Engel & Völkers Unternehmenszentrale Commercial > Blog > Büro-Standort gesucht? Rhein-Neckar hat Platz

Büro-Standort gesucht? Rhein-Neckar hat Platz

Mit einer Verdoppelung des Baufertigstellungsvolumens am Büromarkt liegt die Region Rhein-Neckar auf Augenhöhe mit den A-Standorten Düsseldorf und Stuttgart. Rund 123.000 Quadratmeter neuer Büroflächen kamen in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg auf den Markt. 


Laut aktuellem Marktreport 2021 Rhein-Neckar Büroflächen herrscht die höchste Dynamik aktuell in Mannheim. Neben der Entwicklung des Glückstein-Quartiers befinden sich nach Fertigstellung des No. 1 Mannheim und des Wohn- und Bürogebäudes der SV SparkassenVersicherung gegenwärtig unter anderem die Bürogebäude LIV (ca. 8.500 m²) und Loksite (ca. 24.000 m²) in der Entwicklung.


Leerstand steigt

Parallel dazu hat die Leerstandsquote in den drei Städten von 3,4 Prozent im Jahr 2019 auf durchschnittlich 4,6 Prozent im Jahr 2020 zugenommen. Der statistische Anstieg des Leerstands gibt das marktaktive Büroflächenangebot jedoch nur bedingt wieder, da die Angebotssituation nach wie vor eingeschränkt ist. 


„Bei der Betrachtung des Flächenbestands von insgesamt rund 4,1 Millionen Quadratmetern sind sowohl die nicht mehr marktfähigen Büroflächen als auch die kontinuierliche Abnahme durch Objektumnutzungen für Wohnbau oder Neubau-Projektentwicklungen zu berücksichtigen, die das dort suggerierte Angebot limitieren“, erläutert Dominik Vogt, Senior Consultant Büroflächen bei Engel & Völkers Commercial Rhein-Neckar.


Attraktives Angebot

Das hohe Fertigstellungsvolumen sowie kommende und geplante Büroentwicklungen werden dort auch mittelfristig das attraktive Angebot erweiterten und einen starken Flächenumsatz möglich machen. Nach Einschätzung von Engel & Völkers Commercial Rhein-Neckar, könnten im Jahr 2021 in Heidelberg mit 55.000 Quadratmetern (20 %), in  Ludwigshafen  mit 13.000 Quadratmetern (30 %) und in Mannheim mit 90.000 Quadratmetern (26,8 %) Steigerungen im zweistelligen Bereich erwartet werden.

 Hamburg
- Büroflächen mieten bei Engel & Völkers Commercial Mannheim

Daher geht das Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Gewerbeimmobilien mit mehr als 60 Standorten in Deutschland für das Jahr 2021 von einem für die Region soliden Gesamtflächenumsatz zwischen 145.000 und 170.000 Quadratmetern aus.


Auswirkungen von Corona

Im Zuge der Corona-Pandemie wurde nach Marktrecherchen von Engel & Völkers Commercial Rhein-Neckar auf dem Bürovermietungsmarkt der Metropolregion im Jahr 2020 ein Büroflächenumsatz von circa 127.000 Quadratmetern erreicht. Damit ist das Ergebnis um rund ein Fünftel hinter dem Vorjahresresultat zurückgeblieben (158.000 m²). 


Insbesondere die Flächenumsätze in Heidelberg mit 46.000 Quadratmetern (-33,3 %) und Ludwigshafen mit 10.000 Quadratmetern (-52,3 %) haben nicht den Erwartungen entsprochen. Lediglich Mannheim verzeichnete eine leicht positive Entwicklung. Mit einem Büroflächenumsatz von 71.000 Quadratmetern lag dort das Plus bei etwa 4,4 Prozent. Die Spitzenmiete stieg um 40 Cent auf 18,90 Euro pro Quadratmeter. (29.3.21)

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Unternehmenszentrale Commercial

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media