Engel & Völkers Private Office > Blog > Wissenswertes über Modulhäuser

Wissenswertes über Modulhäuser

Wir schreiben das 21. Jahrhundert und was eine traditionelle Immobilie ausmacht, wird gerade neu definiert. Obwohl natürlich jeder Immobilienkäufer individuelle Entscheidungen trifft, durchlaufen bei der Objektwahl  doch alle Anleger „typische“ Phasen: Sie beginnen mit einem Einsteigerobjekt, investieren anschließend in ein größeres Haus für die Familie und setzen später, sobald die Kinder ausgezogen sind, auf Verkleinerung oder Diversifizierung.

Doch was wäre, wenn es eine flexible Immobilie gäbe, die all diese Lebensphasen und Entwicklungen mitmacht? Architekten in aller Welt befassen sich schon länger mit dieser Frage und sind der Ansicht, dass Modulhäuser die Antwort liefern.

 Hamburg
- Baukastensystem: Können Modulhäuser mit herkömmlichen Immobilien mithalten?

Was ist ein Modulhaus?

Dank des Baukastensystems werden Modulhäuser nicht im klassischen Sinne vor Ort „gebaut“. Vielmehr werden die Teile vorgefertigt und dann zusammengefügt. Meistens wählen die Käufer ein Basismodul (bestehend aus einem oder mehreren Räumen), das im Designstadium erweitert oder simplifiziert werden kann. Auch später, wenn sich die Lebensumstände der Bewohner ändern, ist eine Anpassung problemlos möglich. Bei Bedarf lassen sich die Module beispielsweise um ein zusätzliches Geschoss aufstocken. Anbauten hinter oder neben dem Hauptmodul sind ebenfalls eine Option.

Anders als Mobilheime verfügen Modulhäuser über ein festes Fundament. Nach Wahl der Bauelemente und Anfertigung wird das Haus an seinen Bestimmungsort transportiert und im soliden Unterbau verankert. Dann ist es bezugsfertig. 

Natürlich kommen auch Modulhäuser nicht ohne professionelle Handwerker, Schreiner und Architekten aus. Überprüfen Sie deshalb vor dem Kauf, ob der Anbieter Ihrer Wahl über alle nötigen Zertifikate und ausreichende Berufserfahrung verfügt. Um böse Überraschungen in der Bauphase zu vermeiden, raten wir außerdem zur sorgfältigen Kalkulation der Kosten. Spielen Sie mit dem Gedanken an den Kauf eines Modulhauses, so bedenken Sie bitte auch, dass im Hinblick auf Steuern und Hypothekenkonditionen keinerlei Unterschied zwischen klassischem Neubau und Fertighaus besteht.

Welche Vorzüge bietet ein Fertigbau?

Ein großer Vorteil der Fertighäuser, so die Anbieter, ist ihre Anpassbarkeit. In der Regel können Käufer aus diversen Basismodellen wählen und diese anschließend auf Wunsch um weitere Stockwerke, Räume, Anbauten oder Balkone erweitern. Viele Unternehmen bieten ihren Kunden zudem die Option auf eine spätere Anpassung. Auf diese Weise kommen Hauptmodul und Anbauten aus einer Hand. Auch die relativ kurze Bauzeit ist ein klarer Pluspunkt der Fertigbauten. Einige Unternehmen geben an, dass die Errichtung von Modulhäusern im Vergleich zu herkömmlichen Objekten 35 Prozent weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Gibt es luxuriöse Modulhäuser?

Ursprünglich assoziierte man den Markttrend „Modulhaus“ in erster Linie mit Wohnraum im unteren Preissegment. Mittlerweile haben jedoch zahlreiche Unternehmen das ungeheure Potenzial dieser Objekte erkannt und bieten auch Luxusvarianten an. Dank ihrer Flexibilität sind Modulbauten leicht individualisierbar. So haben Käufer die Chance, ihr perfektes Traumhaus zu konfigurieren oder Elemente des bevorzugten Baustils in ein bestehendes Design einfließen zu lassen. Egal ob Chalet-Optik oder modernistische Linienführung: Alles ist möglich. Auch bei der Ausstattung des eigenen Modulhauses können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und im Luxus schwelgen, angefangen bei einer Home Sauna und einem Dampfbad bis hin zu Statement-Treppen und atemberaubenden Architekturmerkmalen. Ebenfalls im Trend liegen modulare Smart Homes auf dem neuesten technischen Stand. Gleiches gilt für Modulbauten, die sowohl während der Produktionsphase als auch in der Nutzung mit Nachhaltigkeit punkten. 

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Private Office
  • Vancouverstraße 2a
    20457 Hamburg
    Deutschland
  • Fax: +49 40 36 13 15 105

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media