Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

E&V Tech Einblicke zur Google Cloud Next '18 in San Francisco

Seit 2017 veranstaltet Google eine jährliche Tech-Konferenz - Google Cloud Next - in der schönen Stadt San Francisco, in der Nähe ihres Hauptsitzes in Mountain View, Kalifornien. Cloud Next wurde schnell zu einer sehr großen Konferenz, die im zweiten Jahr auf mehr als 25.000 Teilnehmer innerhalb einer Woche angewachsen ist.
Wir von Engel & Völkers Technology sind frühe und starke Anwender und begeisterte Nutzer der Cloud-Technologie von Google (insb. G-Suite und Cloud). Auch in diesem Jahr nahm ein Team von uns an der 3-tägigen Konferenz und dem Bootcamp teil.

Die diesjährige Konferenz hatte eine Vielzahl von Highlights und Schwerpunkten. Wir möchten hier Diejenigen hervorheben, die uns am meisten beeindruckt haben.
Zu deiner Information, du kannst die Aufzeichnungen aller Sessions auf dem Google Cloud YouTube Kanal sehen.

Maschinelles Lernen überall (wörtlich!)
Cloud-fähiges Machine Learning (ML) und Artificial Intelligence (AI) werden von Google seit dem Start der Google Cloud-Produkte im Jahr 2017 stark gefördert. Was vor nur einem Jahr noch ein interessantes Feld neuer Technologien als Basis für innovative Geschäftsideen war, hat sich mittlerweile zu einem großen und lebendigen MicroServices von Anwendungen und Branchenlösungen entwickelt. Die schiere Geschwindigkeit der Entwicklung bei Googles (vorgestellten) Kunden und wie sie beispiellos komplexe Probleme mit dem Einsatz von ML/AI überwinden, ist inspirierend!
Sogar darüber hinaus geht Google jetzt noch einen Schritt weiter und bringt mit seinen neuen Edge TPU-Prozessoren und dem Cloud IoT-Produkt ML-Fähigkeiten für Internet-of-Things (IoT)-Edgegeräte mit geringer Leistung. Damit wird es bald möglich sein, ML-Workloads dezentral zu verarbeiten und damit die zentralen Rechnerkapazitäten in Rechenzentren zu überschreiten.
Ein weiterer spannender branchenspezifischer Anwendungsfall ist Contact Center AI, bei dem durch die Kombination der bestehenden Produktangebote von Google die Arbeit der Contact Center-Agenten durch die Analyse der Kundenabsichten und -kontexte verbessert und schließlich die Kundenzufriedenheit verbessert wird.
Eine große Neuigkeit für Dateningenieure und Wissenschaftler ist, dass Bigquery bald ML-Funktionen erhält, auf die direkt über SQL zugegriffen werden kann. Erstellen Sie ML neuronale Netzwerke direkt in SQL - yay!

Starkes Engagement für Open Source
Seit der Gründung des Unternehmens ist Google ein starker Förderer von Open Source Software. Auch in diesem Jahr betonten sie ihr Engagement für Open Source Softwarelizenzen, indem sie viele ihrer neuen Produkte, wie z.B. Istio, gVisor, OpenCensus, offen veröffentlichten. Für uns als starke Anhänger von Open Source, aber auch als Kunden, ist das eine gute Nachricht: Sie gibt uns große Flexibilität und begrenzt das Risiko der Bindung von Technologieanbietern.

Serverless Computing und hochautomatisierte DevOps
Abstraktion wird nie alt. Bei allen Cloud-Anbietern ist Serverless Computing das Schärfste, das Workloads sogar von virtuellen Maschinen oder Containern zu reinen und (fast) unbegrenzt skalierbaren Funktionen abstrahiert. In vielen Konferenzsitzungen wurde gezeigt, wie einfach diese auf den Cloud-Produkten von Google entwickelt und eingesetzt werden können. Einige von ihnen befassten sich auch mit der Übertragung von Legacy-Workloads (z.B. Software-Monolithen) auf serverlose MicroServices-basierte Architekturen. Auf Container-Ebene wurde mit dem in Kürze erscheinenden Produkt Cloud Services Platform von Google eine übergreifende und integrierte Lösung für den hochautomatisierten Betrieb von Kubernetes, Istio, Spinnaker und StackDriver angekündigt.

"Jede hinreichend fortgeschrittene Technologie ist von der Magie nicht zu unterscheiden."
Wie Arthur C. Clarke es in seinem berühmten Zitat ausdrückte, fragen sich viele Zeitnutzer (aber auch Tech-Profis), wie Google seine 1B+-Produkte (Produkte mit mehr als einer Milliarde Nutzern) mit der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit liefern kann, die wir täglich erleben. Auf der Cloud Next '18 gab Google tiefe Einblicke, wie sie ihre eigene Infrastruktur und ihren Netzwerkbetrieb managen, ihre Site Reliability Engineering (SRE)-Konzepte konsequent umsetzen - und wie sie diese anpassen und auf ihre eigene Organisation anwenden können (z.B. durch Einführung von Fehlerbudgets).

"Anhänge serialisieren deine Arbeit und machen dich langsam."
Auch bei den Produktivitätslösungen (z.B. G-Suite) wurden viele Neuerungen angekündigt, die den Anforderungen des Unternehmens besser gerecht werden. Der Sprung ins Zeitalter von #NewWork, der Zugriff auf Cloud-basierte Tools und Daten von überall, zu jeder Zeit und mit jedem Gerät erfordert auch eine Änderung der Gewohnheiten der Menschen. Symptomatisch ist dies durch das Versenden von Dateianhängen per E-Mail zu erkennen. Durch das Konzept von ihm, verbietet es Leuten, die parallel daran arbeiten (Serialisierung) und verlangsamt den kollaborativen Prozess auf Single-Thread-Ausführung. Google ist sich der Komplexität von People Change Management sehr bewusst und vorbildliche Kunden haben ihre Geschichte erzählt und welche Fallstricke dabei zu vermeiden sind.

Verbesserungen der Cybersicherheit
Google investiert kontinuierlich in die Weiterentwicklung der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Mit den Ankündigungen neuer IT-Sicherheitsprodukte wie Cloud Armour, Shielded VMs, signierten Containern oder Datenregionen für G Suite und GKE vor Ort können Unternehmen jetzt noch besser auf Cybersicherheit achten und flexibler entscheiden, wo sie welche Daten hosten.

Fazit
Zum Abschluss war die diesjährige Google Cloud Next eine interessante und inspirierende Veranstaltung für unser Team und mich. Da große Unternehmen wie Twitter oder Spotify ihre primären Workloads auf Google Cloud umstellen und sich stark für Open Source engagieren, sind wir der Meinung, dass wir eine gute Wahl getroffen haben, Google als unseren strategischen Technologiepartner zu wählen. Wir werden definitiv zur Next'19 wiederkommen.

P.S. - KEIN WiFi
Für Leute, die auch für den Betrieb von WiFi-Diensten verantwortlich sind, ist es vielleicht eine Erleichterung zu hören, dass das WiFi auf der Konferenz nicht immer richtig funktioniert hat. Es ist schwer - auch für Google;)

Gefällt Dir der TechBlog Artikel? Dann folg' uns auf Twitter!

Regensburg - Engel & Völkers Technology

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Regensburg
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.
Ermitteln
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau
Tragen Sie Informationen zu Ihrer Immobilie ein, damit wir Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten können (optional).

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)