Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Marktbericht Essen Wohnimmobilien 2016/2017

Stabile Preisentwicklung in Essen

Eine anhaltend hohe Nachfrage, die in den begehrten Lagen das Angebot übertrifft, kennzeichnet den Essener Wohnimmobilienmarkt. Die Kaufpreise und Mieten haben sich auf einem konstanten Niveau gehalten und sind vereinzelt leicht gestiegen. Im Vergleich zu 2015 haben die Angebotspreise für Einfamilienhäuser um 1,8 % auf durchschnittlich 435.660 EUR angezogen. In den Toplagen sind Käufer aktuell bereit, für erstklassige Objekte bis zu 2,6 Mio. EUR zu zahlen. Für Wohnungen werden im Schnitt 1.611 EUR/m² aufgerufen. Die Angebotsmieten haben sich um 6,2 % auf durchschnittlich 6,72 EUR/m² erhöht. Aufgrund von Neubauentwicklungen werden auch die einfachen und mittleren Lagen im Essener Norden zukünftig an Attraktivität gewinnen.

Transaktionsanzahl und Transaktionsvolumen EFH/ZFH und ETW Essen

Essen - Engel & Völkers Marktbericht Wohnimmobilien 2016/2017 Essen, Transaktionsanzahl und Transaktionsvolumen EFH/ZFH und ETW Essen


Entwicklung der Angebotsmiete und der Angebotspreise (ETW) Essen

Essen - Engel & Völkers Marktbericht Wohnimmobilien Essen 2016/2017, Entwicklung Angebotsmiete und Angebotspreise Essen


Lagen im Wohnimmobilienmarkt Essen

Essen - Engel & Völkers Marktbericht Wohnimmobilien Essen 2016/2017, Lagen im Wohnimmobilienmarkt Essen


Preise nach Lagen im Wohnimmobilienmarkt Essen

Essen - Engel & Völkers Marktbericht Wohnimmobilien Essen 2016/2017, Preise nach Lagen Wohnimmobilien Essen

Unser Statement zum Wohnimmobilienmarkt Essen

Der gekonnte Wandel von der einstigen Industriestadt zum Zentrum für Dienstleistungen und Kultur hat Essen zu einer sehr gefragten Metropole gemacht. Mit den vielen Grünflächen um und in Essen wurde ihr der Titel „Grüne Hauptstadt Europas 2017“ zu Recht verliehen. Die anhaltende Niedrigzinsphase führt weiterhin zu moderat steigenden Immobilienpreisen insbesondere in den begehrten Lagen im Essener Süden und um den Baldeneysee. Auch Anleger haben die Stadt im Zentrum des Ruhrgebiets zunehmend für sich entdeckt und investieren in Wohneinheiten jeglicher Form.

Susanne Fromm, Engel & Völkers Essen

Deutschland Marktbericht Wohnimmobilien 2017/2018

Der „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2017/2018“ bietet einen umfangreichen Gesamtüberblick über die Markt- und Preisentwicklungen an über 50 Wohnimmobilienstandorten und ausgewählte Analysen über die spannendsten und dynamischsten Märkte. Übersichtliche Karten markieren die verschiedenen Lagequalitäten und die entsprechenden aktuellen Preise in den Segmenten Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen. Darüber hinaus finden Sie zu jedem betrachteten Standort anschauliche Grafiken zu der Miet- und Kaufpreisentwicklung von Neubau und Bestandswohnungen. Zusätzlich gibt es wieder ein vierseitiges Special zum Premiumimmobilienmarkt in den sieben größten Metropolen der Bundesrepublik. Die Daten und Fakten entstammen dem Marktwissen der Engel & Völkers Wohnimmobilien-Shops, das um aktuelles Datenmaterial von den jeweiligen Gutachterausschüssen sowie um die Auswertung von zahlreichen Analysen von Forschungsinstituten ergänzt wurde.

Die 136-seitige Publikation ermöglicht neben einer transparenten Übersicht über den Gesamtmarkt den Vergleich einzelner Standorte. Dabei wird die Entwicklung und Trends in allen großen Ballungsgebieten und den kaufkraftstarken Standorten anhalten.

 

Hier gelangen Sie zum e-book Deutschland Marktbericht 2017/2018.

Lizenzpartnerkontakt

Essen

Rüttenscheider Straße 251 | 45131 Essen
Deutschland
Fax
+49 201 43 61 62

Essen

Rüttenscheider Straße 251 | 45131 Essen
Deutschland
Telefon
+49 201 43 61 61
Fax
+49 201 43 61 62


Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)