Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Marktreport Leverkusen - Wohn- und Geschäftshäuser 2018/2019

Im Jahr 2017 wurden in Leverkusen 78 Wohn- und Geschäftshäuser bei einem Umsatzvolumen von rund 59 Mio. EUR gehandelt. Die Anzahl der verkauften Objekte lag somit 28 % über dem Vorjahresniveau. Im Schnitt wurden für ein Zinshaus 753.034 EUR gezahlt. Dabei ist das Interesse am Anlagestandort ungebrochen hoch, die Nachfrage kann aber nicht befriedigt werden.

Kleinteiliger Objektbestand

Weil der Objektbestand in der Stadt am Rhein vorwiegend kleinteilig mit Objektvolumen unterhalb der 5-Mio.-Grenze ist, lohnt sich die Investition für institutionelle Investoren nur selten. Dennoch sondieren diese den Markt lageunabhängig, um von den zu erzielenden Renditen vor dem Hintergrund der sehr guten wirtschaftlichen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen profitieren zu können. Bei den kleineren Immobilienunternehmen sowie privaten Investoren aus der Region stehen vor allem sanierte Mehrfamilienhäuser südlich der A1 mit Nähe zu Köln oder auch in den beliebten Stadtteilen Quettingen und Opladen im Fokus. Die Verkäufer von Zinshäusern sind in der Regel lokale Bestandshalter.

Sehr gute Lagen ziehen an

Der durchschnittliche Angebotspreis für ein Zinshaus liegt mit 1.540 EUR/m² in Leverkusen über dem mittleren Preisniveau der D-Städte. So werden in Schlebusch bei Spitzenfaktoren des 15,8-Fachen der Jahresnettokaltmiete Quadratmeterpreise bis zu 1.850 EUR erzielt. In den guten Lagen, beispielsweise im zentralen Wiesdorf, Küppersteg oder Bürrig, stiegen die Spitzenpreise auf bis zu 1.400 EUR/m². Die Preise in den mittleren Lagen bewegen sich weiterhin auf einem stabilen Niveau von maximal 870 EUR/m². In den einfachen Lagen werden dagegen Spitzenpreise von bis zu 620 EUR/m² aufgerufen. Mit einem moderaten Anstieg der durchschnittlichen Angebotsmiete um 3,4 % im Vergleich zum Vorjahr lag diese im 1. Quartal 2018 bei 7,95 EUR/m².

Mehr Wohnraum benötigt

Derzeit wird der Busbahnhof in der Innenstadt umfassend umgestaltet, um den Ansprüchen der sich ab 2019 im Bau befindlichen RRX-Strecke gerecht zu werden. Die ÖPNV-Anbindung an die Metropolen Köln und Düsseldorf erfährt somit eine Ausweitung, wovon die Stadt zwangsläufig profitieren wird. Prognosen gehen von 174.000 Leverkusener Bürgern im Jahr 2040 aus. Mit 1,5 % lag die Leerstandsquote 2016 bereits auf einem niedrigen Niveau. Daraus lässt sich für die Zukunft ein erhöhter Wohnraumbedarf ableiten. Um die wachsende Nachfrage bedienen zu können, entwickelt die Stadt das Wohnungsbauprogramm 2030+. Im Jahr 2017 wurden 506 neue Wohnungen fertiggestellt, was einer Steigerung von 235 % zu 2016 entspricht. Einen weiteren Schwerpunkt der Stadtentwicklung stellt der Stadtteil Opladen dar. Die Neue Bahnstadt präsentiert sich modern und befindet sich in einer anhaltenden Entwicklung. Im laufenden Jahr wird auch die Aufwertung der Fußgängerzone des Stadtteils forciert.

Stabiles Handelsgeschehen im Jahr 2018

Bestandshalter können derzeit von den Preissprüngen profitieren und attraktive Gewinnmitnahmen realisieren. Wie sich eine etwaige Zinserhöhung auf die Preise, vor allem in den mittleren und einfachen Lagen, auswirken kann, bleibt abzuwarten. Für das laufende Jahr prognostiziert Engel & Völkers Commercial ein Transaktionsvolumen im Bereich von 50 bis 60 Mio. EUR.

                                                                                                                                                                                                                    Zum Download

Köln - Leverkusen.png

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Köln Commercial
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)