Eckernförde

Annette Hüffer, Büroleitung bei Engel & Völkers Eckernförde und Schleswig, schreibt...


Wer einmal den Norden erlebt hat, wird diese Sehnsucht zur Weite nie verlieren. Schon immer, wenn auch am Anfang nur in den Ferienzeiten, habe ich Zeit in Eckernförde und dessen Umgebung verbracht. Durch glückliche Umstände hat mich das Leben vor 20 Jahren aber letztendlich fest an den Strand von Eckernförde gespült. Also metaphorisch gesprochen;-) Aber seitdem nenne ich Eckernförde meine Heimat und erfreue mich zu jeder Jahreszeit an dieser schönen Kleinstadt. 



Es gibt ja viele Städte an der Ostsee, jedoch ist Eckernförde in meinen Augen die Mischung zwischen Stadt und Strand, zwischen Geschäften und Urlaubsfeeling besonders gut gelungen. Angefangen vom Hafen, wo jeder Einheimische aber auch Besucher seinen frischen Fisch direkt vom Kutter kaufen kann. Über die Promenade am Hafen entlang mit vielen kulinarischen Möglichkeiten, vom Fischbrötchen über Pizza, der gehobenen Gastronomie und den Asiatische Spezialitäten kommt hier jeder Geschmack zu seiner Erfüllung. 

In den Haupteinkaufsstraßen überzeugt die Mischung aus vielen inhabergeführten Geschäften. Nirgendwo sonst gibt es so viel Kunsthandwerk. Egal, ob es um die Goldschmiedearbeiten, die Distellerie oder auch die Bonbonwerkstatt geht, überall ist die Liebe zum Detail und die Liebe zur Stadt zu spüren.

Zwischen den Einkaufsstraßen und dem Strand liegt dann noch die sehenswerte Altstadt mit kleinen Gassen, leckeren Restaurants und bunten Rosenstöcken.

Die Strände von Eckernförde haben wunderschönen weißen Sand, der sich gut unter den Füssen anfühlt und natürlich dürfen im Sommer die Strandkörbe im Küstenbild nicht fehlen. Das Ostseeinfocenter direkt am Strand hilft, den Lebensraum Ostsee zu verstehen und zu respektieren. Am Südstrand ist es im Sommer aufgrund zahlreicher Veranstaltungen möglich, viel unterschiedliche Musik zu genießen und vielleicht auch mal das Tanzbein zu schwingen.

Damit nicht genug, die Stadtgestaltung von Eckernförde ist noch nicht abgeschlossen und mit viel Gespür für die Bedürfnisse der Bewohner oder auch interessierten „Baldbewohnern“ öffnet sich das Stadtbild Eckernförde zum weiteren hauseigenem Wasser, dem Windebyer Noor.
Wir sind also noch längst nicht fertig, diese schöne Kleinstadt zu entwickeln. Werden Sie doch als Ferienverbringer oder Mitbewohner ein Teil von uns. 

Ihre Annette Hüffer

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Schleswig-Holstein

Folgen Sie uns auf Social Media