Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Einzug ins neue Haus: Das gilt es beim Kauf einer größeren Immobilie zu beachten

Für den Umzug in eine größere Immobilie gibt es viele Gründe. So steht bei manchen Familienzuwachs bevor, während andere schlicht mehr Platz zum Wohnen und Arbeiten wünschen. Doch trotz aller Vorteile eines weitläufigen Heims, kann einen die Einrichtung des neuen Zuhauses vor eine Herausforderung stellen. Was es vor dem Einzug ins neue Haus zu bedenken gilt, erklären wir hier.

Darmstadt - Der Einzug ins neue Haus steht bevor? Wie Sie auch große Räume gemütlich einrichten und viele weitere Tipps erfahren Sie hier.

In Sachen Inneneinrichtung nichts überstürzen 

Die Vorfreude auf den Umzug und zusätzliche Räume machen Lust auf neue Möbel. Doch bevor Sie die Einrichtungshäuser stürmen, sollten Sie Inne halten und sich für die Gestaltung Raum und Zeit nehmen. Betrachten Sie Ihr neues Zuhause als Langzeit-Investment und überlegen Sie sich gut, welche Möbelstücke Sie wirklich brauchen. Gewöhnen Sie sich langsam an die neue Wohnsituation und kaufen Sie dann ein.

Welche Möbel kommen mit ins neue Haus?

Ein Umzug bietet stets die Gelegenheit für einen Neustart. Doch deshalb müssen Sie sich nicht zwingend von all Ihren alten Einrichtungsgegenständen trennen. Wir empfehlen Ihnen einen prüfenden Blick auf sämtliche Möbel zu werfen, die Sie besitzen. Entscheiden Sie dabei, welche Stücke in das neue Eigenheim passen und auf welche Sie lieber verzichten möchten. Ihre komplette Schlafzimmer-Garnitur kommt in einem größeren Raum womöglich nicht ideal zur Geltung. Sinnvoller ist es, jedes Möbelstück einzeln zu betrachten und nur diejenigen zu behalten, die Ihnen wirklich Freude bereiten. Hauchen Sie Ihrem altgedienten Schreibtisch neues Leben ein, indem Sie ihn beispielsweise zur Konsole für den Eingangsbereich umfunktionieren. Oder verwandeln Sie den Kleiderschrank im Vintage-Look in einen charmanten Geschirrschrank.

Richten Sie Ihren Fokus auf die meistbewohnten Räume

Sie haben nicht die Zeit oder Lust, um sich vor dem Einzug ins neue Haus komplett einzurichten, legen aber Wert auf funktionalen Wohnraum? Dann setzen Sie einen Betrag fest und gehen damit zuerst die wichtigsten Reparaturen und Sanierungsarbeiten an, die möglicherweise anstehen. Dazu zählt zum Beispiel die Erneuerung der Elektroinstallationen und Rohrleitungen. Widmen Sie sich anschließend mit Ihrem Restbudget der Gestaltung der wichtigsten Wohnbereiche, die Sie am häufigsten nutzen. Schlafzimmer, Küche und Bäder haben Vorrang. Gästezimmer und Essecke können Sie zu einem späteren Zeitpunkt angehen.

Durch Experimente zum stimmigen Interieur

Die Investition in ein größeres Objekt geht meist mit dem Wunsch einher, dieses entweder für immer oder zumindest einige Jahre lang zu bewohnen. Für die Gestaltung des Interieurs spielt das eine wichtige Rolle. Schließlich soll das Design langfristig gefallen. Experimentieren Sie deshalb mit unterschiedlichen Möbelanordnungen, Stoffen und Farbkombinationen für den perfekten Look. Positionieren Sie Ihre Einrichtungsgegenstände immer wieder neu, bis der visuelle Schwerpunkt gefunden ist. Setzen Sie erst dann weitere Deko-Akzente.

Offener Raum als Highlight 

Widerstehen Sie der Versuchung, jede freie Fläche in Ihrem neuen Heim mit Wandteppichen oder Beistelltischen zu füllen. Selbst großzügige Immobilien wirken so schnell überladen und stickig. In kleinen Apartments herrscht oft Platzmangel und so bleibt den Bewohnern nichts anderes übrig, als jeden Zentimeter optimal auszunutzen. In einem größeren Eigenheim besteht dazu jedoch kein Grund. Stattdessen empfehlen wir, freien Raum als starkes Statement zu inszenieren. Wie wäre es zum Beispiel mit offenen Räumen im minimalistischen Design? Kombinieren sie reines Weiß mit sanften Cremetönen und setzen Sie anschließend mit Accessoires oder Pflanzen vereinzelte Farbakzente.

Stöbern Sie in unseren Artikeln zum Thema Inneneinrichtung, um vor dem Einzug ins neue Haus möglichst viele Ideen zu sammeln. Gehen Sie schrittweise vor und gestalten Sie einen Raum nach dem anderen. Auf diese Weise wird die Einrichtung Ihres neuen Eigenheims zum echten Erfolgserlebnis.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Darmstadt
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)