum, sowie im Anfangsbereich der Hermannstraße reiht sich in Beuel ein Geschäft an das Andere.

Beuel-Ost

Beuel-Ost ist ein mittig liegender Ortsteil im Stadtbezirk Beuel. Der südliche Teil wird durch das Beueler Gewerbegebiet geprägt, welches sich aufgrund des neu errichteten Siriusparks steigender Beliebtheit erfreut. Grundsätzlich haben sich hier viele PKW- sowie Industriebetriebe niedergelassen. Die alte Jutespinnerei wird heute als kultureller Anziehungspunkt für Laien- und Nachwuchsschauspieler genutzt. Zusätzlich befindet sich nah gelegen die Schauspielhalle Beuel, die an das Bonner Opernhaus angeschlossen ist. Die Anschlüsse an den ÖPNV sind hervorragend und bewirken neben der Anfahrt per Auto über die A565 und A59 eine sehr gute und zügige Objekterreichbarkeit.

Geislar

Geislar ist ein Ortsteil im Stadtbezirk Beuel und wird durch die Sieg und den Rhein-Sieg-Kreis, Vilich-Müldorf sowie Schwarz/Vilich-Rheindorf eingegrenzt. Es liegt angrenzend an den Siegauen und nur wenige hundert Meter von der Burg Lede entfernt. Durch die ruhige Lage und die Nähe zur A 565 mit Weiterführung auf die A 59 in Richtung Köln handelt es sich um einen beliebten Ortsteil, der sich aktuell durch Neubauprojekte auszeichnet.

Hoholz

Hoholz liegt auf einer Anhöhe des Ennerts und grenzt größtenteils an den Birlinghovener Wald im Rhein-Sieg-Kreis sowie an die Bonner Ortsteile Holzlar und Holtorf. Dieser Ortsteil ist eher ländlich geprägt und verfügt über eine eher ruhige Wohnlage mit hauptsächlich Ein- und Zweifamilienhäusern. Über die B 56 gelangt man nach Bonn oder Siegburg. Über den ÖPNV ist Holholz lediglich mit der Buslinie 608 erreichbar.

Holtorf

Holtorf liegt auf einer Anhöhe des Ennerts und grenzt im Rhein-Sieg-Kreis an Vinxel sowie an diverse Bonner Ortsteile. Dieser Ortsteil ist sehr ländlich geprägt und verfügt durch seine ruhige Umgebung über eine sehr begehrte Wohnlage besonders für Familien mit Ein- und Zweifamilienhäusern. Über die B 56 gelangt man nach Bonn oder Siegburg. Des Weiteren wird Holtorf von den Buslinien 636 und 537 angefahren.

Holzlar

Holzlar liegt auf einer Anhöhe des Ennerts und grenzt größtenteils an den Rhein-Sieg-Kreis sowie an die Bonner Ortsteile Pützchen/Bechlinghoven, Hoholz und Holtorf. Dieser Ortsteil ist eher ländlich geprägt und verfügt durch seine ruhige Umgebung über eine sehr begehrte Wohnlage besonders für Familien mit Ein- und Zweifamilienhäusern. Über die B 56 gelangt man nach Bonn oder Siegburg. Des Weiteren wird Holzlar von den Buslinien 608, 609 von Beuel-Ost aus angefahren sowie von der Linie 635 von Vilich-Müldorf nach Ramersdorf.

Küdinghoven

Küdinghoven ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und wird eingekreist von den Ortsteilen Beuel-Ost, Limperich, Ramersdorf, Holtorf sowie Pützchen-Bechlinghoven und liegt am Fuße des Ennerts. Das Ortsbild wird hauptsächlich von kleineren Mehrfamilien- und Reihenhäusern geprägt. Limperich verfügt über eine gute Anbindung an den ÖPNV über die Bahnlinie 62. Desweiteren besteht ein guter Anschluss an die A 565, A 59, A 562 und B56.

Limperich

Limperich ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und wird eingekreist von den Ortsteilen Beuel-Mitte, Küdinghoven, Ramersdorf, Oberkassel sowie dem Rhein. Bis in die 70er und 80er Jahre wurde ein Großteil des Ortes als Ackerland genutzt. Heute wird das Ortsbild hauptsächlich von kleineren Mehrfamilien- und Reihenhäusern geprägt. Lediglich an der Limpericher Straße liegt eine größere Wohnanlage, das sogenannte „Derr-Projekt“. Am Rhein entlang verläuft die Beueler Rheinaue die für einen hohen Freizeit- und Erholungswert steht. Limperich verfügt über eine gute Anbindung an den ÖPNV über die Bahnlinien 62 und 65 sowie die Buslinien 606 und 607. Desweiteren besteht ein guter Anschluss an die A 565, A 59, A 562 und B56.

Oberkassel

Oberkassel ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und liegt auf der rechts Rheinischen Seite am südlichsten Rand vor dem Rhein-Sieg-Kreis, direkt am Fuße des Siebengebirges, eingekreist von den Ortsteilen Ramersdorf und Holtorf sowie dem Rhein. Am Rande von Oberkassel wurde das neue Polizeipräsidium sowie diverse Bürogebäude erbaut. Sehr beliebt ist die Rheinpromenade, hier befinden sich neben der „Rohmühle“ und dem neu erbauten 5-Sterne Hotel „Khamea Grand“ eine saisonale Strandbar. Oberkassel verfügt über eine Grundschule und ein Gymnasium sowie alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Die Bahnlinien 62 und 66 verbinden Oberkassel mit dem Bonner und Beueler Zentrum. Des Weiteren liegt eine gute Anbindung an die A 59 nach Köln, die B 42 nach Bad Honnef und die A 562 nach Bonn vor.

Pützchen/Bechlinghoven

Pützchen und Bechlinghoven sind Ortsteile des Stadtbezirks Beuel und liegen am Fuße des Ennerts. Durch die Nähe zum Naturpark Siebengebirge und das Ennertbad – mit integrierter Strandbar – bieten sich optimale Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Weit über die Region hinaus bekannt ist auch die 5-tägige Kirmes im September der „Pützchens Markt“. Geprägt werden diese beiden Ortsteile hauptsächlich durch Ein- und Zweifamilienhäuser. Diverse Grund- und weiterführende Schulen sind hier ebenfalls vertreten. Beide Ortsteile verfügen über einen guten Anschluss an den ÖPNV sowie an die A 59 nach Köln und Richtung Bad Honnef über die B 42.

Ramersdorf

Ramersdorf ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und wird eingekreist von den Ortsteilen Limperich, Küdinghoven, Holtorf, Oberkassel sowie den Rhein und liegt am Fuße des Ennerts. Das Ortsbild wird hauptsächlich von kleineren Mehrfamilien- und Reihenhäusern geprägt. Sehr beliebt ist die Kommende in Ramersdorf, die als Hotel bewirtschaftet wird und auch über ein Trauzimmer für Eheschließungen verfügt. Desweiteren hat die T-Mobile hier ihren zentralen Sitz. Ramersdorf verfügt über eine gute Anbindung an den ÖPNV über die Bahnlinie 62 und 66 sowie diverse Buslinien. Desweiteren besteht ein guter Anschluss an die A 565, A 59, A 562 und B56.

Schwarzrheindorf/ Vilich-Rheindorf

Schwarzrheindorf/ Vilich-Rheindorf ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und grenzt an Vilich, an Beuel-Mitte unmittelbar an das beliebte Combahnviertel und Geislar mit der zum verweilen einladenden Siegaue. Als eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler von Bonn liegt hier die Schwarzheindorfer Doppelkirche. Über die Buslinien 550 und 640 ist dieser Ortsteil an Bonn und Siegburg angeschlossen. Des Weiteren liegt der unmittelbare Anschluss auf die A 565 und A 59 in Richtung Köln und Koblenz vor.

Vilich

Der Stadtbezirk Beuel umfasst alle rechtsrheinischen Stadtteile Bonns und weißt das größte Entwicklungspotenzial auf. Beuel-Vilich liegt zwischen Schwarzrheindorf im Westen, Geislar und Vilich-Müldorf im Norden, Pützchen im Osten sowie Beuel-Ost und Beuel Mitte im Süden. Es teilt sich in Vilich und Neu-Vilich. Neu-Vilich ist ein relativ neues Wohngebiet mit größtenteils Ein- und Zweifamilienhäusern und als Wohnort besonders von jungen Familien mit Kindern begehrt, da sich zwischen den Häusern auch große Wiesen mit Parkflächen befinden. Beuel ist sowohl an die Bahnstrecke, als auch an das Straßenbahnnetz sowie die Autobahnen A 565, A 59 und A 562 angebunden. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind vor Ort vorhanden. Der nahe gelegene Ortsteil Beuel-Mitte bietet weitere Einkaufsmöglichkeiten von der Oberen Wilhelmstraße über die Friedrich-Breuer-Straße bis zum Einkaufszentrum am Beueler Brückenforum.

Vilich-Müldorf

Vilich-Mühldorf ist ein Ortsteil vom Stadtbezirk Beuel und grenzt an Pützchen-Bechlinghoven, Vilich, Geislar und im Osten an den Rhein-Sieg-Kreis. Der Ortskern ist noch immer sehr dörflich geprägt und liegt ca. 3 Km vom Beueler Stadtzentrum entfernt. Das Wohnbild wird hier hauptsächlich von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägt, aus diesem Grund kann man diesen Ortsteil als Wohnvorort von Bonn bezeichnen. Mit der Straßenbahnlinie 66 und der Buslinie 635 ist man gut an den ÖPNV in die Richtungen Bonn, Siegburg und Ramersdorf angeschlossen. Desweiteren sind die B 56 und die A 59 schnell zu erreichen.

Lizenzpartnerkontakt

Bonn Commercial

Kaiserstraße 1c | 53113 Bonn
Deutschland
Fax
+49 228 850509-99

Bonn Commercial

Kaiserstraße 1c | 53113 Bonn
Deutschland
Telefon
+49 228 850509-0
Fax
+49 228 850509-99

Immobilie anbieten



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)