Engel & Völkers Lizenzpartner Frankfurt Commercial > Blog > EXPO REAL: Branche beobachtet die Weltlage

EXPO REAL: Branche beobachtet die Weltlage

Mit dem Lamentieren über die schwierige Wirtschaftslage hielt sich niemand lange auf. Die Umbrüche sind da und die Immobilienbranche hat den Willen, sich den Herausforderungen zu stellen – vorsichtig zwar, doch vorrangig überzeugt, die Krise meistern zu können. Das zeigte sich auf der diesjährigen EXPO REAL in München, Europas größter Immobilienmesse für Anlage- und Gewerbeimmobilien, die am 6. Oktober 2022 nach drei Tagen zu Ende ging.

Die Teilnahmezahlen erreichten mit 1.887 Ausstellern schon fast wieder das Vor-Corona-Niveau vom Jahr 2019. Und mit rund 40.000 Gästen flanierten sogar mehr Menschen als vom Veranstalter erwartet durch die sieben Hallen. Viele davon kamen auch beim Stand und der Abendveranstaltung von Engel & Völkers Commercial vorbei. 180 Expertinnen und Experten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien nutzten die Messe zum Netzwerken und zu intensiven geschäftlichen Gesprächen.


Wie war die Stimmung auf der Messe?


Euphorie wie in manchem Vorjahr war 2022 nicht zu spüren, eher eine abwartende und beobachtende Haltung. Zu unberechenbar sind Themen wie Inflation und steigende Zinsen, um schnelle Lösungen für den Umgang damit anbieten zu können. Doch Aussteller wie auch das Fachpublikum gehen realistisch mit der aktuellen Situation um. Schließlich ist die Immobilienbranche wie jeder Wirtschaftszweig abhängig von der Gesamtlage und damit von den Marktteilnehmern auch nur bedingt beeinflussbar.

Immerhin weiß die Immobilienbranche Bundesbauministerin Klara Geywitz an ihrer Seite. Es gehe darum, „die Rahmenbedingungen zu schaffen, um in Deutschland rentabel bauen zu können und gleichzeitig die Kapazitäten auszuweiten“, erklärte die Ministerin im Rahmen eines Diskussionsforums. „Dazu müssen wir die Produktivität steigern, mehr in die Vorfertigung gehen, die gesamte Kette von Bauplanung, -antrag und -ausführung digitalisieren und den sozialen Wohnungsbau fördern.“


Termin für EXPO REAL 2023 steht fest


Vielen Teilnehmenden hat allein schon der Abgleich mit den Positionen anderer Branchenakteure geholfen, ihre Einstellung zu den Krisen der Zeit zu schärfen. Auf dieser Basis lassen sich selbst in der aktuellen wirtschaftlichen Lage Strategien für die nächsten Monate andenken. Nicht zuletzt bot die Messe auch die Gelegenheit, Kaufpreisvorstellungen der Akteure wieder anzunähern und so ins Stocken geratene Verkaufsgespräche zum Abschluss zu führen.

Die Messe München hat bereits den Termin fürs kommende Jahr veröffentlicht: Engel & Völkers freut sich, vom 4. bis 6. Oktober 2023 wieder viele Geschäftspartner und -partnerinnen sowie neue Kontakte auf der EXPO REAL zu treffen. (7.10.22)

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Frankfurt Commercial
  • Taunusanlage 18
    60325 Frankfurt am Main
    Deutschland
  • Fax: +49-(0)69-58 80 45 45 6

Öffnungszeiten:

Mo - Fr von 9 bis 18 Uhr

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media