Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Wissen Sie eigentlich welche Möglichkeiten bei einer Baufinanzierung bestehen?

Hypothekendarlehen/Annuitätendarlehen/Tilgungsdarlehen/Festdarlehen

Die geläufigste Form der Baufinanzierung ist das Hypothekendarlehen. Hier wird zwischen zwei Arten unterschieden, das Annuitätendarlehen oder auch Tilgungsdarlehen genannt sowie das Festdarlehen. Beim Festdarlehen werden nur Zinsen auf die Darlehenssumme gezahlt und es wird eine alternative Tilgungsform wie beispielsweise eine Lebensversicherung oder Bausparvertrag gewählt.  Diese werden parallel angespart und nach Ablauf der Darlehenslaufzeit wird damit die Darlehenssumme voll oder anteilig getilgt.

Das Annuitätendarlehen setzt sich aus den Zinsen und einer Tilgung zusammen. Es dient zur langfristigen Finanzierung und kann mit einem festen oder variablen Zinssatz abgeschlossen werden. Durch die Tilgung verringert sich der Darlehensbetrag. Somit wird schrittweise der Tilgungsanteil höher und der Zinsanteil geringer, da die Raten gleichbleibend sind.

Als Beispiel:

300.000 € Darlehenssumme, 2% Zinsen und 2,5 % Tilgung, daraus ergibt sich eine Rate:

6.000 € Zinsen p.a. und 7.500 € Tilgung p.a., d.h. 500 € Zinsen p. M. und 625 € Tilgung p. M., somit eine Rate i.H.v. 1125 €

Nach Zahlung der 1. Rate ergibt sich eine Restschuld von 300.000€ - 625 € Tilgung = 299.375 €

Die 2. Rate setzt sich dann wie folgt zusammen: 498,56 € Zinsen und 626,44 € Tilgung, da die Rate konstant bei 1125 € bleibt.

Der Bausparvertrag

Eine weitere beliebte Form der Finanzierung ist der Bausparvertrag. Dieser kann bereits in jungen Jahren bespart werden und nach Zuteilung kann ein Darlehen in Anspruch genommen werden. D.h. wenn bspw. eine Darlehenssumme von 100.000 € benötigt wird, wird ein Bausparvertrag i.H.v. 100.000 € abgeschlossen. Dieser wird dann monatlich bespart. Je nach Bausparkasse und Tarif wird ca. 40 % gespart, also 40.000 €, sobald diese Summe angespart wurde, inklusive der aufgelaufenen Zinsen, wird der Vertrag zuteilungsreif, d.h. entweder kann das angesparte Geld ausgezahlt werden oder das Darlehen, in diesem Fall 60.000 €, kann in Anspruch genommen werden. Somit würden dann 100.000 € (40.000€ Ansparbetrag und 60.000€ Darlehen) für eine Baufinanzierung zur Verfügung stehen. Das Darlehen wird dann mit eine monatlichen Annuität, wie bereits oben beschrieben, zurückgeführt.

Beim Bausparvertrag ist es zudem möglich unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Förderungen zu erhalten, einmal die Wohnungsbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage.

Ebenso können vermögenswirksame Leistungen, sofern sie vom Arbeitgeber gezahlt werden, zur Besparung genutzt werden.  

Zum Teil bieten die jeweiligen Bausparkassen verschiedene Konzepte an.

Staatliche Förderungen nicht vergessen!

Grundsätzlich sollten immer die Möglichkeiten staatlicher Förderungen geprüft werden, u.a. das Baukindergeld, ebenso die Angebote der KfW-Bank. Hier gibt es einige Programme die gefördert werden und sich somit positiv auf Zins und Tilgung auswirken.

Versicherungen bieten auch Baufinanzierungskonzepte!

Was die Meisten gar nicht wissen: ebenso bieten einige Versicherungen Baufinanzierungsmöglichkeiten an. Hier lohnt es sich nachzufragen welche für Angebote es gibt. Je nach Versicherer gibt es interessante Möglichkeiten und Finanzierungskonzepte. Gerade wenn es um den Erwerb einer Immobilie geht, ist es sinnvoll sich mit Versicherungen zu beschäftigen, denn auch eine Immobilie und die dazugehörige Finanzierung muss abgesichert werden. Zudem ist es denkbar bereits vorhandene kapitalbildende Versicherungen in eine Baufinanzierung einfließen zu lassen. Hier gibt es ebenfalls verschiedene Konzepte, die durchaus lukrativ sein könnten.

Darauf sollte geachtet werden:

Prüfen Sie im ersten Schritt Ihre finanzielle Belastbarkeit.

Ihr Finanzierungsplan sollte bis zur endgültigen Tilgung schlüssig und ohne Löcher sein. Beachten Sie, dass sich die Lebensumstände ändern könnten. Daher sollten Sie eine gewisse Flexibilität einbauen. Beantragen Sie von Anfang an genügend Kapital, denn Nachfinanzierungen sind besonders teuer. Zudem sollten Sie beachten, dass sich fehlendes Eigenkapital beim Erwerb einer Immobilie negativ auf den Zinssatz niederschlägt. Die Finanzierungsanbieter lassen sich hier einen Sicherheitsaufschlag bezahlen.

Auf Grund des momentanen Zinsniveaus sollten Sie eine nicht zu kurze Zinsbindung wählen. Denn eine anstehende Weiterfinanzierung Ihres Hauses oder Wohnung könnte dann unter Umständen durch eventuell höhere Zinsen deutlich teurer werden. Deshalb ist es ratsam bei niedrigen Zinsen einen hohen Tilgungsanteil zu vereinbaren, damit nach Ablauf der Zinsbindung ein großer Teil bereits abbezahlt ist.

Auch sollten Sie keine Förderungen verschenken! Erkundigen Sie sich genau über Ihre Möglichkeiten!

Alle Formen kommen natürlich nur bei entsprechender Bonität zum Tragen und können Kosten beinhalten! Zudem sollten ausreichend Sicherheiten zur Verfügung stehen!

Sollten Sie sich für eine Immobilie von dem Engel & Völkers Moers / Krefeld / Viersen interessieren, nennen wir Ihnen sehr gerne die entsprechenden Ansprechpartner für eine kompetente und umfassende Beratung!

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Moers
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)