Finden Sie Ihr Wunschobjekt
Zurück
Engel & Völkers Lizenzpartner Commercial Hamburg > Blog > Zinshäuser erreichen einen Rekordumsatz!

Zinshäuser erreichen einen Rekordumsatz!

 Hamburg
- Unbenannt-1.jpg

427 Anlageimmobilien wechselten den Eigentümer

Mit dem höchsten, bisher registrierten Umsatzvolumen schloss der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser im Jahr 2015 in Hamburg. 1,214 Mrd. € investierten überwiegend Hamburger Kapitalanleger in insgesamt 427 Zinshäuser.„Bemerkenswert ist der Blick auf die durchschnittlichen Quadratmeterpreise der verkauften Immobilien“, hebt Oliver Ihrt, Leiter Wohn- und Geschäftshäuser bei Engel & Völkers Commercial Hamburg, hervor. 

Seit dem Jahr 2005 (ca. 1.000 €/qm) haben sich diese mehr als verdoppelt und liegen aktuell bei rd. 2.500 €/qm. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Objekt stieg gegenüber dem Vorjahr (2,18 Mio. €) auf 2,84 Mio. €, was insbesondere auf die recht hohe Anzahl von Transaktionen in den Top-Lagen zurückzuführen ist. Spitzenreiter ist der Stadtteil Eimsbüttel mit 21 gehandelten Wohn- und Geschäftshäusern.Für das Jahr 2016 geht die Rally ungebremst weiter. „Die Preise für die wenigen frei gehandelten Mehrfamilienhäuser und Wohn- und Geschäftshäuser sind weiter steigend, selbst Faktoren über 30-fach werden erzielt“, berichtet Oliver Ihrt. Das geringe Angebot an Objekten, die hohe Nachfrage und die mangelnden Anlagealternativen auf dem Kapitalmarkt, sorgen nach wie vor für Höchstpreise in der Hansestadt.


Für weitere Informationen rufen Sie gerne Herrn Oliver Ihrt an: 040/368810-301

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Commercial Hamburg
  • Stadthausbrücke 5
    20355 Hamburg
    Deutschland
  • Fax: +49-40-36 88 10-222

Folgen Sie uns auf Social Media