Engel & Völkers Unternehmenszentrale Commercial > Blog > Nur leicht positiver Trend in den Einkaufslagen

Nur leicht positiver Trend in den Einkaufslagen

Engel & Völkers Commercial hat auch in diesem Jahr wieder die Passantenfrequenzen in den Top-Einkaufslagen in 63 Städten an 147 Zählpunkten in Deutschland ausgewertet. Gezählt wurde am Dienstag, den 14. (16 – 18 Uhr), und am Samstag, den 18. September 2021 (14 – 16 Uhr).  Der Trend ist leicht positiv: Durchschnittlich liegen alle Zählpunkte zusammen um 2,5 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreswert. Gegenüber der Vor-Corona-Zeit des Jahres 2019 beträgt das Minus aber immer noch -13,6 Prozent. Der Samstag bleibt auch 2021 der Top-Einkaufstag der Woche.

Licht und Schatten bei den TopTen

Mit erneut mehr als 10.000 Passanten pro Stunde am Samstag belegen die Top-Einkaufslagen Neuhauser Straße (13.014) und Kaufingerstraße (11.769) in München sowie die Schildergasse (10.958) in Köln die drei vorderen Plätze des Rankings. An die Ergebnisse der Vor-Corona-Zeit konnte  am ehesten der Zählpunkt in der Neuhauser Straße anknüpfen (-6,5%). Der Zählpunkt Kaufingerstraße liegt noch mit  -12,0 % und der Zählpunkt Schildergasse mit -13,7 % hinter dem Ergebnis des Jahres 2019.

Auch die Georgstraße in  Hannover (-17,8 %), die Flinger Straße in Düsseldorf (-11,0 %) sowie die Hohe Straße in Köln (-11,6 %) haben noch nicht das Niveau von vor zwei Jahren erreicht. Die Schadowstraße in Düsseldorf (8.039) verzeichnet mit einem aktuellen Plus von +5,9 Prozent einen durchgängig positiven Trend.


Stimmen aus den Retail-Märkten 

Gerrit Stönner, Teamleiter Retail und Projektentwicklung Engel & Völkers Commercial Hannover: „Die Passantenfrequenz nimmt merklich zu, bewegt sich aber immer noch unterhalb des Vor-Corona-Niveaus. Vor besonderen Herausforderungen stehen neben den Shopping-Malls auch leerstehende Einzelhandelsflächen, die kurzfristig nur mit einigen Anstrengungen zu vermieten sind.“


Sinje-Swala Buschmann, Retail Services Engel & Völkers Commercial Hamburg: „An der einen oder anderen Stelle sind in der City erste, zarte Zeichen für einen strukturellen Wandel zu erkennen. Dazu zählt einerseits die Rückkehr einst verdrängter Konzepte, insbesondere aus dem Bereich der Nahversorgung. Andererseits beleben neue Gastronomieangebote ebenso die Innenstadt wie einige neue skandinavische Labels. Die Mischung aus Nutzwert, Aufenthaltsqualität und Shoppingerlebnis könnte nach der Krise die Chance sein, die Weichen auf eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.“


Marc Kaltschmitt, Retail Services Engel & Völkers Commercial Mannheim: „Die Anfragen nach Retailflächen nehmen langsam wieder zu. Suchkunden müssen sich jedoch darauf einstellen, dass die Mietpreise in den 1A-Lagen recht stabil sind und dass auf Eigentümerseite Mietgesuche sehr intensiv geprüft werden. Sehr aktiv sind insbesondere Neugründungen im Bereich Gastronomie, leider oftmals ohne ausreichend konzeptionelle Qualität der Geschäftsstrategie.“


Veronika Tomas-Kelava, Teamleitung Retail Services Engel & Völkers Commercial Berlin: „Lebensmitteleinzelhändler und Retailer aus dem Nahversorgungsbereich sowie Drogerien sind auf Expansionskurs und nehmen mittlerweile auch die Top-Lagen in Berlin ins Visier. Auch Konzepte im Bereich E-Mobilität, Gesundheit/Fitness und vor allem diverse Lebensmittel-Lieferdienste wie Flink, Gorillas etc. beleben die Nachfrage. Da vermehrt wieder in den Büros gearbeitet wird und die Touristen zurück in der Stadt sind, füllen sich die Lauflagen, die Geschäfte und die Gastronomie.“

Interesse an mehr Informationen?

Erfahren Sie mehr Details zu den Ergebnissen der Passantenfrequenzzählung von Engel & Völkers Commercial. Haben Sie Interesse an der An- oder Vermietung einer Ladenfläche oder generelle Fragen? Gerne stehen Ihnen unsere Retail-Berater vor Ort für ein Gespräch zur Verfügung. (1.10.21)

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Unternehmenszentrale Commercial

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media