Engel & Völkers Unternehmenszentrale Commercial > Blog > Mieten in Düsseldorf bleiben stabil

Mieten in Düsseldorf bleiben stabil

Die Wohnungsmieten in Düsseldorf bleiben in allen Lagen auf einem gleichbleibenden Niveau. Während 2014 in den einfachen Lagen der Mietpreis zwischen 6,10 bis 7,95 Euro pro Quadratmeter lag, reichte die Spanne in den sehr guten Lagen von 12,20 bis 17,60 Euro. Dies geht aus dem aktuellen Marktbericht für Wohn- und Geschäftshäuser von Engel & Völkers Commercial hervor.

Die Kaufpreise für Wohn- und Geschäftshäuser sind derweil in allen Lagen gestiegen. Aufgrund des knappen Angebots rücken auch vermehrt die mittleren und einfachen Lagen in den Fokus der Anleger. In den mittleren Lagen liegen die Quadratmeterpreise bei bis zu 1.950 Euro. In den einfachen Lagen liegt die Preisspanne zwischen 900 und 1.300 Euro. „In den sehr guten Lagen werden bis zu 4.000 Euro gezahlt“, berichtet Marc Müller-Kurzwelly, Leiter des Bereichs Wohn- und Geschäftshäuser bei Engel & Völkers Commercial in Düsseldorf.

Insgesamt wird der Markt von einer lebhaften Nachfrage und einem begrenzten Angebot gekennzeichnet. So ging 2014 die Zahl der Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 6,4 Prozent auf 365 zurück. „Auch das Umsatzvolumen fiel um 20 Prozent geringer aus“, so Müller-Kurzwelly. Der Durchschnittspreis pro Objekt habe bei rund 1,48 Millionen Euro gelegen.

Obwohl die Verkaufsbedingungen derzeit äußerst positiv sind und sich hohe Gewinne realisieren lassen, halten zahlreiche Eigentümer an ihrer „Buy-and-hold“-Strategie fest. Dabei sind die Anforderungen mit Blick auf technische Neuerungen und den rechtlichen Verwaltungsaufwand während der vergangenen Jahre immer weiter gestiegen. „Darüber hinaus sollten Eigentümer für den Werterhalt ihrer Objekte und in Hinsicht auf optimierten und qualitativ hochwertigen Wohnraum ein optimales Management bieten“, betont Müller-Kurzwelly. Schließlich entstehe für Bestandsobjekte durch zahlreiche Neubauprojekte mit Blick auf Qualität und Ausstattung auch noch eine nicht unerhebliche Wettbewerbssituation.

Bei den Käufern handelt es sich überwiegend um eigenkapitalstarke Privatanleger aus der Region. Institutionelle Anleger investieren ab einer Fläche von 2.000 Quadratmetern, wobei entsprechende Objekte rar sind. „Da die Nachfrage nach Wohnimmobilien in allen Teilmärkten ungebrochen hoch ist, kommen für die Anleger auch Sanierungsobjekte zum Kauf in Frage, in denen sie gewinnbringendes Potenzial erkennen“, so Müller-Kurzwelly. Aufgrund der guten Renditeerwartungen gelte auch der gewerbliche Anteil innerhalb von Wohn- und Geschäftshäusern als lukrativ.

Für 2015 prognostiziert Engel & Völkers Commercial zwischen 360 und 420 gehandelten Wohn- und Geschäftshäusern. „Das Umsatzvolumen wird voraussichtlich zwischen 600 und 680 Millionen Euro liegen“, heißt es gegen Ende des Marktberichts.

 Hamburg
- EV_WGH_2015_Düsseldorf_Karte.jpg
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Unternehmenszentrale Commercial

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Engel & Völkers Commercial ist Ihr Partner für Gewerbeimmobilien

Wenn Sie sich entscheiden, Gewerbeimmobilien zu mieten oder zu kaufen, sollten Sie auf die Expertise eines erfahrenen Maklers vertrauen. Engel & Völkers Commercial ist darauf spezialisiert, Ihnen repräsentative Gewerbeimmobilien zu vermitteln. An 50 deutschen Standorten sind wir mittlerweile vertreten (unter anderem >Berlin, >Frankfurt, >Hamburg, >Düsseldorf, >Köln, >München und >Hannover). 

Gewerbeobjekte zur Miete oder zum Kauf

Durch die langjährige Präsenz von Engel & Völkers in den weltweit wichtigsten Ländern, Städten und Regionen der Erde haben unsere Immobilienmakler grundlegende Ortskenntnisse erworben. Unsere Makler sind stets auf dem Laufenden über private und gewerbliche Bauprojekte einer Region, die Errichtung von Gewerbegebieten und Erschließung neuer Gewerbegrundstücke. Durch die intensive Pflege der Kontakte zu Stadtplanern und Bauämtern sind unsere Experten schon früh über den Umfang geplanter Bauvorhaben unterrichtet. So können wir Ihnen ansprechende Gewerbeobjekte zum Mieten oder Kaufen anbieten, die Sie bei anderen Immobilienfirmen nicht im Portfolio finden. Damit sind Sie Ihren Mitbewerbern weit voraus und profitieren von deutlichen Standortvorteilen. Dies gilt beispielsweise, wenn Sie eine Bürofläche, Lagerhalle, Industriefläche, ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus oder ein Gewerbegrundstück kaufen oder mieten möchten. 

Strategische Expansion im Ausland

Wir erschließen für Sie neue Märkte und planen den strategischen Ausbau unseres internationalen Netzwerks. Mit ausländischen Büros in Katar, Malta, Südafrika, Spanien, Italien, Tschechien, Österreich und der Schweiz sind wir bereits in attraktiven Märkten präsent. Im Blickpunkt stehen mittelfristig ausgewählte europäische Metropolen, wie Paris, Brüssel und London. Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie mit uns über die Expansionspläne Ihres Unternehmens.

Beratungsdienstleistungen rund um die Immobilie

Umfangreiches Fachwissen zu unterschiedlichsten Immobilienthemen bringen bei Bedarf zusätzlich die Spezialisten von Engel & Völkers Investment Consult (EVIC) in die Kundenbetreuung ein. Strategieempfehlungen für Unternehmen, deren Kernkompetenz nicht der Immobilienbereich ist, zählen hier ebenso zum Angebot wie beispielsweise Immobilienbewertungen, Due-Diligence-Prüfungen, Portfolioanalysen oder komplexe Projektsteuerungen.