Kaufen
Merkliste
Nehmen Sie Kontakt auf

Sanierungsobjekt inklusive Versicherungsleistung

Investment / Wohn- und Geschäftshäuser, Kauf | Deutschland, Thüringen, Erfurt, Brühlervorstadt
Kaufpreis-Icon
530,000 EUR
ca. 622,667 USD
Kaufpreis
Gesamtfl. ca.-Icon
3.035,42 sqft
Gesamtfl. ca.
Grundstück ca.-Icon
2.174,31 sqft
Grundstück ca.
Kaufpreis-Icon
530,000 EUR
ca. 622,667 USD
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Ich bin mit der Verarbeitung meiner Daten zum Zweck der Immobiliensuche durch EV Immobilien GmbH Jena einverstanden. Meine obigen Daten können zum Zweck der Kontaktaufnahme an den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel+Völkers Gruppe weitergegeben werden.

Wenn ich meine Telefonnummer angebe, stimme ich der telefonischen Kontaktaufnahme durch den örtlich zuständigen Lizenzpartner der Engel+Völkers Gruppe zu.

Welche Daten EV Immobilien GmbH Jena im Einzelnen speichert und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen per Klick auf den untenstehenden Link.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über diese Immobilie wissen sollten


Ausstattung und Besonderheiten dieser Immobilie

Das ca. 1910 erbaute, vollunterkellerte Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss verfügt über insgesamt vier Wohneinheiten mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 282 m². Das Objekt wurde erstmals ca. Mitte der 90er Jahre saniert. Dabei wurden in dem massiv errichteten Objekt sämtliche Leitungen und Stränge, die Heizungen sowie die Elektroanlagen und das Dach erneuert, isolierverglaste Kunststofffenster eingesetzt und die Fassade gedämmt und verputzt. Nach einem Wasserschaden im Jahr 2018 wurden sämtliche Wohnungen entmietet und die einzelnen Einheiten vollständig entkernt. Erste Verhandlungen mit der Gebäudeversicherung haben bereits ergeben, dass sämtliche Aufwendungen zur „Herstellung des Zustandes vor dem Wasserschaden“ übernommen werden. Die Klärung der genauen, zu übernehmenden Leistungen sowie die Höhe des Leistungsanspruches gegenüber der Versicherung werden derzeit ermittelt. Die ersten Sanierungsarbeiten werden derzeit geplant und kommen in der Folgezeit zur Ausführung. Dabei werden zum einen die Versicherungsleistungen genutzt sowie für nicht übernommene Leistungen Eigenmittel verwendet. Sämtliche verbleibenden Versicherungsleistungen werden an den Käufer abgetreten. Eigenmittel, welche der Verkäufer zum jeweiligen Zeitpunkt bereits in die Sanierung gesteckt hat, werden dem dann aufgerufenen Kaufpreis aufgeschlagen. Die Baugenehmigung zur Installation einer straßenseitigen Balkonanlage wurde bereits eingeholt. Bei Anbau würde sich die Wohnfläche entsprechend vergrößern. Gleichzeitig wird das Objekt auch optisch aufgewertet. Die Wohneinheiten wurden zuletzt über Gasetagenheizungen mit Wärme und Warmwasser versorgt. Zum jetzigen Stand scheint die Versorgung mit
einer Gaszentralheizung sinnvoll. Dabei scheinen Fördermittel für den Einbau einer modernen Heizungsanlage denkbar. Die Größen der Drei- bis Dreieinhalbzimmerwohnungen mit durchdachten Grundrissen liegen zwischen 67 m² und 76 m² und sprechen eine breitgefächerte Mieterklientel und/oder Käuferschicht an. Den Anwohnern der Straße stehen direkt vor Ort zahlreiche öffentliche Stellplätze zur Verfügung. Nach Sanierung scheint eine Miete von ca. 9,50€/m² denkbar. Das Objekt verfügt über eine insgesamt solide Bausubstanz. Aufgrund der innenstadtnahen Lage, der nachgefragten Wohneinheiten sowie der gefragten Wohnungsgrößen kann das Objekt sowohl für einen entwickelnden Bestandshalter als auch für den „Aufteiler“ ein lohnendes Investment zu sein.

ECKDATEN

- Sanierungsobjekt nach Wasserschaden
- Alle Versicherungsleistungen werden abgetreten
- Begehrte Wohnlage, nahe des Amtsgerichtes, Bundesarbeitsgerichtes
und des Landgerichtes
- Nachgefragte Wohnungsgrößen
- Drei bis Dreieinhalb Zimmer je Wohneinheit
- Baugenehmigung für straßenseitigen Balkonanbau vorhanden
- Sehr gute Verkehrsanbindung
- Isolierverglaste Kunststofffenster
- Bisher Gasetagenheizung – Gaszentralheizung in Planung
- Lage im Sanierungsgebiet

O-WP832-21


Brühlervorstadt: Lage und Umfeld dieser Immobilie

MAKROLAGE

Die Landeshauptstadt Erfurt mit seinen mehr als 214.000 Einwohnern ist die größte Stadt im Freistaat Thüringen und präsentiert sich als lebenswerte, moderne und attraktive Landesmetropole. Erfurts ausgezeichnete Infrastruktur mit einem ICE-Bahnknoten, dem internationalen Flughafen Erfurt-Weimar und den zahlreichen Anbindungen an verschiedene Bundesstraßen sowie die Bundesautobahnen 4 und 71 garantieren kurze Wege innerhalb von Deutschland und Europa. Dies begünstigt Erfurt als nachgefragten Messe- und Tagungsstandort. Als starker und vielfältiger Wirtschafts- und Technologiestandort hat sich Erfurt mit mehr als 14.000 angesiedelten Unternehmen aus den Schwerpunktbranchen Medienwirtschaft, Maschinen- und Anlagenbau, Gartenbau, Mikro- und Informationstechnologie sowie Logistik hervorragend entwickelt und nachhaltig etabliert. Erfurt ist mit seiner Universität, der privaten Internationalen Hochschule „IUBH“, der FH als „Hochschule der angewandten Wissenschaften“ und seiner vielfältigen Schullandschaft als erstklassiger Bildungsstandort anerkannt. Im kommenden Jahr wird Erfurt Gastgeber der BUGA 2021 sein. Von den umfassenden Investitionen in die prestigeträchtigen Stadtentwicklungsprojekte werden die Besucher und Einwohner langfristig profitieren.

MIKROLAGE

Die Liegenschaft befindet sich in einer der besten Wohnlange, mitten in der Brühlervorstadt in Erfurt. Der von viel Grün umgebene Stadtteil ist eine bevorzugte Wohngegend im Südwesten der Landeshauptstadt. Er umfasst einen Teil der historischen Altstadt innerhalb der Stadtbefestigung, dazu zählen die Gebiete des Brühls und das Viertel am Dalbergsweg. Die Liegenschaft befindet sich fußläufig zur historischen Altstadt, der Neuen Oper, dem Brühler Garten und dem Erfurter Dom. Das Bundesarbeitsgericht, das Landgericht sowie das Amtsgericht befinden sich in unmittelbarer Nähe dieser gefragten Wohnlage. In wenigen Minuten erreicht man alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Cafés, kulturelle Einrichtungen,
Schulen und Kitas. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und an die Autobahn ist als sehr gut zu bezeichnen.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers
  • EV Immobilien GmbH Jena
  • Lizenzpartner der Engel&Völkers Commercial GmbH
  • Team Commercial Erfurt
  • Lange Brücke 35
  • 99084 Erfurt · Deutschland
  • Tel.: +49 (0)361 77 51 92 0
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
EV Immobilien GmbH Jena
Lange Brücke 35, 99084 Erfurt
+49 - (0)361 - 77 51 92 0
Alexandra Frauendorf, Jan Frauendorf
Gewerbeordnungsamt Jena, Am Anger 34 07743 Jena Tel.: +49 3641 / 49 21 63 Email:ordnungsamt@jena.de
Amtsgericht Jena
HRB 500799
DE 251463152
Erlaubnis gem. § 34c Gewerbeordnung erteilt durch die Stadt Jena
Online-Streitbeilegungsplattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr

E-Mail: Jena@engelvoelkers.com

Energie­informationen



Folgen Sie uns auf Social Media