Engel & Völkers Lizenzpartner Kappeln > Blog > Das Traditionsgemüse aus dem Norden

Das Traditionsgemüse aus dem Norden

Grünkohl "Holsteiner Art"

Grünkohl gehört zu Norddeutschland wie das Wattenmeer, die Deiche und fangfrischer Fisch. Die Grünkohlzeit beginnt traditionell mit dem ersten Frost und jedes Jahr scheidet eine zentrale Frage die Fan-Gemeinde: Isst man den Kohl mit Zucker oder ohne?

Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

  • 2 kg Grünkohl
  • 4 Scheiben Kasseler
  • 4 Scheiben Speck
  • 4 Kochwürste
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 gewürfelte Zwiebeln
  • 1 EL Senf
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Kartoffelmehl (oder Haferflocken)
  • 400 g kleine Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer und Muskat


Zuerst wird der Kohl vom Stiel abgelöst und sorgfältig gewaschen. Im Bräter wird der Butterschmalz erhitzt und die gewürfelten Zwiebeln gemeinsam mit dem Speck angebraten. Den Grünkohl dazugeben und mit 200 ml Brühe ablöschen, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Nach ca. 45 min Garzeit können die Würste hinzu gegeben werden. Nun sollte der Kohl weitere 30 min gegart werden, danach ohne Hitze mindestens einige Stunden, am besten über Nacht ziehen.
Der Kasseler wird erst beim erneuten Erhitzen dazu gegeben und ca. 20 min mitgegart. Zum Schluss wird das Fleisch aus dem Kohl entnommen und dieser wird mit dem Kartoffelmehl abgebunden.

Die Kartoffeln werden in Salzwasser gekocht und nach Belieben in Butter und Zucker leicht karamellisiert. 

Serviert wird der Grünkohl traditionell in einem Topf mit Kasseler, Speck und Wurst. Die karamellisierten Kartoffeln sind jedoch nicht allein: Schleswig-Holsteiner schwören auf eine ordentliche Portion Zucker auf dem Grünkohl, was dem deftigen Gericht erst den richtigen Schwung gibt.

 Kappeln
- Engel & Völkers Schleswig
Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Kappeln
  • Am Hafen 19a
    24376 Kappeln
    Deutschland
  • Fax: +49 4642 826 00 19

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media

Zwischen Rapsfeldern und Heringszäunen - Immobilien in Kappeln an der Schlei 
Deutschlands längster Meeresarm ist zugleich auch der schönste - jedenfalls, wenn es nach denen geht, die in Kappeln an der Schlei im Nordosten von Schleswig-Holstein wohnen. Die Klappbrücke verbindet die Wohnlagen am Angelner und Schwansener Ufer miteinander. Die Region rund um Kappeln, an Schlei und Ostsee gelegen, gilt als eines der beliebtesten Segelreviere Deutschlands. Ostsee Immobilien und Schleigrundstücke zwischen Altstadt und Fischerdörfern locken mit beeindruckender Natur und geselligem Stadtleben. Zum Kappeln Open Air strömen Tanzwütige an den Nordhafen. Wer in Kappeln Ferienwohnung oder Immobilien kaufen will, einen idyllischen Resthof oder ein Häuschen an der Ostseeküste, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Auch die Feriengäste strömen in die charmante Fischerstadt an der Schleimündung, zu Heringstagen und Hafenfesten. Die weite Landschaft Angeln umgibt die historische Stadt rund um die Kirche St. Nicolai. Am Schleiufer Immobilien kaufen heißt: Investieren in einen Standort mit historischem Charme und lebendiger Kultur. 


Heringstage, Hausboot und Haithabu - Ostsee Immobilien rund um Kappeln in Schleswig-Holstein

Die Angelner Dampfeisenbahn schnauft durch gelbe Rapsfelder, grüne Hügel und malerische Fischerdörfer. Der Naturpark Schlei ist der nördlichste in der Bundesrepublik: Gestern wie heute ist der Meeresarm die Lebensader der Region zwischen Kappeln und Schleswig. Die Umgebung von Kappeln bietet zahllose Ausflugsziele. Im Wikingerdorf Haithabu wird die bewegte Geschichte des Landes zwischen den Meeren lebendig.


Einkaufen auf dem Fischmarkt, wohnen auf dem Hausboot: Was Immobilien Kappeln besonders macht

Der historische Heringszaun, in dem die Kappelner Fischer einst ihren Lebensunterhalt fingen, wird auch heute noch liebevoll gepflegt. Jeden letzten Sonntag des Monats wandern am Nordmarkt auf dem Fischmarkt zwischen Hafenpromenade und Schleibrücke Aale, Heringe und auch Souvenirs und Kunsthandwerk über die Verkaufstische. Dreh- und Angelpunkt des geselligen Treibens an Sommertagen ist der Deekelsenplatz. Wer in Kappeln Restaurant oder Café sucht, den zieht es auf den berühmten Platz. Hier, wo in der beliebten Fernsehserie „Der Landarzt“ frisches Obst und Gemüse verkauft wurden, treffen sich die Einwohner auch in der Realität zwischen Äpfeln und Birnen. Immobilien mieten Sie hier an einen Ort, der Fernsehgeschichte geschrieben hat. In Kappeln Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, ist kaum denkbar ohne Museumshafen, Schleimuseum, St. Nicolaikirche und eben jenen Deekelsenplatz, der seinen Namen der erfolgreichen Serie verdankt.
Die Holländermühle Amanda überragt Kappeln seit Jahrhunderten - mit ihren 32 Metern ist sie die höchste Windmühle in Schleswig-Holstein. Rund um den Stadtkern scharen sich ehemalige Fischer- und Bauerndörfer. Die Kappeln Ferienwohnung, das Appartement oder das Hausboot ist Ausgangspunkt für Ausflüge zu den direkten Nachbarn: Die Ortsteile Mehlby und Sandbek, Dothmark und Ellenberg entstanden als kleine Siedlungen. Heute bieten hier Appartements Feriengästen ein Zuhause auf Zeit. In Olpenitz und Kopperby reihen sich weiße Ferienvillen am Wasser entlang auf - mit Blick aufs tiefblaue Wasser. Immobilien am Wasser gibt es auch in Ellenberg, wo am Schleiufer viel gebaut wird. Nördlich von Kappeln umgeben sanfte Hügel, Knicks und weite Felder die Immobilien in Stutebüll, Maasholm und Sandbek. Immobilien mieten oder kaufen in Kappeln heißt, sich einlassen auf das Leben im Land zwischen den Meeren.