Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Informationen zur Region Schaumburg

Auetal / Auetal:

Die Kernstadt Auetal liegt zwischen dem Süntel, dem Wesergebirge und dem Bückeberg und hat ca. 6.400 Einwohner/-innen. Es liegt im südlichen Bereich des Landkreises Schaumburg. Die Gemeinde Auetal besteht aus 16 Ortsteilen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Auetals zählen zwei historische Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die in Hattendorf und die Kathrinhagen, sowie eine kleine Kapelle in der Ortschaft Rehren. Im Auetal gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule, weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Durch die direkte Anbindung an die Bundesautobahn A2 Hannover - Dortmund in Rehren, ein Ortsteil vom Auetal, hat für das Auetal in Bezug auf das Bauen und das Wohnen einen sehr großen Stellenwert. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Rinteln, Hessisch Oldendorf und Haste, die durch eine gute Busverbindung zu erreichen sind.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Kathrinhagen:

Die Ortschaft Kathrinhagen liegt westlich im Auetal und hat ca. 870 Einwohner/-innen. Kathrinhagen gehört zu den sogenannten Hagenhufendörfern. Ein Hagenhufendorf ist eine langgestreckte Siedlung, entlang einer Straße, wobei die Straße nur einseitig bebaut wurde. Kathrinhagen verfügt über einen eigenes Sportheim. Im Ortgibt es keine Kindertagesstätten und keine Bildungsmöglichkeiten, in der Kernstadt allerdings gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule, eine weitere Grundschule befindet sich in Rehren. Weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Kathrinhagen liegt südlich der Bundesstraße 65. Über die Bundesstraße 65 hat man eine gute und direkte Anbindung an die Bundesautobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Klein Holtensen:

Die Ortschaft Klein Holtensen liegt nordöstlich im Auetalund hat ca. 41 Einwohner/-innen. Klein Holtensen ist bekannt durch ein namhaftes Holzgeschäft und die erste Auetaler Windkraftanlage. Es gibt in Klein Holtensennoch aktive Landwirtschaft. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätten und keine  Bildungsmöglichkeiten, in der Kernstadt allerdings gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule, eine weitere Grundschule befindet sich in Rehren. Weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Von Klein Holtensen hat man eine gute Autobahnanbindung zur Autobahn A2 in Richtung Hannover bzw. Dortmund mit max. 5 km Fahrstrecke.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Rehren:

Die Ortschaft Rehren hat ca. 1.200 Einwohner/-innen und gehört zu den ältesten Dörfern des Auetals. Durch seine gute Infrastruktur ist Rehren heute ein Einkaufs- und Versorgungsmittelpunkt der 16 Ortschaften. Ortsmittelpunkt von Rehren ist der Marktplatz, um den sich mehrere Einzelhändler und Dienstleistungsbetriebe, wie Banken, Post, Schlachter, Bäcker, Apotheke, Restaurants, Reisebüro angesiedelt haben. Rehren bietet eine gute medizinische Versorgung. Verschiedene Ärzte und Physiotherapeuten haben sich in Rehren niedergelassen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule, weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Rehren hat eine direkte Anbindung an die Bundesautobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Rolfshagen:

Die Ortschaft Rolfshagen ist mit ca. 1.800 Einwohner/-innen die größte Ortschaft im Auetal. Durch seine landschaftliche Lage am Südhang der Bückeberge hat Rolfshagen eine hervorragende Wohnqualität aufzuweisen. In Rolfshagen gibt es gute Freizeitangebote unter anderem ein Freibad, ein Jugendzentrum, ein Sportplatz und eine Sporthalle. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte, weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Rehren mit einer Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Der Ort ist durch mehrere Land- und Kreisstraßen an das überörtliche Straßennetz sehr gut angeschlossen.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Westerwald:

Die Ortschaft Westerwald liegt am Fuße der Bückeberge und grenzt direkt an Kathrinhagen. Westerwald hat ca. 55 Einwohner/-innen und ist die kleinste Ortschaft der Gemeinde Auetal. Das gemütliche Dorf besteht im Wesentlichen aus einer einzigen Straße, an der die einzelnen Häuser rechts und links angesiedelt sind. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und keine Bildungsmöglichkeiten, in der Kernstadt gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule, eine weitere Grundschule befindet sich in Rehren. Weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Der Ort ist durch mehrere Land- und Kreisstraßen an das Straßennetz sehr gut angeschlossen. Die südlich verlaufende Autobahn A2 ist in wenigen Autofahrminuten zu erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Auetal / Wiersen:

Die Ortschaft Wiersen liegt am östlichen Rand der Gemeinde Auetal und hat ca. 80 Einwohner/-innen. Wiersen ist ein beschauliches Haufendorf mit 30 Häusern. Die bauliche Struktur ist insgesamt landwirtschaftlich geprägt. Ein Dorfmittelpunkt bildet ein ansprechend gestalteter Dorfplatz. Der Dorfplatz lädt mit Bänken um den Dorfbrunnen zum Verweilen ein. Im Ort gibt es keine eigene Kindertagesstätte und keine Bildungsmöglichkeiten, in der Kernstadt gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule, eine weitere Grundschule befindet sich in Rehren. Weiterführende Schulen befinden sich in Obernkirchen, Rinteln und Bad Nenndorf. Die schulpflichtigen Kinder werden mit Schulbussen zu ihren Schulen gefahren. Eine regionale Buslinie verkehrt täglich zwischen Wiersen und den umliegenden Gemeinden. Über die Kreisstraße 62 hat man eine direkte Anbindung an die Autobahn A2, die wenige Autofahrminuten entfernt ist.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg/ Achum:

Die Ortschaft Achum liegt nordwestlich der Kernstadt Bückeburg und hat ca. 177 Einwohner/-innen. Achum ist die kleinste Ortschaft von Bückeburg. In Achum hat sich heute mit der Heeresflieger-Waffenschule und dem Dienstsitz des Generals der Heeresflieger auch einer der größten Arbeitgeber der Umgebung in Achum angesiedelt. Im Ort gibt keine eigene Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten, weitere Möglichkeiten bietet die Stadt Evesen mit einer Kindertagesstätte und einer Grundschule an. Wiederrum bietet die Kernstadt Bückeburg weitere Bildungsmöglichkeiten durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Auch in Bückeburg liegt ein zentraler Bahnhof, den Bahnhof kann man durch eine gute Busanbindung erreichen. Südlich vom Ort liegt die Bundesstraße 65. Über die Bundesstraße 65 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Berenbusch:

Die Ortschaft Berenbusch liegt westlich von der Kernstadt Bückeburg entfernt und hat ca. 559 Einwohner/-innen. Berenbusch ist ein Ortsteil von Evesen. In Berenbusch gibt es keine eigene Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten, weitere Möglichkeiten bietet die Stadt Evesen mit einer Kindertagesstätte und einer Grundschule an. Wiederrum bietet die Kernstadt Bückeburg weitere Bildungsmöglichkeiten durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, den Bahnhof kann man durch eine gute Busanbindung erreichen. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65 sowie im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Bergdorf:

Die Ortschaft Bergdorf ist mit ihren ca. 1.844 Einwohner/-innen eine durch die Kernstadt Bückeburg geprägte Ortschaft. Bergdorf ist heute eine herangewachsene Ortschaft und bietet damit ein attraktives zentrumnahes Wohnen, für Familien an. In Bergdorf befindet sich eine Kindertagesstätte. Weitere Kindergärten und Schulen bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen  man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65 sowie im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die in wenigen Kilometer zu erreichen ist.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Bückeburg:

Die Kernstadt Bückeburg hat ca. 7.859 Einwohner/-innen und liegt nördlich des Weserberglandes. Um die Kernstadt liegen die 13 zugehörigen Ortschaften wie zum Beispiel Berenbusch, Müsingen, Petzen und Warber. Bückeburg bietet nicht nur eine reizende Innenstadt auch viele Bauwerke kann man von der Innenstadt betrachten. In der Kernstadt gibt es vier Kindergärten und zwei Kitas, zwei Grundschulen, zwei weiterführende Schulen sowie auch eine Oberschule. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof. Die Stadt liegt an der Bundesstraße 65, im Norden grenzt es an die Bundesstraße 63. Über die Bundesstraße 63 kommt man leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie dann auch auf die Autobahn A2, die in wenigen Kilometer zu erreichen ist.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Cammer:

Die Ortschaft Cammer liegt im Nordwesten von der Kernstadt Bückeburg und hat ca. 966 Einwohner/-innen. Cammer grenzt direkt an Minden an und liegt am Schaumburger Wald, der zu einen Spaziergang einlädt. In Cammer befindet sich eine Kindertagesstätte. Weitere Schulen bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Evensen:

Die Ortschaft Evesen liegt im Westen Bückeburgs und hat ca. 1.907 Einwohner/-innen. Um die ehemalige Großgemeinde liegen heute die weiteren vier Ortsteile Röcke, Petzen, Bernbusch und Nordholz. Evesen ist heute durch den Mittellandkanal, die Aue und durch die Bahnlinie Hannover-Köln geprägt. Im Ort befinden sich eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Meinsen:

Die Ortschaft Meinsen liegt nördlich der Kernstadt Bückeburg und hat ca. 1.521 Einwohner/-innen. Heute gehören die Ortsteile Meinsen und Warber zusammen. Meinsen-Warber gibt es in dieser Form erst seit 2006. Im Ort Meinsen befinden sich eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Müsingen:

Die Ortschaft Müsingen liegt östlich der Kernstadt Bückeburg und hat ca. 477 Einwohner/-innen. Müsingen wird eingegrenzt von der Bahnlinie Köln-Berlin, die Bundesstraße 65 Richtung Stadthagen und Hannover sowie auch das Gewerbegebiet Kreuzbreite welches der östlichen Hälfte zu Müsingen gehört. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstätte. Weitere Kindergärten und Schulen bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, den Bahnhof kann man durch eine gute Busanbindung erreichen. Von Müsingen lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden von der Kernstadt Bückeburg die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Nordholz:

Die Ortschaft Nordholz liegt nördlich der Ortschaft Evesen und hat ca. 126 Einwohner/-innen. Nordholz ist ein Ortsteil von Evesen. In Nordholz gibt es keine Kindergartenstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Weitere Möglichkeiten bietet die Stadt Evesen mit einer Kindertagesstätte und einer Grundschule an. Wiederrum bietet die Kernstadt Bückeburg weitere Bildungsmöglichkeiten durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Petzen:

Die Ortschaft Petzen liegt westlich der Ortschaft Evesen und hat ca. 1.128 Einwohner/-innen. Petzen ist ein Ortsteil von Evesen. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstädte. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Röcke:

Die Ortschaft Röcke liegt südlich der Ortschaft Evesen und hat ca. 1494 Einwohner/-innen. Röcke ist ein Ortsteil von Evesen. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstädte. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über dieBundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Rusbend:

Die Ortschaft Rusbend liegt von der Kenrstadt Bückeburg 7 km entfernt und hat ca. 663 Einwohner/-innen. Rusbend ist heute ein Ziel- und Ausgangspunkt für viel Fahrrad und Freizeittouristen, die den Schaumburger Wald und den Mittellandkanal zu Naherholung nutzen. Im Ort gibt es eine eigene Kindertagesstätte sowie eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Scheie:

Die Ortschaft Scheie liegt in unmittelbarer Nähe von der Kernstadt Bückeburg entfernt und hat ca. 611 Einwohner/-innen. Heute ist Scheie immer noch ein landwirtschaftlich geprägter Ortsteil von Bückeburg. Viele Teile von Scheie wurden aufwendig saniert und auf die modernsten Wohnbedürfnisse angepasst. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstädte. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Bückeburg durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Bückeburg / Warber:

Die Ortschaft Warber liegt nördlich der Kernstadt Bückeburg und hat ca. 1.521 Einwohner/-innen. Heute gehören die Ortsteile Warber und Meinsen zusammen. Meinsen-Warber gibt es in dieser Form erst seit 2006. In Waber gibt keine Kindertagesstätte oder eine Bildungsmöglichkeit. Weitere Möglichkeiten bietet Meinsen mit einer Kindertagesstätte und einer Grundschule an. Wiederrum bietet die Kernstadt Bückeburg weitere Bildungsmöglichkeiten durch zwei Grundschulen, ein Gymnasium, eine IGS sowie eine Oberschule an. Bückeburg verfügt über einen Bahnhof, welchen man durch eine gute Busanbindung erreichen kann. Auch von der Kernstadt Bückeburg lässt sich die Bundesstraße 65, im Norden die Bundesstraße 63 erreichen. Über die Bundesstraße 63 kommt man dann leicht auf die Ost-West-Fernanbindung sowie auch auf die Autobahn A2, die man in wenigen Kilometer erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Obernkirchen / Gelldorf:

Die Ortschaft Gelldorf hat ca. 800 Einwohner/-innen und ist damit der zweit kleinste Ortsteil von Obernkirchen. Im Ort haben sich drei große Gewerbe angesiedelt. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Eine Kindertagesstätte, eine Grundschule und IGS gibt es in Obernkirchen, weiterführende Schulen gibt es Stadthagen, Bückeburg und Rinteln. Gelldorf liegt direkt an der Bundesstraße 65. Die nächste Auffahrt zur Autobahn A2 liegt in Rehren, Auetal und Bad Eilsen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, den Bahnhof kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Obernkirchen / Obernkirchen:

Die Kernstadt Obernkirchen liegt zwischen den Städten Bückeburg und Stadthagen und hat ca. 9.256 Einwohner/-innen. Zu Obernkirchen gehören vier weitere Ortsteile Gelldorf, Krainhagen, Röhrkasten und Vehlen. Im Ort gibt es drei Kindertagesstätten, eine Grundschule sowie eine integrierte Gesamtschule. Weitere weiterführende Schulen befinden sich in Stadthagen und Bückeburg. Westlich der Kernstadt verläuft die Bundesstraße 65. Die nächste Anschlussstelle zur Autobahn A2 befindet sich in Bad Eilsen. Obernkirchen verfügt nicht mehr über einen Bahnhof, aktive Bahnhöfe befinden sich in Stadthagen, Bückeburg und Kirchhorsten.

<< zum Immobilienangebot >>

Obernkirchen / Kainhagen:

Die Ortschaft Krainhagen liegt südlich von Stadthagen und hat ca. 1.158 Einwohner. Im Ort gibt es Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Eine Kindertagesstätte, eine Grundschule und IGS gibt es in Obernkirchen. Weiterführende Schulen gibt es Stadthagen, Bückeburg und Rinteln. Krainhagen ist über die Bundesstraße 65 zu erreichen. Die nächste Auffahrt zur Autobahn A2 liegt in Rehren, Auetal und Bad Eilsen. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, den Bahnhof kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Obernkirchen / Röhrkasten:

Die Ortschaft Röhrkasten gehört zur Stadt Obernkirchen und hat ca. 290 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Eine Kindertagesstätte, eine Grundschule und IGS gibt esin Obernkirchen. Weiterführende Schulen gibt es Stadthagen, Bückeburg und Rinteln. Röhrkasten ist über die Bundesstraße 65 zu erreichen. Die nächste Auffahrt zur Autobahn A2 liegt in Rehren, Auetal und Bad Eilsen. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, den Bahnhof kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Obernkirchen / Vehlen:

Die Ortschaft Vehlen liegt südwestlich von Stadthagen und hat ca. 1.320 Einwohner/-innen. Vehlen besitzt die kleinste Brauerei Norddeutschlands. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weiterführende Bildungsmöglichkeiten gibt es in Oberkirchen mit einer Grundschule, einer integrierte Gesamtschule, weitere weiterführende Schulen befinden sich in Stadthagen und Bückeburg. Vehlenist über die Bundesstraße 65 erreichbar. Die nächste Anschlussstelle zur Autobahn A2 befindet sich in Bad Eilsen. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, den Bahnhof kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Eilsen / Ahnsen:

Die Ortschaft Ahnsen liegt am Rande des Weserberglandes, zwischen Minden und Hameln und hat ca. 1.163 Einwohner/-innen. Ahnsen ist eine Ortschaft der Kernstadt Bad Eilsen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Kernstadt Bad Eilsen mit zwei Kindergärten und einer Grundschule. Wiederum findet man weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Ein Bahnhof gibt es in Ahnsen sowie in Bad Eilsen nicht, der nächste Bahnhof in Bückeburg kann durch eine gute Busanbindung schnell erreicht werden. Nördlich und Südlich von Ahnsen verlaufen die Bundesstraßen 83 und 65 und schließen so Ahnsen an das Straßennetz an. Von der Bad Eilsen kann man die Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Eilsen / Bad Eilsen:

Die Kernstadt Bad Eilsen hat ca. 2.254 Einwohner/-innen und liegt nördlich des Weserberglandes. Um die Kernstadt liegen die vier zugehörigen Ortschaften Ahnsen, Buchholz, Heeßen und Luhden. Bad Eilsen reizt besonders mit den Sehenswürdigkeiten von historischen Architekturen und auch insbesondere mit schönen großen Alleen und das in der Nähe gelegene Weserberglandes Lädt zum Erholen ein. Im Ort gibt es zwei Kindergärten und eine Grundschule. Weitere weiterführende Schulen befinden sich in Bückeburg oder Oberkirchen. Südlich von Bad Eilsen liegt die Bundesautobahn A2 und auch der Anschluss Bundesstraße 83 kann man in wenigen Minuten erreichen. Ein Bahnhof gibt es in Bad Eilsen nicht, der nächste Bahnhof in Bückeburg kann man durch eine gute Busanbindung schnell erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Eilsen / Buchholz:

Die Ortschaft Buchholz liegt im Weserbergland, zwischen Minden und Hameln und hat ca. 741 Einwohner/-innen. Buchholz ist eine Ortschaft der Kernstadt Bad Eilsen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Kernstadt Bad Eilsen mit zwei Kindergärten und einer Grundschule. Wiederum findet man dann weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Ein Bahnhof gibt es in Buchholz sowie in Bad Eilsen nicht, der nächste Bahnhof in Bückeburg kann man durch eine gute Busanbindung schnell erreichen. In 2 km erreicht man von Buchholz den Autobahnanschluss zur A2. Südlich von Buchholz verläuft die Bundesstraße 83.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Eilsen / Heeßen:

Die Ortschaft Heeßen liegt nördlich im Bereich des Weserberglandes, zwischen Minden und Hameln und hat ca. 1.529 Einwohner. Heeßen ist eine Ortschaft von der Kernstadt Bad Eilsen. Im Ort gibt es zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule. Weitere weiterführende Schulen befinden sich in Bückeburg oder Oberkirchen. Ein Bahnhof gibt es in Heeßen sowie in Bad Eilsen nicht, den nächsten Bahnhof in Bückeburg kann man durch den Guten ÖPNV in Heeßen schnell erreichen. Von Heeßen in 3 km erreicht den Autobahnanschluss zur A2. Südlich von Buchholz verläuft die Bundesstraße 83.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Lindhorst / Beckedorf:

Die Ortschaft Beckedorf liegt westlich von der Kernstadt Lindhorst und hat ca. 1.600 Einwohner/-innen. In Beckedorf gibt es viele alte Bauwerke. Im Ort gibt es einen Kindergarten. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Kernstadt Lindhorst mit einem Kindergarten und einer Oberschule. Wiederum findet man dann weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Einen Bahnhof hat Beckendorf nicht, der nächste liegt in Lindhorst, welchen man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen kann. Durch Beckedorf verläuft die Bundesstraße 65. Von der Bundesstraße kann man in wenigen Minuten den Anschlussan die Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Lindhorst / Heuerßen:

Die Ortschaft Heuerßen liegt direkt an der Bundesstraße 65 und hat ca. 1.000 Einwohner/-innen. Heuerßen prägt der ländliche Charakter der bis heute geblieben ist. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Kernstadt Lindhorst mit einem Kindergarten und einer Oberschule. Wiederum findet man dann weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Einen Bahnhof hat Heuerßen nicht, der nächste liegt in Lindhorst, welchen man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichen kann. Durch Heuerßen verläuft die Bundesstraße 65. Von der Bundesstraße kann man in wenigen Minuten den Anschluss an die Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Lindhorst / Lindhorst:

Die Kernstadt Lindhorst hat ca. 4.348 Einwohner/-innen und liegt östlich der Kreisstadt Stadthagen und westlich von Bad Nenndorf. Die Samtgemeinde Lindhorst hat vier umliegende Ortschaften Lindhorst als Kernstadt, Beckedorf, Heuerßen und Lüdersfeld. In Lindhorst gibt es ein beheiztes Freibad mit einer Lehrschwimmhalle. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte, eine Grundschule sowie eine Oberschule. Wiederum findet man dann weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Lindhorst verfügt über einen Bahnhof, der die Bahnstrecke Hannover-Minden im Stundentackt bedient. Die Bundesstraße 65 führt durch die Gesamtgemeinde Lindhorst. Von der Bundesstraße kann man in wenigen Minuten den Anschluss an die Autobahn A2 erreichen. Über die A2 kann man in ca. 10 km Bad Nenndorf erreichen. Der Mittellandkanal-Hafen Sachsenhagen ist 3 km entfernt und der Flughafen Hannover-Langenhagen ist 50 km von Lindhorst entfernt.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Lindhorst / Lüdersfeld:

Die Ortschaft Lüdersfeld liegt 40 km westlich von Hannover entfernt und hat ca. 1.072 Einwohner/innen. In Lüdersfeld gibt es viele Sportvereine wo man in der Freizeit verschiedene Sportarten betreiben kann. Im Ort gibt es einen Kindergarten. Weitere Möglichkeiten gibt es in der Kernstadt Lindhorst mit einem Kindergarten und einer Oberschule. Wiederum findet man dann weiterführende Schulen in Bückeburg und Oberkirchen. Lüdersfeldhat eine gute öffentliche Verkehrsverbindung so kann man den Bahnhof von Lindhorst in wenigen Minuten erreichen. Durch Lüdersfeld verläuft die Bundesstraße 65. Von der Bundesstraße kann man in wenigen Minuten den Anschluss an die Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nenndorf / Haste:

Die Kernstadt Bad Nenndorf hat ca. 8.709 Einwohner/-innen und liegt am nordwestlichen Rand des Deisters. Die Samtgemeinde Nenndorf hat insgesamt vier umliegende Ortschaften die Kernstadt Bad Nenndorf, Haste, Hohnhorst und Suthfeld. In Bad Nenndorf gibt es viele verschiedene Sport und Freizeitmöglichkeiten wie zum Beispiel ein Hallenbad, eine Minigolfanlage und eine Langgraftherme. Im Ort gibt es vier Kindergärten, eine Grundschule und ein Gymnasium. Bad Nenndorf verfügt über einen Bahnhof und liegt direkt an der S-Bahnstrecke Haste-Hannover. Ebenfalls liegt Bad Nenndorf an der Bundesautobahn A2, wovon man die Landeshauptstadt Hannover in einer halben Stunde erreichen kann. Bad Nenndorf grenzt auch an zwei Bundesstraßen an Bundesstraße 65 und Bundesstraße 442.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nenndorf / Hohnhorst:

Die Ortschaft Hohnhorst liegt im Norden von der Kernstadt Bad Nenndorf und hat 2.062 Einwohner. In Hohnhorst gibt es viele Sportvereine, wo man in der Freizeit verschiedene Sportarten betreiben kann. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in der Kernstadt Bad Nenndorf, Rodenberg, Barsinghausen, Lindhorst und Wunstorf. Hohnhorst hat keinen Bahnhof im Nachbarort Haste befindet sich allerdings einer, welchen  man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen kann. Vom Bahnhof kann man in 20 bis 30 Minuten Hannover und Minden erreichen. Die Anschlussstelle der Bundesautobahn A2 ist zehn Autominuten entfernt.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nenndorf / Bad Nenndorf:

Die Kernstadt Bad Nenndorf hat ca. 8.709 Einwohner/-innen und liegt am nordwestlichen Rand des Deisters. Die Samtgemeinde Nenndorf hat insgesamt vier umliegende Ortschaften die Kernstadt Bad Nenndorf, Haste, Hohnhorst und Suthfeld. In Bad Nenndorf gibt es viele verschiedene Sport und Freizeitmöglichkeiten wie zum Beispiel ein Hallenbad, eine Minigolfanlage und eine Langgraftherme. Im Ort gibt es vier Kindergärten, eine Grundschule und ein Gymnasium. Bad Nenndorf verfügt über einen Bahnhof und liegt direktan der S-Bahnstrecke Haste-Hannover. Ebenfalls liegt Bad Nenndorf an der Bundesautobahn A2, wovon man die Landeshauptstadt Hannover in einer halben Stunde erreichen kann. Bad Nenndorf grenzt auch an zwei Bundesstraßen an Bundesstraße 65 und Bundesstraße 442. 

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nenndorf / Suthfeld:

Die Ortschaft Suthfeld liegt nördlich der Kernstadt Bad Nenndorf und hat ca. 1.434 Einwohner/-innen. Suthfeld besteht aus drei weiteren Dörfer Helsinghausen, Kreuzriehe und Riehe. Im Ort gibt es kleine Handwerksfirmen, auch ein bekanntes Möbelhaus und ein Hotel haben sich in Suthefeld angesiedelt. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in der Kernstadt Bad Nenndorf, Rodenberg, Barsinghausen, Lindhorst und Wunstorf. Suthefeld hat keinen eigenen Bahnhof. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Haste, Bad Nenndorf, Bantdorf und Wunstorf, die über eine gute Busverbindung zu erreichen sind. Über die Bundesstraße 442 und die Autobahnanschluss zur A2 hat man einen schnellen Anschluss an den Fernverkehr.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Hülshagen:

Die Ortschaft Hülshagen ist ein Ortsteil der Gemeinde Lauenhagen und hat ca. 1.470 Einwohner/-innen. Hülshagen liegt nördlich von Lauenhagen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten, diese findet man in Laugenhagen. In Laugenhagen gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Stadthagen. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Niedernwöhren:

Die Kernstadt Niedernwöhren hat ca. 1.971 Einwohner/-innen und liegt 3 km nordwestlich von Stadthagen entfernt. Sportliche Betätigungen findet man im örtlichen Sportverein. Der Sportverein betreibt zum Beispiel die Sportarten wie Fußball, Tanzen, Rudern und Tennis. Im Ort befinden sich drei Kindertagesstätten und eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Stadthagen, den Bahnhof kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen. Südöstlich von Niedernwöhren verläuft die Bundesstraße 65. In Ost- und Westrichtung kann man die Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Lauenhagen:

Die Ortschaft Lauenhagen liegt nördlich der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 1.374 Einwohner/-innen. Lauenhagen besteht aus einen weiteren Ortsteil Hülsenhagen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten befinden sich in Stadthagen. Stadthagen liegt 4 km von Lauenhagen entfernt und ist auch über eine gute Busanbindung zu erreichen. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Meerbeck:

Die Ortschaft Meerbeck liegt nordwestlich von Stadthagen und hat ca. 1.974 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es einen Kindergarten und eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Nordsehl:

Die Ortschaft Nordsehl liegt südlich von Stadthagen und hat ca. 723 Einwohner/-innen. Nordsehl verfügt über ein Förderverein betriebenes Hallenbad. Weitere Einrichtungen sind zum Beispiel ein Sportplatz, eine Kegelbahn und ein Schießgelände. Im Ort gibt es eine Kindertagestätte. Weitere Bildungsmöglichkeiten befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Stadthagen, welchen man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen kann. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgmeinde Niedernwöhren / Pollhagen:

Die Ortschaft Pollhagen hat ca. 1.109 Einwohner und liegt nördlich der Stadt Stadthagen. Im Ort befindet sich eine Kindertagesstätte. Weitere Bildungsmöglichkeiten befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Stadthagen, welchen man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen kann. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Niedernwöhren / Wiedensahl:

Die Ortschaft Wiedensahl liegt nördlich von Stadthagen und hat ca. 1.026 Einwohner/-innen. Eine bekannte Sehenswürdigkeit in Wiedensahl ist das Geburtshaus von Wilhelmbusch. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weitere Bildungsmöglichkeiten befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Stadthagen, welchen man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen kann. Die nächste Verkehrsanbindung ist die Bundesstraße 65 und kann über Stadthagen und Lüdersfeld erreicht werden und über die Bundesstraße findet man auch den schnellen Anschluss an die Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nienstädt / Helpsen:

Die Ortschaft Helpsen liegt westlich von Stadthagen und hat ca. 1.965 Einwohner/-innen. In Helpsen gibt es 30 Gewerbegebiete die Arbeitsstellen vor Ort anbieten, auch eine große GmbH gibt es Helpsen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine integrierte Gesamtschule, weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Stadthagen und Bückeburg. Östlich von Helpsen liegt die Bundesstraße 65. Über die Bundesstraße 65 kann man in wenigen Minuten die Bundesautobahn A2 erreichen. Helpsen besitzt einen Bahnhof. Helpsen ist eine Station der Bahnstrecke Hannover-Minden, die von einer S-Bahn im Stundentackt angefahren werden.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nienstädt / Hespe:

Die Ortschaft Hespe liegt westlich des Schaumburger Waldes, direkt am Mittellandkanal und hat ca. 2.088 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule, weitere Bildungsmöglichkeiten befinden sich in Stadthagen und Helpsen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, welchen man mit einer guten Busanbindung inwenigen Minuten erreichen kann. Westlich von Hespe liegt die Bundesstraße 65. Über die Bundesstraße 65 kann man in wenigen Minuten die Bundesautobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nienstädt / Nienstädt:

Die Kernstadt Nienstädt liegt zwischen Bückeburg und Stadthagen und hat ca. 4.606 Einwohner/-innen. Im Ortsteil Nienstädt direkt an der Bundesstraße 65 ist ein Gewerbegebiet vorhanden. Im Ort gibt es eine Kita, zwei Kindertagesstätten und eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Helpsen, Stadthagen und Bückeburg. Direkt durch die Gemeinde verläuft die Bundesstraße 65. Die nächste Autobahnanschlussstelle zur A2 ist 10 Kilometer von Nienstädt entfernt. Die nächst gelegenen Bahnhöfe liegen in Stadthagen und Kirchhorst, den Bahnhof Kirchhorst kann man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nienstädt / Seggebruch:

Die Ortschaft Seggebruch liegt zwischen den Städten Minden und Stadthagen und hat ca. 1.521 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es eine Kita, zwei Kindertagesstätten und Seggebruch hat eine Außenstelle von der Grundschule Nienstädt. Weiterführende Schulen gibt es in Helpsen, Stadthagen und Bückeburg. Südlich verläuft die Bundesstraße 65. Die nächste Autobahnanschlussstelle zur A2 ist 11 Kilometer von Seggebruch entfernt. Der nächst gelegene Bahnhof ist in Kirchhorsten, ein Ortsteil von Helpsen, welchen man mit einer guten Busanbindung in wenigen Minuten erreichen kann.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Nienstädt / Sülbeck:

Die Ortschaft Sülbeck hat ca. 1.556 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Stadthagen und Bückeburg. Sülbeck liegt direkt an der Bundesstraße 65 und hat somit auch einen Anschluss zur Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Auhagen:

Die Ortschaft Auhagen besteht aus den Ortsteilen Auhagen und Düdinghausen und hat ca. 1.267 Einwohner/-innen. Im Ort befindt sich eine Kindertagesstätte, eine Grundschule findet man in Sachsenhagen. Weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Lindhorst und Stadthagen. Die Schulen können durch eine sichergestellte Busverbindung erreicht werden. Der nächst gelegene Bahnhof liegt in Lindhorst ca. 5 km von Auhagen entfernt. Über die ca. 8 km entfernte Bundesstraße 441 hat man Anschluss zur Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Altenhagen:

Die Ortschaft Altenhagen ist ein Ortsteil von Hagenburg und hat ca. 1.282 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindergärten und auch keine Bildungsmöglichkeiten. In Hagenburg gibt es eine Kita, zwei Kindergärten und eine Grundschule, die Grundschlue ist durch eine gute Busanbindung zu erreichen. Weiterführende Schulen, einschließlich eines Gymnasiums befinden sichim Nachbarort Steinhude - etwa 10 Minuten mit dem Fahrrad entfernt. Busverbindungen bestehen nach Bad Rehburg, Stadt Rehburg, Sachsenhagen, Stadthagen und Wunstorf (Bahnhof nach Hannover/Minden).

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Bergkirchen:

Die Ortschaft Bergkirchen ist ein Ortsteil von Wölpinghausen und hat ca. 600 Einwohner/-innen. Bergkirchen ist die älteste dörfliche Siedlung von Wölpinghausen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Kindergärten und eine Grundschule gibt es in Sachsenhagen. Weitere weiterführende Schulen gibt es in Stadthagen und Lindhorst, die durch eine gute Busanbindung gut zu erreichen sind. Der nächst gelegene Bahnhof liegt in Lindhorst ca. 5 km von Bergkirchen entfernt. Über die ca. 8 km entfernte Bundesstraße 441 hat man Anschluss zur Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Düdinghausen:

Die Ortschaft Düdinghausen ist ein Ortsteil von Auhagen und hat ca. 300 Einwohner/-innen. Im Ort befinden sich keine Kindertagesstätten und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Kindergärten und eine Grundschule gibt es in Sachsenhagen. Weitere weiterführende Schulen gibt es in Stadthagen und Lindhorst, die durch eine gute Busanbindung zu erreichen sind. Der nächst gelegene Bahnhof liegt in Lindhorst ca. 5 km von Düdinghausen entfernt. Über die ca. 8 km entfernte Bundesstraße 441 hat man Anschluss zur Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Hagenburg:

Die Ortschaft Hagenburg liegt im Nationalpark Steinhuder Meer und hat ca. 4.507 Einwohner/-innen. Hagenburg liegt am Südufer des Steinhuder Meeres. In Hagenburg gibt es einige Parks, die zu einen Spaziergang einladen. Die B441 (Wunstorf – Bremen) führt durch den Ort. Seit 1990 entwickelt sich Hagenburg zu einem immer attraktiveren Wohnstandort. Die Infrastruktur ist mitgewachsen; mehrere Einkaufsmärkte, Ärzte, Kindergärten sowie eine Grundschule sind im Ort zufinden. Weiterführende Schulen einschließlich eines Gymnasiums befinden sich im Nachbarort Steinhude - etwa 10 Minuten mit dem Fahrrad entfernt. Busverbindungen bestehen nach Bad Rehburg, Stadt Rehburg, Sachsenhagen, Stadthagen und Wunstorf (Bahnhof nach Hannover/Minden). Die Gemeinde betreibt einen eigenen Yachthafen, Sport-, Schützen- und Tennisvereine.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Sachsenhagen:

Die Kernstadt Sachsenhagen hat ca. 1.927 Einwohner/-innen und ist mit einer Fläche von 15,532  die viertkleinste Stadt in Niedersachsen. Sachsenhagen hat drei Sportplätze, eine Sporthalle, ein Fitness-Studio und eine Tennishalle, die zur sportlichen Betätigung in der Freizeit einladen. Sachsenhagen verfügt über einen Hafen am Mittellandkanal, der heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Stadt ist. Im Ort gibt es eine Kita, einen Kindergarten und eine Grundschule. Weiterführende Schulen gibt es in Lindhorst und Stadthagen. Der nächst gelegene Bahnhof liegt in Lindhorst ca. 5 km von Sachsenhagen entfernt. Über die ca. 8 km entfernte Bundesstraße 441 hat man Anschluss zurAutobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Nienbrügge:

Die Ortschaft Nienbrügge ist ein Ortsteil von Sachsenhagen und hat ca. 180 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Weitere Kindergärten und eine Grundschule gibt es in Sachsenhagen. Weitere weiterführende Schulen gibt es in Stadthagen und Lindhorst, die durch eine gute Busanbindung gut zu erreichen sind. Von Sachsenhagen kann man den Bahnhof in Wunstorf, Stadthagen und Lindhorst erreichen. Die Bundesstraße ist von Sachsenhagen 8 km entfernt, von der Bundestraße erreicht man die Anschlussstelle Wunstorf zur Autobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Schmalenbruch:

Die Ortschaft Schmalenbruch ist ein Ortsteil von Wölpinghausen und hat ca. 407 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten Kindergärten und eine Grundschule gibt es in Sachsenhagen. Weitere weiterführende Schulen gibt es in Stadthagen und Linhorst, die durch eine gute Busanbindung zu erreichen sind. Der nächst gelegene Bahnhof ist Lindhorst, der ca. 5 km entfernt ist. Die Bundesstraße 441 ist ca. 8 km entfernt. Über die Bundesstraße 441 kann man die Anschlussstelle Wunstorf zur Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Wiedenbrügge:

Die Ortschaft Wiedenbrügge ist ein Ortsteil von Wölpinghausen und hat ca. 512 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte und auch keine Bildungsmöglichkeiten. Kindergärten und eine Grundschule gibt es in Sachsenhagen. Weitere weiterführende Schulen gibt es in Stadthagen und Lindhorst, die durch eine gute Busanbindung zu erreichen sind. Der nächst gelegene Bahnhof ist Lindhorst, der ca. 5 km entfernt ist. Die Bundesstraße 441 ist ca. 8 km entfernt. Über die Bundesstraße kann man die Anschlussstelle Wunstorf zur Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Samtgemeinde Sachsenhagen / Wölpinghausen:

Die Ortschaft Wöplinghausen liegt nordwestlich von der Kernstadt Sachsenhagen und hat ca. 1.582 Einwohner/-innen. Zu Wöplinghausen gehören vier weitere Ortsteile Bergkirchen, Sachmalenbruch, Wiedenbrügge und Wölpinghausen. Der örtliche Sportverein bietet viele Sportmöglichkeiten an. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Eine Grundschule findet man in Sachsenhagen. Weitere Bildungsmöglichkeiten gibt es in Lindhorst und Stadthagen. Der nächst gelegene Bahnhof ist Lindhorst, welcher ca. 5 km entfernt ist. Die Bundesstraße 441 ist ca. 8 km entfernt. Über die Bundesstraße 441 kann man die Anschlussstelle Wunstorf zur Autobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Enzen:

Die Ortschaft Enzen liegt westlich von der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 1.007 Einwohner/-innen. Rund um Enzen fließen Flüsse, östlich am Ortsrand der Kalte Bach und westlich vom Ort die Gehle, ein rechter Nebenfluss der Weser. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Stadthagen mit einer Haupt- und Realschule, einer IGS, zwei Gymnasien, drei Grundschulen sowie Förder- und Berufsbildende Schulen an. Ein Bahnhof gibt es in Enzen nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Direkt durch Enzen führt die Landesstraße L 446. Über die Landstraße kann man in wenigen Autominuten die Bundesstraße 65 gelangen, die einen direkten Anschluss an die Bundesautobahn A2 hat. 

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Habichhorst-Blyinghausen:

Die Ortschaft Habichhorst-Blyinghausen liegt westlich der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 182 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet die Kernstadt Stadthagen ein großes Angebot an, man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen an der Bahnstrecke Hannover–Minden wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Durch Habichhorst-Blyinghausen führt direkt die Landstraße 444, wodurch man Stadthagen erreichen kann. Von Stadthagen kann man die Bundesstraße 65 erreichen und somit auch in wenigen Minuten die Anschlussstelle zur Bundesautobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Hobbensen:

Die Ortschaft Hobbensen liegt westlich von der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 99 Einwohner/-innen. Hobbensen hat von den Ortsteilen von Stadthagen am wenigsten Einwohner und ist somit ein recht ruhiger und kleiner Ort. In Hobbensen gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet Stadthagen ein großes Angebot an, man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Westlich vom Ort verläuft die Landstraße 446, wodurch man Stadthagen erreichen kann. Von Stadthagen kann man die Bundesstraße 65 erreichen und somit auch in wenigen Minuten die Anschlussstelle zur Bundesautobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Hörkamp-Langenbuch:

Die Ortschaft Hörkamp-Langenbruch liegt südlich der Kernstadt von Stadthagen und hat ca. 415 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet Stadthagen ein großes Angebot an. Man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder-und Berufsbildende Schulen. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen gibt es einen Bahnhof. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Nördlich von Hörkamp-Langenbruch verläuft die Bundesstraße 65. Die nächste Autobahnanschlussstelle zur A2 ist ca. 10 Kilometer von Nienstädt entfernt.

<< zum Immobilienangebot >>


Stadthagen / Stadthagen:

Die Kreisstadt des Landkreises Schaumburg Stadthagen liegt ca. 40 km westlich von Hannover und hat ca. 17.079 Einwohner/-innen. Im Süden erheben sich die Bückeberge, Ausläufer des Weserberglandes. Der Stadtgarten mit Teich, einem alten Luftschlösschen und der Schlosspark sind öffentlich. Ein schöner Springbrunnen und ein Café laden zu einen erholsamen Spaziergang ein. Stadthagens Freizeitangebote haben eine große Anziehungskraft, auch weit über die Stadtgrenze hinaus. Hierzu zählen u.a. besonders das Freizeitbad Tropicana und die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen in den mittelalterlichen Stadtmauern. Das Tropicana lässt keine Badewünsche offen, auch ein großer Sauna- und Wellnessbereich gibt es hier. Die Fußgängerzone und die Innenstadt von Stadthagen sind fußläufig oder mit dem Fahrrad in wenigen Minuten erreichbar. Stadthagen bietet alle erforderlichen öffentlichen Einrichtungen, wie einer umfassenden ärztlichen Versorgung u.a. auch mit einem Kreiskrankenhaus in Stadthagen. Aufgrund seiner attraktiven Altstadt und der landschaftlich reizvollen Lage ist Stadthagen ein begehrter Wohnstandort. Stadthagen verfügt über eine Kita und sieben Kindergärten, eine Haupt- und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien, drei Grundschulen sowie Förder- und Berufsbildende Schulen sind am Standort vertreten. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Dank der Lage im Süd-Osten des Stadtkerns verbindet die Nähe zum Zentrum mit dem Vorteil der hervorragenden Anbindung an die B65 und somit die A2. Die A2 ist ca. 15 Autominuten entfernt.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Krebshagen:

Die Ortschaft Krebshagen liegt südlich der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 447 Einwohner/-innen. Durch den Ort fließt der Fluss Hülse, der ein Nebenflussder Weser ist. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet Stadthagen ein großes Angebot an, man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt-und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Nördlich von Krebshagen verläuft die Bundesstraße 65 somit kann man in wenigen Minuten die Anschlussstelle zur Bundesautobahn A2 erreichen.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Obernwöhren:

Die Ortschaft Obernwöhren liegt zwischen Bad Nenndorf und Bad Eilsen und hat ca. 505  Einwohner/-innen. Es liegt am Nordhang der Bückeberge. Obernwöhren ist einer Bäuerlichen Siedlungsstruktur enthalten und ein bevorzugter Wohnort. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte und eine Grundschule. Weitere Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Stadthagen mit einer Haupt-und Realschule, einer IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen an. Ein Bahnhof gibt es in Obernwöhren nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Man erreicht Obernwöhren über die Bundesautobahn A2. In der Nähe liegt die Bundessstraße 65 die in wenigen Minuten zu erreichen ist. Die nächste Autobahnanschlussstelle zur A2 ist ca. 10 Kilometer entfernt.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Probsthagen:

Die Ortschaft Probsthagen liegt nordöstlich der Kernstadt Stadthagen und hat ca. 346 Einwohner/-innen. Nordwestlich des Ortes von Probsthagen liegt der im Jahr 2001 errichtete Windpark Stadthagen. Er verfügt über fünf Windkraftanlagen. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet Stadthagen ein großes Angebot an, man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt-und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen. Probsthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover-Minden. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Nordwestlich verläuft die Landstraße 445 vorbei und die Bundesstraße 65 verläuft südlich.

<< zum Immobilienangebot >>


Stadthagen / Reinsen mit Remeringhausen:

Die Ortschaft Reinsen mit Remeringhausen liegt zwischen der Kernstadt Stadthagen und Bad Nenndorf und hat ca. 442 Einwohner/-innen. Das Weserrenaissanceschlösschen in Remeringhausen verfügt über ein Park der im Stil eines englischen Landschaftsgartens errichtet wurde. Im Ort gibt es keine Kindertagesstätte oder Bildungsmöglichkeiten. Da bietet Stadthagen ein großes Angebot an, man findet in Stadthagen eine Kita, sieben Kindergärten, drei Grundschulen, eine Haupt- und Realschule, eine IGS, zwei Gymnasien sowie Förder- und Berufsbildende Schulen. Ein Bahnhof gibt es im Ort nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Reinsen mit Remeringhausen liegen unweit südlich der Bundesstraße 65.

<< zum Immobilienangebot >>

Stadthagen / Wendthagen mit Wendthöhe:

Die Ortschaft Wendthagen mit Wendthöhe liegt südlich von Stadthagen und hat ca. 1.230 Einwohner/-innen. Im Ort gibt es eine Kindertagesstätte. Weiter Bildungsmöglichkeiten bietet die Kernstadt Stadthagen mit einer Haupt- und Realschule, einer IGS, zwei Gymnasien, drei Grundschulen sowie Förder- und Berufsbildende Schulen an. Ein Bahnhof gibt es in Wendthagen/Wendthöhe nicht, allerdings in Stadthagen. Der Bahnhof ist mit einer guten Busverbindung zu erreichen. Der Bahnhof Stadthagen liegt an der Bahnstrecke Hannover–Minden und wird im 30 Minutentakt von RE-Zügen und S-Bahnen bedient. Wendthagen mit Wendthöhe liegt südlich der Bundesstraße 65. Die Bundesstraße 65 hat einen direkten Anschluss an die Bundesautobahn A2.

<< zum Immobilienangebot >>

Rodenberg / Rodenberg:

Rodenberg liegt zwischen Süntel und Bückeburg und hat ca. 6.244 Einwohner/-innen. Rodenberg verfügt über ein Freibad, eine Sportanlage und eine Kreissporthalle. In Rodenberg gibt es viele alte Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Schloss Rodenberg. Auch zwei Parks laden zu Erholung ein. Im Ort gibt es vier Kindertagesstätten, eine Grundschule, eine IGS und eine Förderschule. Die nächste Anschlussstelle zur Autobahn liegt nur wenige Kilometer von Rodenberg entfernt. Die Bundesstraßen 65 und 442 verlaufen in der direkten Nähe von Rodenberg. Die nächsten Bahnhöfe liegen in Bad Nenndorf und Bantdorf bei Barsinghausen, die durch eine gute Busverbindung erreicht werden können.

<< zum Immobilienangebot >>

Lizenzpartnerkontakt

Steinhuder Meer

Lange Str. 62 | 31515 Wunstorf
Deutschland
Fax
+49 (0)5031-962 00 20

Steinhuder Meer

Lange Str. 62 | 31515 Wunstorf
Deutschland
Telefon
+49 (0)5031-962 00 0
Fax
+49 (0)5031-962 00 20

Einwertungsformular

interhyp Angebot

Referenzen



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)