Engel & Völkers Lizenzpartner Kappeln > Blog > Arbeiten unter der karibischen Sonne: Interview mit Silvina Andrews von Engel & Völkers Bahamas

Arbeiten unter der karibischen Sonne: Interview mit Silvina Andrews von Engel & Völkers Bahamas

Betrachtet man den Arbeitsplatz von Silvina Andrews, könnte man fast neidisch werden: Seit 2018 vermarktet die Immobilienmaklerin für Engel & Völkers Immobilien auf den Bahamas. Bei mehr als 300 Sonnentage pro Jahr und durchschnittlichen Temperaturen von über 26°C könnte man jedoch glatt übersehen, dass der Beruf als Immobilienmaklerin auch bei paradiesischem Klima harte Arbeit ist. Im Interview verrät Silvina Andrews, wie sie diese Herausforderung angeht, was den Immobilienmarkt Bahamas einzigartig macht und welche Rolle Social Media bei der täglichen Arbeit spielt:

 Kappeln
- Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Im Interview berichtet Immobilienmaklerin Silvina Andrews von Engel & Völkers Bahamas von ihrer Arbeit in der Karibik.

Guten Tag Frau Andrews, wann und wieso haben Sie sich für die Zusammenarbeit mit Engel & Völkers entschieden? 

S.A.: Genau genommen hat sich E&V für mich entschieden. Ich war damals für ein anderes Unternehmen in Nassau tätig und bildete mit Ana Wassitsch, meiner heutigen Geschäftspartnerin, ein Team. Zu jener Zeit galten Makler-Teams noch als Ausnahmeerscheinung. Doch durch unsere beruflichen Erfolge und Social Media-Präsenz erreichten wir schnell einen hohen Bekanntheitsgrad. Daraufhin nahm E&V America Kontakt mit mir auf, um die Eröffnung eines Immobilienshops auf den Bahamas zu besprechen. Dass es dort bereits einen Standort gab, war ihnen offenbar nicht bewusst. Ana und ich kennen den Besitzer von E&V Nassau allerdings schon seit Jahren und so bot er uns an, als Team bei ihm einzusteigen. Da wir uns mit eigener Firma bereits einen guten Namen gemacht hatten, fiel uns die Entscheidung nicht leicht. Ein Jahr lang dachten wir über den Wechsel zu Engel & Völkers nach. Letztendlich entschieden wir uns für ein Rebranding. Das gab uns die Möglichkeit, auch unseren Kollegen Phillip Kemp mit ins Boot zu holen.

Welche Herausforderungen schätzen Sie an Ihrem Job am meisten? 

S.A.: Die E&V-Kultur unterscheidet sich grundlegend von der anderer Immobilienunternehmen. Das ist ebenso fordernd wie spannend. Uns stehen zudem unzählige Marketing-Tools zu Verfügung, die aber allesamt sehr benutzerfreundlich sind. Auf den Bahamas kommt die größte Kundengruppe aus dem internationalen Ausland. Das weltweite Renommee von Engel & Völkers ist deshalb von großem Vorteil. 

Nutzen Sie die sozialen Medien für berufliche Zwecke oder haben Sie einen separaten Business Account? 

S.A.: Ja, wir haben eine Unternehmensseite auf Facebook und nutzen Instagram. Außerdem besitzt jeder von uns einen eigenen LinkedIn-Account.

Was hat Sie dazu bewogen, die sozialen Medien beruflich zu nutzen? 

S.A.: Als Ana und ich unsere Zusammenarbeit in der alten Firma begannen, war sofort klar, dass die sozialen Netzwerke eine ideale Plattform bieten, um auf uns und unsere Ideologie aufmerksam zu machen. Der Plan ging auf und wir bekamen jede Menge positives Feedback. Unser Team liebt es, aktuelle Marketing-Trends umzusetzen und gleichzeitig neue Trends zu schaffen. Dabei legen wir aber großen Wert darauf, dass Objektpräsentationen und Lifestyle-Posts unserem Konzept entsprechen.

Welche Pläne haben Sie für Ihren Account?  

S.A.: Wir sammeln ständig neue Ideen und diskutieren über Inhalte.  Manchmal folgen wir einer konkreten Strategie. Doch ebenso oft kommt es vor, dass einer von uns spontan etwas postet.  

Was zeichnet den Immobilienmarkt auf den Bahamas Ihrer Meinung nach aus? 

S.A.: Die Bahamas sind so besonders, weil es hier eine unglaubliche Bandbreite an Objekten gibt. Jede Insel besticht durch ein individuelles Lifestyle-Angebot und unterschiedliche Immobilien. Unabhängig vom Objekttyp stehen bei den Anlegern Sicherheit und entspannte Atmosphäre ganz oben auf der Prioritätenliste. Damit können wir dienen, denn in unserem Portfolio finden sich Luxusanwesen, Eigentumswohnungen in geschlossenen Wohnanlagen, Strandvillen sowie Privatinseln.

Wie schätzen Sie die weitere Marktentwicklung auf den Bahamas ein?  

S.A.: Der Markt befindet sich wieder im Aufschwung. Überall entstehen neue Bauprojekte und wir arbeiten eng mit den jeweiligen Verkaufsabteilungen zusammen. Seit ein paar Jahren stehen die Bahamas zudem bei Airbnb-Nutzern hoch im Kurs, wodurch sich unser Kundenkreis erweitert hat. 

Die Arbeit als Immobilienmakler nimmt viel Zeit in Anspruch. Wie sorgen Sie für eine ausgeglichene Work-Life-Balance? 

S.A.: Ich bin grundsätzlich gut organisiert und plane meine Tagesabläufe. In der Regel lassen sich diese Pläne perfekt mit meinem Privatleben vereinen. Da die meisten unserer Kunden aus dem Ausland kommen, finden Objektbesichtigungen während der normalen Geschäftszeiten statt. So bleibt genügend Zeit für Aktivitäten mit Familie und Freunden, die nicht in der Immobilienbranche arbeiten. Sport spielt in meinem Leben ebenfalls eine wichtige Rolle. Dafür nehme ich mir jeden Tag zwischen 30 und 60 Minuten Zeit. Dank der Tools, die mir Engel & Völkers zur Verfügung stellt, kann ich sehr effizient arbeiten - auch von Zuhause aus. Deshalb muss ich nur gelegentlich Anfahrtswege in meine Tagesplanung integrieren.  Die Zeit im Auto nutze ich dann für Telefonate. Ich liebe Bluetooth!

Möchten Sie mehr zu der faszinierenden Arbeit von Silvina Andrews erfahren? Dann schauen Sie auf der Website von Engel & Völkers Bahamas vorbei oder besuchen Sie Mrs Andrews und Ihr Team direkt im Shop vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Kappeln
  • Am Hafen 19a
    24376 Kappeln
    Deutschland
  • Fax: +49 4642 826 00 19

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Zwischen Rapsfeldern und Heringszäunen - Immobilien in Kappeln an der Schlei 
Deutschlands längster Meeresarm ist zugleich auch der schönste - jedenfalls, wenn es nach denen geht, die in Kappeln an der Schlei im Nordosten von Schleswig-Holstein wohnen. Die Klappbrücke verbindet die Wohnlagen am Angelner und Schwansener Ufer miteinander. Die Region rund um Kappeln, an Schlei und Ostsee gelegen, gilt als eines der beliebtesten Segelreviere Deutschlands. Ostsee Immobilien und Schleigrundstücke zwischen Altstadt und Fischerdörfern locken mit beeindruckender Natur und geselligem Stadtleben. Zum Kappeln Open Air strömen Tanzwütige an den Nordhafen. Wer in Kappeln Ferienwohnung oder Immobilien kaufen will, einen idyllischen Resthof oder ein Häuschen an der Ostseeküste, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Auch die Feriengäste strömen in die charmante Fischerstadt an der Schleimündung, zu Heringstagen und Hafenfesten. Die weite Landschaft Angeln umgibt die historische Stadt rund um die Kirche St. Nicolai. Am Schleiufer Immobilien kaufen heißt: Investieren in einen Standort mit historischem Charme und lebendiger Kultur. 


Heringstage, Hausboot und Haithabu - Ostsee Immobilien rund um Kappeln in Schleswig-Holstein

Die Angelner Dampfeisenbahn schnauft durch gelbe Rapsfelder, grüne Hügel und malerische Fischerdörfer. Der Naturpark Schlei ist der nördlichste in der Bundesrepublik: Gestern wie heute ist der Meeresarm die Lebensader der Region zwischen Kappeln und Schleswig. Die Umgebung von Kappeln bietet zahllose Ausflugsziele. Im Wikingerdorf Haithabu wird die bewegte Geschichte des Landes zwischen den Meeren lebendig.


Einkaufen auf dem Fischmarkt, wohnen auf dem Hausboot: Was Immobilien Kappeln besonders macht

Der historische Heringszaun, in dem die Kappelner Fischer einst ihren Lebensunterhalt fingen, wird auch heute noch liebevoll gepflegt. Jeden letzten Sonntag des Monats wandern am Nordmarkt auf dem Fischmarkt zwischen Hafenpromenade und Schleibrücke Aale, Heringe und auch Souvenirs und Kunsthandwerk über die Verkaufstische. Dreh- und Angelpunkt des geselligen Treibens an Sommertagen ist der Deekelsenplatz. Wer in Kappeln Restaurant oder Café sucht, den zieht es auf den berühmten Platz. Hier, wo in der beliebten Fernsehserie „Der Landarzt“ frisches Obst und Gemüse verkauft wurden, treffen sich die Einwohner auch in der Realität zwischen Äpfeln und Birnen. Immobilien mieten Sie hier an einen Ort, der Fernsehgeschichte geschrieben hat. In Kappeln Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, ist kaum denkbar ohne Museumshafen, Schleimuseum, St. Nicolaikirche und eben jenen Deekelsenplatz, der seinen Namen der erfolgreichen Serie verdankt.
Die Holländermühle Amanda überragt Kappeln seit Jahrhunderten - mit ihren 32 Metern ist sie die höchste Windmühle in Schleswig-Holstein. Rund um den Stadtkern scharen sich ehemalige Fischer- und Bauerndörfer. Die Kappeln Ferienwohnung, das Appartement oder das Hausboot ist Ausgangspunkt für Ausflüge zu den direkten Nachbarn: Die Ortsteile Mehlby und Sandbek, Dothmark und Ellenberg entstanden als kleine Siedlungen. Heute bieten hier Appartements Feriengästen ein Zuhause auf Zeit. In Olpenitz und Kopperby reihen sich weiße Ferienvillen am Wasser entlang auf - mit Blick aufs tiefblaue Wasser. Immobilien am Wasser gibt es auch in Ellenberg, wo am Schleiufer viel gebaut wird. Nördlich von Kappeln umgeben sanfte Hügel, Knicks und weite Felder die Immobilien in Stutebüll, Maasholm und Sandbek. Immobilien mieten oder kaufen in Kappeln heißt, sich einlassen auf das Leben im Land zwischen den Meeren.