Kaufen
Merkliste
Nehmen Sie Kontakt auf

**VERKAUFT**Historisches Kleinod mit wunderschönem Garten und Blick in die Weinberge!

Haus, Kauf | Deutschland, Rheinland-Pfalz, Neustadt an der Weinstraße, Forst an der Weinstraße
Kaufpreis-Icon
185,000 EUR
ca. 224,911 USD
Kaufpreis
Schlafzimmer-Icon
3
Schlafzimmer
Badezimmer-Icon
1
Badezimmer
Wohnfläche ca.-Icon
1.076,39 sqft
Wohnfläche ca.
Grundstück ca.-Icon
3.767,37 sqft
Grundstück ca.
Kaufpreis-Icon
185,000 EUR
ca. 224,911 USD
Kaufpreis

Jetzt Exposé anfordern

Kontakt
Besichtigungstermin
Zurück
Kontakt
Besichtigungstermin
Herr / Frau
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzhinweisen zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten ​durch den Anbieter für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nachricht erfolgreich versandt
Senden
Buchung fortsetzen
schließen
Bitte wählen Sie eine Option aus

Was Sie über dieses Haus wissen sollten


Ausstattung und Besonderheiten dieses Hauses

Am Rand der Weinberge in der Denkmalzone des beliebten Weinortes Forst, befindet sich vermutlich das älteste sanierungsbedürftige Fachwerkhaus aus dem Jahr 1708. Durch das Hoftor betritt man den gemeinsam genutzten Innenhof, wo ein Stellplatz zur Verfügung steht. Auf der linken Seite gelangt zum einen in den Gewölbekeller mit gestampftem Lehmboden oder über die Treppe in den Hausflur, des gemütlichen Hauses. Gerade aus ist das Wohnzimmer mit Verbindung zu dem dahinterliegenden Raum. Rechts befindet sich die Küche mit dem kleinen Rechteckfenster, das zum Hof geht. Wahrscheinlich handelt es sich hier um den ältesten Teil des Hauses. Über die alte Holztreppe gelangt man in die obere Etage. Hier befinden sich zwei Zimmer im historischen Teil, ein Bad, die ehemalige Mehl- und Zuckerkammer und ein weiteres Zimmer im Anbau aus den 50’er Jahren. Der untere Bereich des Anbaus wird als Abstellraum genutzt. Die charmante Sandsteintreppe führt in den romantischen Garten, der durch eine historische Mauer in zwei Ebenen geteilt wird. Hier lassen sich wunderbare Abende bei einem Gläschen Wein mit herrlichem Blick auf die Weinberge genießen. Sowohl die Lage in einem der beliebtesten Weinorte an der Weinstraße als auch der typische Charakter mit Fachwerk und Sandsteinmauern, spricht viele Pfalzliebhaber an.


Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater
Engel & Völkers Neustadt an der Weinstraße
  • Schehl Immobilien GmbH
  • Lizenzpartner der Engel & Völkers Residential GmbH
  • Nicolette Falk
  • Marktplatz 5a
  • 67433 Neustadt an der Weinstraße
  • Tel.: +49 6321 48 44 30
E-Mail
Impressum
Zurück
Impressum
Engel & Völkers Neustadt u. Bad Dürkheim, Schehl Immobilien GmbH, Lizenzpartner der E&V Residential GmbH

Marktplatz 6
D-67433 Neustadt an der Weinstraße

Tel.: +49-(0)6321-48 44 30
Fax: +49-(0)6321-48 44 328
E-Mail: Neustadt@engelvoelkers.com

Gewerbeerlaubnis gemäß § 34c GewO, erteilt durch die
Berufsaufsichtsbehörde: Ordnungsamt Neustadt, Marktplatz 1, 67433 Neustadt
Ust-ID-Nr.: DE259961749

Geschäftsführung: Herr Steffen Schehl
Datenschutzbeauftragter: Herr Martin Komskis

Verbraucherinformationen zur alternativen Streitschlichtung (Art 14 (1) ODR-VO und § 36 VSBG) Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitbeilegung (sog. „OS-Plattform“) für Verbraucher ist unter dem folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Energie­informationen


Courtagepassus

Der Makler-Vertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch die Bestätigung der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit in Textform zustande, wie z.B. insbesondere die Unterschrift des Suchkundenvertrages und/oder des Objekt-Exposés.Die Höhe der Courtage richtet sich nach den ab dem 23.12.2020 in Kraftgetretenen gesetzlichen Regelungen zur Teilung der Maklercourtage. Hiernach wird die Courtage regelmäßig für beide Parteien (Eigentümer und Käufer) 3 % auf den Kaufpreis zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer betragen und ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. […] Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.


Diese Immobilien könnten Sie ebenfalls interessieren



Folgen Sie uns auf Social Media