Engel & Völkers Lizenzpartner Groß-Gerau > Blog > Vermieterpflichten: Wie Sie durch vorausschauende Planung die Instandhaltungskosten minimieren

Vermieterpflichten: Wie Sie durch vorausschauende Planung die Instandhaltungskosten minimieren

Das Vermieterdasein bringt diverse Vorteile mit sich. Unter anderem den finanziellen Zugewinn durch Mieteinnahmen und Wertsteigerung der Immobilie. Allerdings erfordern Anlageobjekte auch Investitionen seitens des Eigentümers. 

Wir erklären, wie Sie Ihre Vermieterpflichten mit cleverer Finanzplanung kosteneffizient erfüllen.

 Groß-Gerau
- Vermieterpflichten: Wie Sie durch vorausschauende Planung die Instandhaltungskosten minimieren

Objektvermarktung

Viele Anleger investieren in dem Irrglauben, die Vermietung sei ein Selbstläufer. Diesen Fehler gilt es tunlichst zu vermeiden. Denn leer stehende Wohnungen sind keine Seltenheit, und generiert ein Objekt keinerlei Einnahmen, muss der Eigentümer aus eigener Tasche für Kreditraten oder andere Posten aufkommen. Dadurch können die Finanzen gehörig in Schieflage geraten.

Allein durch Mieterwechsel werden jährlich bis zu 60 Prozent aller Vermieter mit Leerstand konfrontiert. Experten raten deshalb zur Einrichtung eines Notfallfonds. Dieser sollte etwa 20 Prozent des Immobilienwerts betragen. Um Leerstand vorzubeugen, empfehlen sie aussagekräftiges Marketing sowie die Zusammenarbeit mit einem kompetenten Makler.

Wie Sie den idealen Mieter finden und langfristig binden, erfahren Sie hier.

Die Pflichten des Vermieters bei Instandhaltung Inspektion

Als Vermieter ist es Ihre Pflicht, für Sicherheit und Pflege Ihres Wohnraums zu sorgen. Kommen Sie dieser Verpflichtung nicht nach und verletzt sich ein Bewohner, kann dieser auf Schadensersatz klagen.

Deshalb ist es sinnvoll, das fragliche Mietobjekt vor dem Kauf gründlich von einem Profi prüfen zu lassen. Handelt es sich um einen Altbau, gilt es die Bausubtanz zudem auf Schadstoffe wie Asbest oder Bleifarbe zu testen. Elektrosanierung, Instandsetzung des Fundaments und Dacherneuerung mögen Ihnen als zu kostspielig erscheinen. Doch langfristig gesehen zahlen sich solche Präventivmaßnahmen stets aus. Geben Sie diesen grundlegenden Aufgaben Vorrang. Für kleinere, kosmetische Reparaturen bleibt auch später noch genügend Zeit.

Welche Pflichten obliegen dem Vermieter in hinblick auf Reparaturen?

Der Vermieter hat nicht nur für die Sicherheit seiner Immobilie Sorge zu tragen. Auch einfache Reparaturen zählen zu seinen Pflichten. Berechnen Sie unbedingt Auslagen für Sanitärarbeiten, Heizungsreparatur und regelmäßige Boiler-Wartung in Ihr Budget ein. Ältere Elektrogeräte empfehlen wir zu ersetzen. Investieren Sie am besten in einen neuen Boiler oder Küchengeräte mit Garantie. Das spart nicht nur Geld und Ärger, sondern lässt Ihre Immobilie auf potenzielle Mieter attraktiver wirken.

Dämmung - Pflichten des Vermieters

In vielen europäischen Ländern gelten gewisse Mindestanforderungen bezüglich der Energieeffizienz. Vermieter sind zur Erfüllung dieser Auflagen verpflichtet. Je nach Zustand des jeweiligen Wohnobjekts fallen mehr oder weniger kostspielige Sanierungsarbeiten an. Es gibt diverse Möglichkeiten, die Energieeffizienz zu erhöhen. Dazu zählen beispielsweise die Kerndämmung sowie der Einbau zweifach verglaster Fenster. So kommen Sie nicht nur Ihren Pflichten als Vermieter nach, sondern steigern gleichzeitig Wert und Anziehungskraft Ihrer Immobilie. Die meisten Mietverträge sehen die Übernahme der Energiekosten durch den Mieter vor. Aus diesem Grund erfreuen sich gut isolierte, sparsame Objekte größter Beliebtheit. Eine Investition in die Energieeffizienz Ihrer Mietwohnung lohnt sich also für alle Beteiligten.

Neben der Einrichtung eines Notfallfonds gehören Reparaturen und Wartungsarbeiten zu den vorrangigen Pflichten eines Vermieters. In unserem Blog finden Sie zahlreiche Beiträge zum Thema Mietobjekte.Wer stets auf dem Laufenden bleibt, die Kosten im Blick behält und vorausschauend plant, hat als Vermieter die Nase vorn.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Groß-Gerau
  • Darmstädter Straße 17
    64521 Groß-Gerau
    Deutschland
  • Fax: +49 6152 8695-334

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00 Uhr

Samstag 9.30 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Entdecken Sie den schönen Kreis Groß-Gerau - Egal ob Einfamilienhaus, freistehende Villa, Mehrfamilienhaus, Stadthaus, Reihenhaus, Grundstück oder Eigentumswohnung - mit Engel & Völkers Groß-Gerau finden Sie die ideale Wohnimmobilie im gesamten Kreis Groß-Gerau.

Im Kreis Groß-Gerau faszinieren

-Immobilien in Groß-Gerau - Immobilien in Rüsselsheim - Immobilien in Kelsterbach - Immobilien in Raumheim - Immobilien in Bischofsheim - Immobilien in Ginsheim-Gustavsburg - Immobilien in Trebur - Immobilien in Nauheim - Immobilien in Büttelborn - Immobilien in Riedstadt

durch die herrliche Landschaft des Rieds. Immobilienangebote in verkehrsgünstiger Lage mit  Anbindung an die Metropolen Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt, die Nähe zum Flughafen Rhein/Main Frankfurt bietet Ihnen Engel & Völkers Groß-Gerau.

Egal ob Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Villa, Hofreite, Eigentumswohnung, Grundstück, unsere Immobilienangebote lassen keine Wünsche offen.

Engel & Völkers Groß-Gerau bietet eine kostenfreie Bewertung / Marktpreiseinschätzung Ihrer Immobilie. 

Ob Miete oder Vermietung, ob Kauf oder Verkauf, Engel & Völkers Groß-Gerau ist Ihr kompetenter Ansprechpartner rund ums Wohnen. Wir beraten Sie gerne in unserem Immobilienshop in Groß-Gerau.