Engel & Völkers Lizenzpartner Nordheide > Blog > Dokumentenrecherche vor dem Immobilienverkauf: Engel & Völkers Hamburg unterstützt Sie!

Dokumentenrecherche vor dem Immobilienverkauf: Engel & Völkers Hamburg unterstützt Sie!

Eine Immobilie in der Nordheide bei Hamburg, beispielsweise in Hittfeld, erfolgreich zu verkaufen, setzt eine Vielzahl vorbereitender Schritte voraus. Neben der Ermittlung des angemessenen Angebotspreises und der Erstellung eines überzeugenden Exposés für das entsprechende Haus oder die Wohnung gilt es außerdem, verschiedene Dokumente zusammenzutragen, die für den Verkaufsprozess von entscheidender Bedeutung sind. Während einige dieser Unterlagen als wertvolle Informationsquelle dienen, die potenzielle Interessenten bei ihrer Kaufentscheidung zurate ziehen können, werden wiederum andere für den rechtlich einwandfreien Eigentumsübertrag der Immobilie benötigt. Um welche Dokumente es sich dabei handelt und wie sich diese beim Verkauf von Häusern und Wohnungen unterscheiden, erklärt Ihnen Immobilienmakler Engel & Völkers Hamburg Nordheide in den folgenden Abschnitten.

Ein Haus in Hittfeld bei Hamburg verkaufen: Diese Unterlagen werden benötigt.

Möchten Sie Ihr Einfamilienhaus, Ihre Doppelhaushälfte oder Ihre Villa in Hittfeld zum Verkauf anbieten, sollten spätestens zum Zeitpunkt des Notartermins alle benötigten Dokumente zusammengetragen worden sein, sodass diese auf Anfrage unmittelbar vorgelegt werden können, ohne dass weitere Verzögerungen entstehen. Idealerweise werden die wichtigsten Belege und Auszüge jedoch schon herausgesucht, wenn der Vermarktungsprozess eingeleitet wird, um organisatorische Komplikationen im weiteren Verlauf zu vermeiden. Zu diesen wichtigen Dokumenten zählt zunächst der Grundbuchauszug, der wesentliche Angaben zur Immobilie sowie deren Eigentumsverhältnissen beinhaltet und der beim zuständigen Amtsgericht beantragt werden kann. Außerdem wird eine aktuelle Flurkarte benötigt, die beim örtlichen Katasteramt zu beziehen ist. Unsere Immobilienmakler weisen darauf hin, dass beide Dokumente zum Verkaufszeitpunkt nicht älter als drei Monate sein dürfen.

Darüber hinaus gehört die Beschaffung sämtlicher Grundrisszeichnungen, einer Baubeschreibung und des Energieausweises, der je nach Baujahr entweder als Bedarfs- oder Verbrauchsausweis ausgestellt werden kann, zu den zentralen Vorbereitungsschritten Ihres Immobilienverkaufs. Auch eine Übersicht der in der Vergangenheit vorgenommenen Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen ist für den Käufer Ihres Hauses in Hittfeld von Vorteil. Falls zutreffend, legen Sie der Verkaufsakte ebenfalls etwaige Darlehensbescheinigungen oder bestehende Miet- beziehungsweise Pachtverträge vor, damit von Beginn an größtmögliche Transparenz für Ihr Verkaufsvorhaben geschaffen werden kann.

Haben Sie Fragen zu einer der hier aufgeführten Unterlagen, zögern Sie nicht, das Immobilienmakler-Team von Engel & Völkers Hamburg Nordheide anzusprechen – wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Planen Sie den Wohnungsverkauf in Hittfeld, müssen folgende Dokumente herausgesucht werden

Beim Verkauf von Wohnungen, Apartments und vergleichbaren Immobilien werden zum Teil andere Unterlagen benötigt, da es sich in der Regel um Objekte innerhalb von Mehrparteienhäusern handelt. Die Beschaffung einer Flurkarte ist hierbei folglich nicht relevant. Stattdessen müssen Sie unter anderem eine Teilungserklärung vorlegen, welche das entsprechende Wohnungseigentum klar von anderen Segmenten der Immobilie abgrenzt und etwa auch ein mögliches Gemeinschaftseigentum beschreibt. Mit einem Wirtschaftsplan und Protokollen der letzten Eigentümerversammlungen setzen Sie potenzielle Käufer Ihrer Wohnung zudem über die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Gesamtimmobilie in Kenntnis. Sollten Berechtigungen zum Bezug von Wohngeld vorliegen, fügen Sie die letzten Abrechnungen idealerweise ebenfalls bei. Die übrigen benötigten Dokumente entsprechen denen, die auch beim Hausverkauf in Hittfeld benötigt werden, hier können Sie sich also am vorangegangenen Abschnitt orientieren. Selbstverständlich können Sie unsere Immobilienmakler auch in allen Fragen des Wohnungsverkaufs jederzeit konsultieren!

Mit Engel & Völkers Hamburg Nordheide komfortabel zum gewünschten Verkaufsergebnis

Gerade für Privateigentümer, die sich erstmalig mit dem Verkauf einer Immobilie in Hittfeld und Umgebung auseinandersetzen, kann die Fülle der benötigten Dokumente schnell unübersichtlich wirken. Beauftragen Sie hingegen Engel & Völkers Hamburg Nordheide, können Sie die Beschaffung sämtlicher Unterlagen vertrauensvoll in die Hände unserer Immobilienmakler legen. Wir benötigen lediglich Ihre Vollmacht, um in Ihrem Namen mit den entsprechenden Ämtern und Ausstellungsberechtigten zu korrespondieren. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur viele Stunden des Rechercheaufwands, sondern stellen überdies eine einwandfreie und vollständige Zusammenstellung der benötigten Urkunden sicher. An dieser Stelle möchten wir Sie herzlich zu einem unverbindlichen und kostenfreien Ersttermin einladen, bei dem wir Ihnen unser Dienstleistungspaket im Detail vorstellen und Sie individuell zum Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in der Nordheide bei Hamburg beraten. Sprechen Sie uns an! Unter der Telefonnummer +49 4181 908 50 oder über unser Online-Formular können Sie schnell und unkompliziert mit einem unserer Immobilienmakler in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Sie!

Immobilien südlich von Hamburg

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Nordheide
  • Breite Straße 4
    21244 Buchholz
    Deutschland
  • Fax: +49 4181 90 85 10

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media