Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Das Immobilienexposé: So überzeugen Sie Kaufinteressenten!

Für den Verkauf Ihrer Immobilie ist ein hochwertiges und umfassendes Immobilienexposé ein wichtiges Marketinginstrument, um die gewünschte Käufergruppe anzusprechen. Doch welche Informationen gehören in eine solche Übersicht und wie kann man es der entsprechenden Zielgruppe zugänglich machen? In diesem Artikel klären wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Immobilienexposé.

Wunstorf - So zeigen Sie Ihr Zuhause von der besten Seite: Wir erklären, was alles ins Immobilienexposé gehört und wie Sie damit Kaufinteressenten überzeugen.

Der Zweck des Immobilienexposés

Die Entscheidung, ein bestimmtes Haus zu kaufen, wird in den wenigsten Fällen auf den ersten Blick getroffen. Der Zweck eines Exposés ist es deshalb auch nicht, die Kaufentscheidung bei den InteressentInnen auszulösen. Vielmehr zielt ein Exposé im ersten Schritt darauf ab, die Neugier einer bestimmten Zielgruppe für das angebotene Objekt zu wecken. Eine hochwertige Aufmachung des Immobilienexposés ist deshalb genauso wichtig wie professionell geschossene, optimal ausgeleuchtete Fotos der Immobilie. Das Exposé hat aber noch einen weiteren Zweck: Potenzielle KäuferInnen sollen sich durch die enthaltenen Informationen einen ersten Eindruck über die Immobilie verschaffen können, um einen Kauf in Betracht zu ziehen. Ein detailliertes und umfangreiches Exposé hilft deshalb dabei, relevantere KaufinteressentInnen anzusprechen.

Diese Informationen gehören in ein Immobilienexposé

Unabhängig davon, ob es sich um ein Exposé für eine Eigentumswohnung oder ein Haus handelt, gibt es eine Vielzahl an Informationen, die für Ihre Zielgruppe von Belang sind. Die folgenden Informationen sollten deshalb in einem Exposé zu finden sein:

Immobilienart – Dies betrifft ganz generelle Informationen über die Bauart des Objekts. Handelt es sich bei der Immobilie um eine Wohnung oder ein Haus? Im Falle einer Wohnung sind feinere Abstufungen möglich, beispielsweise, wenn es sich bei der Immobilie um ein Loft oder ein Penthouse handelt. Auch bei Häusern wird häufig zwischen verschiedenen Baustilen wie Villa, Chalet oder Landhaus unterschieden.  

Kaufpreis – Die Angabe eines Kaufpreises kann potenziellen InteressentInnen einen guten Anhaltspunkt liefern, ob ein Objekt für sie infrage kommt. Trotzdem handelt es sich hierbei um eine Information, die nicht zwingend in Ihrem Exposé aufgeführt sein muss. Wenn Sie sich beispielsweise eine diskrete Vermarktung wünschen, kann anstelle eines konkreten Kaufpreises „Auf Anfrage” im Immobilienexposé aufgeführt sein.

Baujahr – Das Baujahr ist ebenfalls eine Information, die für viele potenzielle KäuferInnen interessant ist. Wurde das Objekt seit der Erbauung modernisiert oder renoviert, sollte auch das Jahr dieser baulichen Maßnahmen mit angegeben sein.

Wohn- & Grundfläche – Das Platzangebot der Immobilie gehört ebenfalls in jedes Exposé. Hierbei wird meist zwischen der gesamten Grundfläche und der zur Verfügung stehenden Wohnfläche unterschieden. Da aber nicht nur die Größe, sondern auch die Aufteilung einer Immobilienfläche wichtig ist, sollte ein Exposé zudem einen Grundriss des Objekts enthalten.

Energieausweis –  Ein absolutes Muss für jedes Immobilienexposé ist die Angabe über die Energiewerte des Objekts. Seit der Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2014 ist der Energieausweis in Exposés gesetzlich vorgeschrieben. Wenn es um die Energieeffizienz eines Hauses geht, wird grundsätzlich zwischen dem Verbrauchsausweis und dem Bedarfsausweis unterschieden. Während der Verbrauchsausweis vergleichsweise schnell und günstig erstellt werden kann, ist der Bedarfsausweis mit einigem Mehraufwand verbunden. Als EigentümerIn können Sie allerdings nicht beliebig entscheiden, welchen Energieausweis Sie im Exposé einbinden. Je nach Gebäudeart und Baujahr kommt nur der Verbrauchs- bzw. Bedarfsausweis infrage.

Die genauen Abstufungen sowie alles zu den Kosten und der Gültigkeitsdauer entdecken Sie in unserem Ratgeber zum Energieausweis.

Ausstattung – Die Angaben zur Ausstattung einer Immobilie sind das Herzstück eines Immobilienexposés. Diese Informationen geben potenziellen KäuferInnen ein detailliertes Bild darüber, was sie im neuen Zuhause erwartet. Und auch wenn jede Immobilie individuelle Merkmale und Besonderheiten wie einen Swimmingool, einen Weinkeller oder ein Home-Spa besitzen kann, sollten gewisse Angaben immer Bestandteil der Ausstattungsbeschreibung sein. Zu diesen gehören beispielsweise Informationen zur Anzahl der Bade- und Schlafzimmer und dem Zustand der Immobilie.

Immobilienfotos – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Dieses bekannte Sprichwort gilt besonders für Immobilienexposés. Deshalb ist es wichtig, dass die Fotos der zum Verkauf stehenden Immobilie gewisse Qualitätsstandards erfüllen. Optimal ausgeleuchtete Räume und ein aufgeräumtes Interieur sind hierbei nur die Basis. Um ein Höchstmaß an Qualität zu garantieren, sollte man das Aufnehmen der Immobilienfotos idealerweise einem erfahrenen Profi anvertrauen. Mit Online-Exposés von Engel & Völkers können Sie zudem besonders eindrucksvolle 360° Fotos erstellen lassen, mit denen KaufinteressentInnen bereits vorab einen virtuellen Rundgang durch die Immobilie machen können.  

Lage – Auch das nähere Umfeld der Immobilie ist für viele KaufinteressentInnen ein wichtiger Aspekt. Schließlich wird das alltägliche Leben in hohem Maße von der Infrastruktur und Anbindung einer Immobilie beeinflusst: Gibt es zum Beispiel ausreichend Möglichkeiten zum Einkaufen? Wie sieht es mit der Parksituation aus? Existieren Schulen oder Kindergärten in der Nähe? Solche und ähnliche Fragen sollte Ihr Exposé beantworten.

Immobilienexposé erstellen lassen – am besten vom Profi

Wie Sie sehen, gilt es, eine Menge zu berücksichtigen, um ein umfassendes Exposé für eine Immobilie zu erstellen. Ein guter Grund, warum man einen Makler beauftragen und diesen aufwändigen Schritt erfahrenen ExpertInnen überlassen sollte, die sowohl die individuellen Stärken Ihres Objekts als auch die Wünsche der Zielgruppe zu erkennen vermögen.

Bei Engel & Völkers profitieren Sie nicht nur von der umfassenden Marktkenntnis unserer ImmobilienexpertInnen, sondern auch von den einmaligen Distributionsmöglichkeiten, die unser globales Netzwerk bietet: Mit hochwertigen und maßgeschneiderten Print- und Online-Expsosés machen wir Ihre Immobilie KaufinteressentInnen auf der ganzen Welt zugänglich. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung, wir freuen uns auf Sie!

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Steinhuder Meer
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Ich stimme der Speicherung und Nutzung meiner Daten laut Datenschutzhinweisen zu und bin mit der Verarbeitung meiner Daten durch den Anbieter für die Beantwortung meiner Kontakt- oder Informationsanfrage einverstanden.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)