Engel & Völkers Unternehmenszentrale Commercial > Blog > Unternehmer plant spektakulären Turm in Bonn

Unternehmer plant spektakulären Turm in Bonn

Horst Burbulla will einen Turm bauen: 220 Meter hoch, mit Veranstaltungssaal, Aussichtsplattform und Restaurants. In Bonn soll das imposante Objekt stehen. Dort lebt der 61-jährige Unternehmer. 

“Das hat nichts Pathetisches”, sagt er. Es gehe nicht darum, der Stadt “etwas zurückzugeben”. Er ist schlichtweg begeistert von seiner Idee und möchte sie mit Bonnern und Touristen teilen. Die voraussichtlich 80 Millionen Euro Baukosten sollen zur einen Hälfte aus einer Stiftung Burbullas kommen, die andere Hälfte soll finanziert werden.

Entwurf entstand “beim Rumkritzeln”

Würde der Turm "Aire" tatsächlich gebaut - er wäre alles andere als Standard. Erste Assoziation der meisten, die den Entwurf betrachten: Seine Spitze sieht aus wie ein umgedrehter Kronleuchter. Der Entwurf stammt vom Maschinenbauer Burbulla selbst - er entstand “beim Rumkritzeln” auf Dienstreisen. 

Anfangs reagieren viele Betrachter zögerlich, sagt Burbulla. “Bonn ist doch nicht Dubai”, bekommt er zu hören. Er weiß, dass der Turm erklärungsbedürftig ist. “Wir haben mit Straßenständen angefangen, aber das war nicht so erfolgreich”, sagt der Unternehmer. 

 Hamburg
- Glasverkleidung des Turms Aire in Bonn von innen

Showroom in der Innenstadt

Darum stellt er das Projekt jetzt in einem Showroom mitten in der Bonner Innenstadt vor. Den Showroom - eigentlich eine Einzelhandelsfläche - hat ihm Sandra Kraus von Engel & Völkers Commercial Bonn vermittelt: knapp 480 Quadratmeter an der Fürstenstraße. Bis Ende März läuft die Zwischenmiete.

Dort an der Fürstenstraße kommen viele Passanten vorbei. Und viele von ihnen schauen bei Burbulla und seinen Mitarbeitern rein. Täglich von 14 bis 20 Uhr ist der Showroom geöffnet. Große Leuchtbilder und Videos zeigen, wie der Turm von innen und außen aussehen soll. Ein Architekturmodell führt ihn den Besuchern plastisch vor Augen, darüber hinaus gibt es Veranstaltungen, die auch mal nichts mit dem Turm zu tun haben: ein Klavierkonzert zum Beispiel oder eine Modenschau. 

Stimmen sammeln fürs Bürgerbegehren

Wer einfach nur so mal vorbeikommt, hält sich meist 20 bis 25 Minuten im Showroom auf, hat Burbulla beobachtet. Anschließend würden sich viele der Besucher auf seiner Liste eintragen und unterschreiben, sagt er. Denn das ist der eigentliche Zweck der Präsentation im Showroom: Horst Burbulla will ein Bürgerbegehren zugunsten des Turms in Gang setzen. 

9944 Unterschriften braucht er dafür, fast 3700 hatte er bis Dezember schon gesammelt. Mit dem Zwischenstand ist er zufrieden: “Alles in der Zeit”, sagt der Initiator. Bis Sommer 2020 will er das Ziel von 9944 Unterschriften erreicht haben. Schafft er es, wachsen die Chancen, dass sein Projekt realisiert wird. Denn dann müsste sich der Stadtrat mit dem Thema befassen. 

Von der Bonner Kreisgruppe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Nordrhein (Dehoga) bekommt Horst Burbulla schon einmal Unterstützung: Das „ambitionierte Projekt“ sei ein touristischer Gewinn, heißt es dort, meldet der General-Anzeiger.

Mehr Bilder und Info finden Sie auf der Seite aire.live.





Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Unternehmenszentrale Commercial

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Engel & Völkers Commercial ist Ihr Partner für Gewerbeimmobilien

Wenn Sie sich entscheiden, Gewerbeimmobilien zu mieten oder zu kaufen, sollten Sie auf die Expertise eines erfahrenen Maklers vertrauen. Engel & Völkers Commercial ist darauf spezialisiert, Ihnen repräsentative Gewerbeimmobilien zu vermitteln. An 50 deutschen Standorten sind wir mittlerweile vertreten (unter anderem >Berlin, >Frankfurt, >Hamburg, >Düsseldorf, >Köln, >München und >Hannover). 

Gewerbeobjekte zur Miete oder zum Kauf

Durch die langjährige Präsenz von Engel & Völkers in den weltweit wichtigsten Ländern, Städten und Regionen der Erde haben unsere Immobilienmakler grundlegende Ortskenntnisse erworben. Unsere Makler sind stets auf dem Laufenden über private und gewerbliche Bauprojekte einer Region, die Errichtung von Gewerbegebieten und Erschließung neuer Gewerbegrundstücke. Durch die intensive Pflege der Kontakte zu Stadtplanern und Bauämtern sind unsere Experten schon früh über den Umfang geplanter Bauvorhaben unterrichtet. So können wir Ihnen ansprechende Gewerbeobjekte zum Mieten oder Kaufen anbieten, die Sie bei anderen Immobilienfirmen nicht im Portfolio finden. Damit sind Sie Ihren Mitbewerbern weit voraus und profitieren von deutlichen Standortvorteilen. Dies gilt beispielsweise, wenn Sie eine Bürofläche, Lagerhalle, Industriefläche, ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus oder ein Gewerbegrundstück kaufen oder mieten möchten. 

Strategische Expansion im Ausland

Wir erschließen für Sie neue Märkte und planen den strategischen Ausbau unseres internationalen Netzwerks. Mit ausländischen Büros in Katar, Malta, Südafrika, Spanien, Italien, Tschechien, Österreich und der Schweiz sind wir bereits in attraktiven Märkten präsent. Im Blickpunkt stehen mittelfristig ausgewählte europäische Metropolen, wie Paris, Brüssel und London. Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie mit uns über die Expansionspläne Ihres Unternehmens.

Beratungsdienstleistungen rund um die Immobilie

Umfangreiches Fachwissen zu unterschiedlichsten Immobilienthemen bringen bei Bedarf zusätzlich die Spezialisten von Engel & Völkers Investment Consult (EVIC) in die Kundenbetreuung ein. Strategieempfehlungen für Unternehmen, deren Kernkompetenz nicht der Immobilienbereich ist, zählen hier ebenso zum Angebot wie beispielsweise Immobilienbewertungen, Due-Diligence-Prüfungen, Portfolioanalysen oder komplexe Projektsteuerungen.