Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie in drei simplen Schritten

Um Ihre Immobilie aufzuwerten, müssen Sie nicht zwingend kernsanieren. Oftmals reichen schon kleine Instandsetzungsmaßnahmen. Denn wie heißt es so schön: Der Teufel steckt im Detail. Wie Sie mit geringem Aufwand maximale Wirkung erzielen, erfahren Sie hier.

Traditionell oder modern?

Bei der Wahl der Einrichtung gilt es viele Entscheidungen zu treffen. Die grundlegendste Frage lautet dabei: Klassischer Wohnstil oder zeitgenössisches Design? Im normalen Wohnalltag gilt es ausschließlich den eigenen Geschmack zu bedienen. Doch steht der Verkauf des Eigenheims an, so scheiden sich am Interior Design nicht selten die Geister. 

Wer einen Altbau sein Eigen nennt, sollte bei allen Umbauten gründlich abwägen. Denn wurden Parkett oder Originalfenster erst einmal entfernt, gibt es kein zurück mehr. Andererseits machen manche Einbauten das Leben und Wohnen in solch einem Objekt deutlich angenehmer. 

Steht für Sie der Wiederverkaufswert Ihrer Immobilie an erster Stelle? Dann verändern Sie so wenig wie möglich an Ihrem Altbau. Unvermeidliche Restaurationen sollten aber stets mit Liebe zum Detail vorgenommen werden. Ziehen die neuen Eigentümer einen modernen Look vor, steht es ihnen frei, nach dem Kauf mit der Renovierung zu beginnen. Kurz gesagt: Bei Altbauten bedeutet eine Modernisierung nicht automatisch einen Preisanstieg.

Natürlich oder minimalistisch?

Wie schon bei der Inneneinrichtung, so gilt auch bei der Gartengestaltung: Solange Sie Ihre Immobilie selbst bewohnen, sind allein Ihre Vorlieben maßgeblich. Ob Sie sich für einen minimalistischen Außenbereich oder einen Landgarten nach englischem Vorbild entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Ganz egal wofür Ihr Herz schlägt: Ein schöner Garten kann den Wert Ihrer Immobilie positiv beeinflussen

Dusche oder Wanne?

Um den Marktwert einer Immobilie zu steigern, planen viele Eigentümer die Sanierung des Badezimmers. Natürlich wirken hochwertige Badmöbel und Designer-Armaturen attraktiv. Doch nicht jede Umbaumaßnahme sorgt automatisch für einen Wertanstieg. Haben Sie einen Makler mit der Wertermittlung betreut, wird er über kurz oder lang fragen, ob Ihre Immobilie mit einer Badewanne ausgestattet ist.

Gibt es im ganzen Haus nur ein Badezimmer und Sie planen den Ausbau der Wanne, müssen Sie mit vermindertem Kaufinteresse und einem Abschlag bei der Bewertung rechnen. Handelt es sich jedoch um ein größeres Anwesen mit mehreren Bädern, können Sie eine der Wannen bedenkenlos gegen eine neue Dusche austauschen.

Möchten auch Sie den Wert Ihrer Immobilie bestimmen lassen? Dann wenden Sie sich an die erfahrenen Marketing-Experten von Engel & Völkers. Wir bieten Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung. Dabei stützen wir uns auf jahrelange Erfahrung sowie umfassende Kenntnis des regionalen, nationalen und internationalen Immobilienmarktes.

Engel & Völkers

Marbella West
C.C. Guadalmina, Bloque 4, Planta Baja, Local 8; CN 340, Km 170
29670 San Pedro de Alcántara (Málaga)
Spain
Telefon
+34 952 883 871

Zum Shop


Immobilie anbieten

 
Ja, ich möchte meine Immobilie gerne kostenlos und unverbindlich durch Engel & Völkers einwerten lassen.

Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)