Engel & Völkers Deutschland > Blog > Von Nord bis Süd, von West bis Ost: Der Immobilienmarkt in Deutschland, und wo Sie Ihr Haus kaufen sollten

Von Nord bis Süd, von West bis Ost: Der Immobilienmarkt in Deutschland, und wo Sie Ihr Haus kaufen sollten

Die Struktur des deutschen Immobilienmarktes ist neben ihrer engen Kopplung an wirtschaftliche Kennzahlen auch mit der einzigartigen Historie der Bundesrepublik verbunden. Während der letzten 15 Jahre konnten in allen Landesteilen Wertanstiege für Wohnimmobilien verzeichnet werden, doch nicht überall war dieses Wachstum gleich stark ausgeprägt. Neben dem charakteristischen Süd-Nord-Gefälle in Deutschland ist auch weiterhin eine Ost-West-Schere zu beobachten. Warum diese teilweise sehr deutlichen regionalen Differenzen entstehen, und wie Sie in der aktuellen Marktsituation das ideale Haus für den Eigenheim-Kauf finden, erklärt Immobilienmakler Engel & Völkers Deutschland in diesem Übersichtsartikel.

 Hamburg
- Mit den Immobilienmaklern von Engel & Völkers Deutschland finden Sie ein modernes Haus zum Kauf

Ein Haus in Deutschland mit Immobilienmakler kaufen: Die Preisunterschiede zwischen den Bundesländern

Ein Blick auf die Verteilung der Quadratmeterpreise beim Hauskauf in Deutschland zeigt schnell, dass der Süden Deutschlands zwar durchaus zu den teureren Immobilienstandorten zählt, aber diese Eigenschaft keineswegs nur für sich beanspruchen kann. Gewichtet nach Einwohnern ist das teuerste Bundesland für den Kauf eines Einfamilienhauses mit Hamburg sogar in Norddeutschland angesiedelt – hier kostet ein Quadratmeter durchschnittlich 3.823 Euro. Auf Platz zwei liegt Bayern mit 3.609 Euro, gefolgt von Berlin mit 3.222 Euro, Baden-Württemberg mit 3.052 Euro und Hessen mit 2.599 Euro. Diese Länder liegen somit über dem bundesweiten Durchschnitt von 2.456 Euro – vor allem die starke wirtschaftliche Entwicklung dieser Standorte, das hohe Lohnniveau und die Innovations- und Zukunftsfähigkeit der Regionen machen Sie bei vielen Hauskäufern beliebt. Die günstigsten Angebote für Einfamilienhäuser finden Sie hingegen in den ostdeutschen Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, wo die Durchschnittspreise pro Quadratmeter zwischen 1.156 und 1.399 Euro liegen. Auch das Saarland zählt mit 1.396 Euro zu den weniger teuren Standorten für Einfamilienhäuser. Doch auch in diesen Lagen sind die Preise für Immobilien angestiegen! Seit 2005 verzeichnen Einfamilienhäuser in den genannten ostdeutschen Bundesländern einen durchschnittlichen Wertzuwachs von rund 30 Prozent, im Saarland liegt er bei 12 Prozent. Das stärkste Wachstum konnte mit Berlin ebenfalls ein Land im Osten der Republik erzielen, hier haben sich die Kaufpreise für Einfamilienhäuser mit 116 Prozent seit 2005 mehr als verdoppelt. Zum Vergleich: Nordrhein-Westfalen, ebenfalls Wirtschaftsmotor der Republik und mit Durchschnittspreisen von 2.215 Euro pro Quadratmeter nahe dem Bundesdurchschnitt, verzeichnete in der gleichen Zeitspanne ein Wachstum von „nur“ 41,8 Prozent.
Auch wenn die beschriebenen Tendenzen des Süd-Nord Gefälles und der Ost-West-Schere also prinzipiell noch Bestand haben, ist auch der Einflussfaktor der Nähe zu einer Metropole maßgeblich für den tatsächlichen Kaufpreis mit verantwortlich. Denn in Städten kostet Wohneigentum, bundesweit betrachtet, rund 53 Prozent mehr als außerhalb! Bei der Entscheidung, welchen Standort Sie für den Kauf Ihres Hauses bevorzugen, lassen sich die verschiedenen Lagefaktoren also durchaus gegeneinander abwägen. Letztendlich sollten dabei immer Ihre individuellen Präferenzen im Vordergrund stehen, wie Immobilienmakler Engel & Völkers Deutschland im folgenden Abschnitt schildert.

Der Kaufpreis eines Einfamilienhauses in Deutschland bleibt stets relativ zu seiner Lage 

Im Schnitt werden in Deutschland 264.000 Euro für den Kauf von Wohneigentum ausgegeben. Jedoch variiert von Standort zu Standort, wie viel Wohnfläche für diese Summe zu kaufen ist. Ein Beispiel: Für diese Durchschnittssumme konnte 2018 entweder eine 35-Quadratmeter-Wohnung im Landkreis München, oder ein Einfamilienhaus im Thüringer Kyffhäuserkreis gekauft werden. Mit einer Wohnfläche von 309 Quadratmetern.

Selbst innerhalb eines Bundeslandes kann es zu teils erheblichen Differenzen kommen: Während im rheinland-pfälzischen Westerwaldkreis nur durchschnittlich 2,9 Netto-Jahreseinkommen für den Kauf einer 111 Quadratmeter großen Immobilie aufgewendet werden müssen, sind es im wenige Kilometer entfernten Koblenz bereits durchschnittlich 7,1 Netto-Jahreseinkommen. Wo Sie sich also konkret zum Hauskauf entschließen, sollten Sie immer auch von der individuellen Situation und eigenen Wünschen abhängig machen. Wie lang ist Ihr Arbeitsweg? Wo leben Freunde und Familie? Wie können Sie solche Wegstrecken kurz halten, und gleichzeitig ein komfortables Haus mit den gewünschten Lage-Eigenschaften kaufen?

Bei der Beantwortung dieser Fragen stehen Ihnen die Immobilienmakler von Engel & Völkers Deutschland gern beratend zur Seite! Wir verfügen Deutschlandweit über ein hochwertiges Angebot an Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften und weiteren Immobilien – überzeugen Sie sich in unserem Online-Portfolio selbst! Gerne beantworten wir auch persönlich all Ihre Fragen zum Hauskauf in Deutschland – kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail, um noch heute Ihren unverbindlichen Gesprächstermin mit uns zu vereinbaren!

Immobilienangebote Deutschland - diese Immobilien bieten wir zum Kauf an

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Deutschland
  • Vancouverstraße 2a
    20457 Hamburg
    Deutschland
  • Fax: +49(0)40 36 13 12 22

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Engel & Völkers – Exklusive Immobilien in Deutschland

Als eines der weltweit erfolgreichsten Dienstleistungsunternehmen bei der Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien berät Engel &Völkers Sie gerne bei der Auswahl eines Objekts, das Ihren persönlichen Wünschen entspricht. Falls Sie auf der Suche nach einem passenden Käufer oder Mieter für Ihr Eigentum sind, finden wir für Sie den perfekten Kandidaten. Sei es ein Immobilienkauf oder -verkauf, ein Mietgesuch oder die Vermietung von Gewerbeflächen– seit das Unternehmen 1977 in Hamburg gegründet wurde, begleiten unsere derzeit rund 8.500 Mitarbeiter täglich mit Leidenschaft und Engagement unsere Kunden. Über vier Kontinente verteilt, stehen wir Ihnen mit langjähriger Expertise und umfangreichem und aktuellem Wissen über den Immobilienmarkt – im Inland wie im Ausland – zur Seite.


Engel & Völkers - Ihr Ansprechpartner für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland

Gerade in wirtschaftlich unruhigen Zeiten wenden sich viele Anleger der Immobilie als Kapitalanlage zu. Als sichere Geldanlage und Beitrag zur Altersvorsorge ist der Kauf einer Wohn- oder Gewerbeimmobilie in Deutschland als Investment beliebt und die Preise auf dem Immobilienmarkt steigen stetig. Vor allen Dingen in den größeren Städten wird eine weitere Wertsteigerung von Luxusimmobilien über die nächsten Jahre prognostiziert. Die Quadratmeterpreise deutscher Immobilien sind– gerade in den Metropolen – in den letzten Jahren rasant gestiegen und die Nachfrage nach exklusiven Immobilien nimmt immer weiter zu. 2016 gab es mit einem Anstieg von 6,6 Prozent die stärkste Preissteigerung auf dem Immobilienmarkt seit mindestens 10 Jahren. In den Städten Berlin, Potsdam,Hamburg, Wiesbaden und Bonn wird es den Voraussagen nach in den kommenden Jahren besonders teuer werden. Als Kapitalanlage werden vorzugsweise Eigentumswohnungen in Toplage gesucht, da sie eine gute Vermietbarkeit in Aussicht stellen. Angesichts der niedrigen Finanzierungszinsen und dem stabilen Wirtschaftswachstum entscheiden sich aber auch immer mehr Mieter für den Kauf einer Immobilie zur Eigennutzung. Zugleich werden Gewerbeflächen in den Innenstadtlagen immer rarer, da internationale Investoren zunehmend Bürogebäude als Wertanlage nutzen und Gewerbeimmobilien sich dementsprechend verteuern.

Ob Sie nun eine moderne Penthouse-Wohnung in einer pulsierenden Metropole wie Frankfurt oder Berlin, eine idyllische Villa an der Ostsee oder ein malerisches Bauernhaus in den bayerischen Alpen suchen – unsere Makler von Engel &Völkers betreuen Sie beim Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie in Deutschland und stehen Ihnen mit ihrer Expertise zur Verfügung.

Auch aufder Suche nach Lagerflächen oder repräsentativen Laden- und Büroräumen in attraktiven Lagen sind unsere Makler durch ihren engen Kontakt zu Stadtplanern und Bauämtern immer über aktuelle Bauvorhaben informiert und können Ihnen Gewerbeflächen anbieten, die Ihre Mitbewerber nicht zu Gesicht bekommen.

Mit unserem deutschlandweiten Netzwerk von Wohnimmobilien-Niederlassungen und Gewerbebüros garantiert Ihnen Engel & Völkers seine Präsenz in allen relevanten Regionen und steht Ihnen bei jedem Vorhaben beratend zur Seite. Mit dem Namen Engel & Völkers bürgen wir für unsere Verlässlichkeit, Diskretion und Leidenschaft.


Sie möchten eine Wohnung oder ein Haus in Deutschland kaufen oder mieten?

Der Kauf einer Immobilie sollte gut vorbereitet werden, denn von der Auswahl der Immobilie über die Finanzierung bis zur Bewertung und letztendlich zum Vertragsabschluss gibt es viele wichtige Punkte zu beachten. Engel & Völkers steht Ihnen von Flensburg im hohen Norden über Dresden im Osten,Garmisch-Partenkirchen im bayerischen Süden und Aachen im Westen an knapp 270 Standorten für Wohnimmobilien und 49 zusätzlichen Gewerbebüros in ganz Deutschland zur Verfügung und unterstützt Sie mit lokalem Marktwissen. Dank unserer jahrelangen Expertise und hervorragenden Vernetzung finden wir für Sie Ihre Wunschimmobilie und beraten Sie bei allen Fragen, die der Kauf einer Immobilie in Deutschland mit sich bringt.

 

Doch nicht nur beim Kauf eines Hauses, einer Wohnung oder einer Gewerbeimmobilie ist Engel & Völkers Ihr professioneller Ansprechpartner. Auch bei der Suche nach einer Mietimmobilie finden unsere Makler für Sie entweder in unserem bestehenden Portfolio eine exklusive und individuell passende Immobilie oder sie begeben sich auf die Suche, um Ihre Traumimmobilie zu finden. 


Wohnungen und Häuser in Deutschland verkaufen & vermieten

Die Entscheidung, eine Immobilie zu verkaufen, ist meist direkt mit dem Wunsch nach einem guten Verkaufspreis verknüpft. Gleiches gilt für den Mietpreis im Falle einer Vermietung.  Um dieses Ziel zu erreichen, dürfen die sich stellenden Aufgaben nicht unterschätzt werden. Die professionelle Schätzung des Marktwerts, die hochwertige Präsentation der Immobilie und deren gezielte Anzeigenplatzierung, die Durchführung von Besichtigungsterminen und schließlich die Vertragsabwicklung – die Makler von Engel & Völkers sind an Ihrer Seite und unterstützen Sie, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren und Ihnen so Zeit und Nerven zu sparen. 

 

Mit unserem globalen Anspruch sind wir Ihr professioneller Ansprechpartner und stehen Ihnen gerne mit unserer langjährigen Erfahrung zur Seite. Unser Netzwerk bietet einmalige Möglichkeiten für exklusive Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Darüber hinaus beraten wir Sie auch gerne bei dem Verkauf oder der Vermietung Ihrer Gewerbeimmobilie.


Langjährige Erfahrung und ein weltweites Netzwerk für unsere Kunden

Unser weitreichendes Netzwerk bietet einmalige Möglichkeiten für Immobilien in Deutschland und auf der ganzen Welt. Wir erweitern unser Portfolio kontinuierlich und können Ihnen Luxusimmobilien an populären oder auch noch nahezu unentdeckten Orten anbieten. Profitieren Sie von der 40-jährigen Erfahrung von Engel & Völkers in der Vermittlung erstklassiger Immobilien und vertrauen Sie auf die Leidenschaft und umfassende Marktkenntnis seiner Makler.