Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Hier präsentieren wir Ihnen Informationen rund um Ohlsdorf!

Ohlsdorf wurde 1303 zum ersten Mal erwähnt und gehörte bislang holsteinischen Adligen.
Im Jahre 1830 wurde der Ort in das Hamburger Landgebiet aufgenommen. Die Herkunft des Namens „Ohlsdorf“, bleibt weiterhin im Dunkeln. So manche Historiker vermuten, dass der Name eine Ableitung vom „ Dorf des Odulf“ sei.

Bekannt ist Ohlsdorf für den Friedhof, welcher mehr als die Hälfte des rund sieben Quadratkilometer großen Stadtteils beansprucht. Der Friedhof ist der schönste und größte Parkfriedhof der Welt.

Durch den Friedhof erhält Ohlsdorf im Jahr 1904 den S-Bahnhof. 1912 folgte dann anschließend der U-Bahnhof. 

Egal in welcher Jahreszeit, der Friedhof lädt aufgrund seiner weitläufigen Fläche, jedes Mal neu zum Spaziergang ein. Jährlich kommen schätzungsweise 1,2 Millionen Besucher. Ein weiterer Grund für die so starke Anziehung der Besucher, sind die Grabstellen Prominenter. Zu nennen wären beispielsweise die Gräber des Schauspielers und Sängers Hans Albers, des Schriftstellers Wolfgang Borchert oder des Gründers des Hamburger Zoos Carl Hagenbeck. Auch für viele Hamburger wie z.B. Fritz Schumacher, Heinrich Hertz, Inge Meysel und  unser Altbürgermeister und deutscher Altkanzler Helmut Schmidt, haben hier Ihre Ruhestätte.


 

Lizenzpartnerkontakt

Hamburg Barmbek

Fuhlsbüttler Str. 406 | 22309 Hamburg
Germany
Fax
+49(0)40-226 3051-21

Hamburg Barmbek

Fuhlsbüttler Str. 406 | 22309 Hamburg
Germany
Telefon
+49(0)40-226 3051-20
Fax
+49(0)40-226 3051-21

Sie besitzen eine Immobilie in Ohlsdorf?



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)